Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.04.2021, 23:15:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25502
  • Letzte: j.red
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729216
  • Themen insgesamt: 58835
  • Heute online: 600
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Mint 13 Mate LTE Bootproblem  (Gelesen 897 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mint 13 Mate LTE Bootproblem
« am: 31.05.2014, 20:19:57 »
Hallo

Ich habe Linux Mint Maya Mate LTE auf einer 2. 80 GB Festplatte installiert .
Die runtergeladene Life DVD läuft gut , aber wenn ich von der Festplatte  booten will, bekomme ich nur ein helles Flackern ohne Inhalt auf den Bildschirm. Den selben Fall hatte ich schon bei der Mint 17 LTE auch. Darum mein Gedanke ,probiere es mal mit einer älteren Version . Leider trat der selbe Fehler auf.
Bei beiden Versionen meldete sich unten rechts auf der Leiste das Schildchen zum Updaten, was ich gemacht habe, ob es an den Updates liegt ?
Bei Windows tritt das Problem nicht auf .

Mein System : AMDFX (tm) 4100 Quadcoreprozessor 3,6Ghz
                    8Gb Arbeitsspeicher
                    Graka :AMD Radeon HD6670
                    Verwendetes System 32Bit
MfG. Romi

Re: Mint 13 Mate LTE Bootproblem
« Antwort #1 am: 31.05.2014, 20:32:22 »
Ich versteh nicht ganz wie jetzt die aktuelle Situation ist...

Du schreibst Mint 13 LTS bootet nicht, genau so verhältsich auch Mint 17 LTS (vermutlich auch die Mate-Variante, ist aber erstmal unwichtig), dann sagst du aber das du in der Leiste die Updates gesehen und auch installiert hast.

Hast du die Updates im Live-System geladen, oder im installiertem System?

Allerdings würde ich vorschlagen du versuchst das ganze nochmal mit der 64bit Vatiante von Mint 17, da wird nach der Installation zwar vermutlich der selbe Fehler auftreten, aber bei 8GB Ram ist es schon sinnvoll ein 64bit System zu nutzen.

Wenn du mit dem Live-System online bist, dann zeig mal bitte die Ausgabe von
lspci -nnk | grep -i vga -A2

Re: Mint 13 Mate LTE Bootproblem
« Antwort #2 am: 31.05.2014, 20:47:38 »
Hallo Marco77

Den Code von Dir habe ich ins Terminal eingegeben , ich hoffe es ist richtig so .
Hier das Ergebnis :

mint@mint ~ $ lspci -nnk | grep -i vga -A2
01:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Turks XT [Radeon HD 6670/7670] [1002:6758]
   Subsystem: PC Partner Limited / Sapphire Technology Device [174b:e198]
   Kernel driver in use: radeon
mint@mint ~ $

Mint ist auf Festplatte installiert.
Ich benutzte deshalb die 32 Bit Version,weil ich noch eine TechniSat Skystar HD2 am Board habe, die mit  "Kaffeine "läuft .
Vor den Update lief Mint , fuhr schneller hoch als Wind. 7 .
Ich hatte erst den Firefox mit Lesezeichen und Passwörter gefüttert und dann  Kaffeine vom Softwaremanager installiert.
Zum Schluss machte ich die Updates, welche gute 20 min dauerte. Dann PC ausgeschaltet , später wieder angeschaltet und nun tritt der besagte Fehler auf .
Frage: Was hat es für Vorteile eine 64 Bit Version zu installieren ?
MfG. Romi
« Letzte Änderung: 31.05.2014, 20:57:04 von Romi »

Re: Mint 13 Mate LTE Bootproblem
« Antwort #3 am: 31.05.2014, 20:56:09 »
Hast du die Updates im Live-System geladen, oder im installiertem System?
Und was ist damit...?!?
EDIT:
Vor dem Update lief Mint bedeutet du hast jetzt ein Mint 13 Mate installiert das schonmal normal gebootet hat und jetzt nicht mehr will, ichtig?

Re: Mint 13 Mate LTE Bootproblem
« Antwort #4 am: 31.05.2014, 21:00:35 »
Ja

Re: Mint 13 Mate LTE Bootproblem
« Antwort #5 am: 31.05.2014, 21:07:30 »
Hab dein Edit oben zu spät gesehen...

Mit der 64bit Variante hast du den Vorteil das auch der komplette Arbeitsspeicher genutzt werden kann, 32bit kann maximal (knapp) 4GB verwalten.

Kannst du das System noch im "Abgesicherten Modus" starten? (2te Auswahl im Grub-Menü)

Re: Mint 13 Mate LTE Bootproblem
« Antwort #6 am: 31.05.2014, 21:15:26 »
Nein, da nicht mal ein Menue zu sehen ist , oder meinst du von DVD booten ?

Ich habe jetzt die Festplatte ,eine WD , mit dem Shredder 3.8 leer gemacht, wede die 64 Bit Mint17 LTE
runterladen und ohne Updates testen.

Gruß Romi

Edti : Habe die aktuelle 64 Bit Version, allerdings nicht Mate , geladen,diese auf eine DVD RW gebrannt und auf interne Festplatte installiert , bis jetzt läuft es .
Am blauen Schild steht 147 empfohlene Aktualisierungen verfügbar (142MB)
Muß man es aktualisieren,wenn ein System läuft ? Ich habe ja immer noch die Windows Updates im Hinterkopf , diese mußte man aktualisieren um irgendwelche Sicherheitslöcher zu stopfen.

MfG. Romi
« Letzte Änderung: 01.06.2014, 23:03:52 von Romi »