Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.04.2021, 17:23:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25522
  • Letzte: fpoe
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730552
  • Themen insgesamt: 58927
  • Heute online: 597
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...  (Gelesen 685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...
« am: 28.11.2018, 14:15:14 »
Moin allerseits,
mich quält mal wieder ein Problem, ich habe auf einem Rechner KDE 18,3 und möchte da jetzt wechseln auf Cinnamon 19, warum, na weil alle anderen Rechner hier auch Cinnamon haben und KDE ja auslaufen soll.
Wie stelle ich das jetzt am geschicktesten an auf dem Rechner Cinnamon zu installieren ohne in Gefahr zu laufen das Home zu zerschießen und auch die Thunderbird und Firefox Daten und Einstellungen zu behalten.
Ach so, das KDE liegt auf einer 450Gb Partition und die restlichen 2 Partitionen auf einer anderen Platte sind mit Windows und Virtualbox belegt.
Danke schon mal
Gruß Koni
« Letzte Änderung: 12.12.2018, 11:29:26 von Don Koni »

Re: wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...
« Antwort #1 am: 28.11.2018, 14:38:30 »
Hallo,

Wie stelle ich das jetzt am geschicktesten an auf dem Rechner Cinnamon zu installieren ohne in Gefahr zu laufen das Home zu zerschießen und auch die Thunderbird und Firefox Daten und Einstellungen zu behalten.
Das alles ist möglich, wenn Du eine separate /home-Partition hast. In solchem Fall wählst Du bei der Installation im LM Installer Etwas Anderes und verwendest Du die schon erstellten Linux-Partitionen =>
Rechtsklick auf /Root-Partition → Ändern →Einbindungspunk: /, Benutzen als: ext4, formatieren lassen,
Rechtsklick auf /home-Partition →  Ändern →Einbindungspunk: /home, Benutzen als: ext4 !!! diese Partition darfst Du nicht formatieren
Rechtsklick auf swap →  Ändern →Benutzen als: swap

Falls es keine separate /home-Partition gibt, bleibt nichts anderes übrig, nur alle wichtigen Daten zu sichern und eine saubere Installation zu machen. Alle Einstellungen, wie z.B bei FF oder Thunderbird kannst Du auch sichern. Diese findest Du in versteckten Dateien (.thunderbird, .mozilla)

Re: wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...
« Antwort #2 am: 28.11.2018, 15:10:59 »
Auf dem Weg holt man sich aber den ganzen alten KDE-Kram mit ins neue System.
Ich würde hier raten, eher alle persönlichen Ordner + die paar Konfigurationen für TB, FF, etc zu sichern und dann ins neue System zu kopieren.

Re: wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...
« Antwort #3 am: 28.11.2018, 15:24:16 »
Auf dem Weg holt man sich aber den ganzen alten KDE-Kram mit ins neue System.
So ist es. In versteckten Dateien bleiben mehrere Einstellungen von KDE. Ich würde auch eine saubere Installation empfehlen.

Re: wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...
« Antwort #4 am: 28.11.2018, 15:25:43 »
Im Moment mache ich mal eine Sicherung, 60Gb, das dauert erst mal...ggg

Re: wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...
« Antwort #5 am: 28.11.2018, 15:49:15 »
Wenn das mit der Sicherung fertig ist, kann ich dann die Partition platt machen und neu installieren, erkennt der dann auch meine Windows Partition wieder? Die Virtualbox hoffe ich doch auch.
Gruß Koni

CLImate

  • Gast
Re: wie stelle ich es an, Cinnamon neu KDE alt Daten behalten...
« Antwort #6 am: 28.11.2018, 18:27:20 »
Zitat
Die Virtualbox hoffe ich doch auch.
Eigentlich sollte alles im /home liegen, aber du kannst in Virtualbox auch deine VMs exportieren, damit alles nötige für das neue VB parat liegt.