Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.05.2021, 01:20:24

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25569
  • Letzte: Noelpferd
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 733729
  • Themen insgesamt: 59124
  • Heute online: 466
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  VPN und Tor  (Gelesen 332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] VPN und Tor
« am: 21.03.2021, 15:51:57 »
Hallo allerseits,

ich habe mal eine Verständnisfrage:

Ich nutze beim Surfen im Internet kostenlose VPN-Tunnel von ProtonVPN.
Macht es über VPN überhaupt Sinn, den Tor-Browser zu benutzen, oder schließt sich das sogar aus?

Sorry, vielleicht ist das eine DAU-Frage, für geduldige Antworten bin ich trotzdem dankbar.

Viele Grüße
lorbeerbund
« Letzte Änderung: 22.03.2021, 11:46:05 von lorbeerbund »

Re: VPN und Tor
« Antwort #1 am: 21.03.2021, 15:53:53 »
Ich nutze beim Surfen im Internet kostenlose VPN-Tunnel von ProtonVPN.
Was versprichst du dir davon genau? Nur dann kann man sagen, ob das Sinn macht oder nicht.
https://www.security-insider.de/vpn-verschluesselung-ist-nicht-fuer-alle-szenarien-sinnvoll-a-848234/
« Letzte Änderung: 21.03.2021, 16:26:34 von toffifee »

Re: VPN und Tor
« Antwort #2 am: 21.03.2021, 21:50:06 »
Dieser Artikel könnte auch interessant für dich sein.
https://www.netzwelt.de/news/174494-vpn-tor-gleichzeitig-sinnvoll.html

Re: VPN und Tor
« Antwort #3 am: 21.03.2021, 22:23:47 »
Das beste für normale User wäre das hier, allerdings nur zum Surfen, wenn man sich irgendwo einloggt,
ist es vorbei mit der Tarnung. Ansonsten aber so das Sicherste man benötigt aber eine VM! (Gateway+Workstation)
https://www.whonix.org/
« Letzte Änderung: 21.03.2021, 22:27:46 von Hollex »

Re: VPN und Tor
« Antwort #4 am: 22.03.2021, 11:10:24 »
https://www.security-insider.de/vpn-verschluesselung-ist-nicht-fuer-alle-szenarien-sinnvoll-a-848234/
Danke, toffifee, für den sehr informativen Link!
Natürlich habe auch ich mich über VPN belesen, bevor ich mich mit dem Angebot von ProtonVPN befasst habe. Aber die von dir verlinkte Beschreibung bringt die Sache sehr klar auf den Punkt.

Kurz gesagt ist das Surfen über VPN für Privatanwender vor allem in öffentlichen WLANs von Interesse, wenn es darum geht, den eigenen Datenverkehr vor unbekannten Nutzern des Netzwerks abzuschirmen. Für den Schutz von Verbindungsdaten und Metadaten vor dem unbefugten Interesse aus dem Internet (staatlich, privat, Dienste) wäre die Nutzung von Tor-Browser umfassender.

Wäre es technisch überhaupt möglich, die spezifische Funktionalität von Tor-Browser über einen VPN-Tunnel zu nutzen? Wohl eher nicht, oder?

Viele Grüße
lorbeerbund

Re: VPN und Tor
« Antwort #5 am: 22.03.2021, 11:29:18 »
Dieser Artikel könnte auch interessant für dich sein.
https://www.netzwelt.de/news/174494-vpn-tor-gleichzeitig-sinnvoll.html
Danke, Fritze, wieder was verstanden. Diese Erläuterung hat mir gefehlt. Jetzt ist eigentlich alles klar geworden.

Übrigens: Das sogenannte "Darknet" interessiert mich nicht und ich bin auch nicht in Schmuddelecken unterwegs.
Ich interessiere mich für Datensicherheit und versuche, in diesem Sinne technische Lösungen zu verstehen, um kundig agieren zu können.

Habt einen guten Wochenstart!
lorbeerbund

Re: VPN und Tor
« Antwort #6 am: 22.03.2021, 11:44:51 »
Das beste für normale User wäre das hier, ... man benötigt aber eine VM! (Gateway+Workstation)
https://www.whonix.org/
Hi, Hollex!
Das ist sehr interessant zu studieren! Vor allem die Vergleichsinformationen zu den einzelnen Lösungen vertiefen das Verständnis.
https://www.whonix.org/wiki/Comparison_with_Others

Es ist gut zu wissen, dass es sowas gibt. Für mich ist das aber momentan eine Nummer zu viel des Guten.  :)