Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2021, 18:34:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25517
  • Letzte: tschänie
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730016
  • Themen insgesamt: 58892
  • Heute online: 619
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht  (Gelesen 780 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WASThreadstarter

  • *
[gelöst] 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« am: 06.06.2020, 07:14:16 »
Hallo zusammen,

ich benutzte Linux Mint 19.1 Cinnamon mit Wine 4.0 (wohl 64 Bit) und hatte Probleme mit der SteuerSparErklärung. Wie empfohlen wechselte ich zu Mint 19.3, brachte aber nichts. Ich versuchte Wine von 4.0 auf WineHQ 5.0 zu ändern, fand es aber nicht in der Anwendungsverwaltung und holte es mir von https://wiki.winehq.org/Ubuntu. Ich bearbeitet die Schritte wie beschrieben und entfernte Winetricks und andere wine-Komponenten (inklusive aller installierten Windows-Programme schrittweise über die Anwendungsverwaltung (wine ist im Menü aber immer noch enthalten)). Jetzt hänge ich hier:

armin@HP-ProBook-4730:~$ sudo apt install --install-recommends winehq-stable
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 winehq-stable : Hängt ab von: wine-stable (= 5.0.1~bionic)
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.

armin@HP-ProBook-4730:~$ sudo apt install --install-recommends wine-stable
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 wine-stable : Hängt ab von: wine-stable-i386 (= 5.0.1~bionic)
               Hängt ab von: wine-stable-amd64 (= 5.0.1~bionic) soll aber nicht installiert werden
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.

armin@HP-ProBook-4730:~$ sudo apt install --install-recommends wine-stable-i386
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 wine-stable-i386:i386 : Hängt ab von: libfaudio0:i386 ist aber nicht installierbar
                         Empfiehlt: libcapi20-3:i386 soll aber nicht installiert werden
                         Empfiehlt: libcups2:i386 soll aber nicht installiert werden
                         Empfiehlt: libglu1-mesa:i386 soll aber nicht installiert werden oder
                                    libglu1:i386
und zig weitere.

sudo apt-get -f install und sudo dpkg –configure -a habe ich schon ausgeführt. Das System ist aktuell. Als Anlage meine de-/installierten Pakete (.log, darf ich nicht anhängen ...).
Was kann ich noch tun?

Danke, Armin
« Letzte Änderung: 18.06.2020, 18:17:48 von WAS »

Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #1 am: 06.06.2020, 09:22:09 »
nd holte es mir von https://wiki.winehq.org/Ubuntu. Ich bearbeitet die Schritte wie beschrieben
Auch die Warnung oben gelesen?
Zitat
… Linux Mint 19.x do not provide …

Eine gute und funktionierende Zusammenfassung der Installation hat opajoerg hier verfasst:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=59410.msg796323#msg796323

Aber bitte die Paketquelle für winehq nicht ein zweites Mal definieren, sonst erhältst du eine Warnung.

PS: Willkommen im Forum. :D

WASThreadstarter

  • *
Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #2 am: 06.06.2020, 17:24:31 »
Hallo get_well(soon),

vielen Dank für Deine Hinweise!

Ich dachte, dass ich FAudio nicht benötige ... (Ich hatte den Zusammenhang nicht verstanden).

Leider hatte ich die Seite von opajoerg vor meiner Anfrage nicht gefunden. Ich habe nun aber alles Schritt für Schritt durchgeführt und kam auch auf die Fehlermeldung von ed@mint #30. Diese habe ich ignoriert und die SteuerSparErklärung installiert. Dies klappte und funktioniert auch. Sollte ich nochmals etwas korrigieren (Eine Neuinstallation von Mint 19.3, wie von Jang in #33 vorgeschlagen, möchte ich nicht machen.)?

Ich kam auch auf die Fehlermeldung ...google.com/linux/earth/... Auch diese habe ich ignoriert, da es wohl um Google earth geht, was ich nicht benötige (ich hatte das mal versucht zu installieren). Ok?

Danke für den Willkommensgruß und einen angenehmen Abend,

Armin

WASThreadstarter

  • *
Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #3 am: 07.06.2020, 19:49:40 »
Hallo,

zu "read access denied" unter wine habe ich einen Artikel hier gefunden: https://forum.winehq.org/viewtopic.php?t=31929, 3. Eintrag von ReneMiner vom 24.02.19.
Leider bin ich Linux Neuling und kann ihn nicht auf Mint 19.3 übertragen. Kann mir bitte jemand sagen, wie ich das Beschriebene umsetzen muss?

Danke, Armin

Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #4 am: 08.06.2020, 15:57:52 »
Hi :)
meistens helfen die oberen wartungspunkte in den
anwendungspaketquellen im menü

und... unter mint installiert man wine mit dem
wine-installer
in synaptic ..

WASThreadstarter

  • *
Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #5 am: 08.06.2020, 19:19:09 »
Hallo ehtron,

danke für Deine Hinweise. WineHQ 5.0 gibt es noch nicht in der Anwendungsverwaltung.

Wo finde ich bitte die
oberen wartungspunkte in den
anwendungspaketquellen im menü
? In Synaptic | Menü xxx | xxx. Sorry, ich bin neu bei Linux.

Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #6 am: 08.06.2020, 20:04:57 »
Da: 


Unter PPAs kannst du ev. nicht benötigte (earth z. B.) entfernen.
« Letzte Änderung: 08.06.2020, 20:22:44 von geobart »

WASThreadstarter

  • *
Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #7 am: 09.06.2020, 21:21:33 »
Hallo geobart,

vielen Dank für die Erklärung. Jetzt habe ich es gefunden und Google Earth ist erledigt.

Hat noch jemand einen Tipp für das fehlende Z-Laufwerk für wine?

Danke,

Armin

WASThreadstarter

  • *
Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #8 am: 11.06.2020, 08:59:29 »
wincfg meldete Read access denied for L"\\??\\Z:\\".
Ich habe nun händisch das Laufwerk  \.wine\drive_z angelegt (s. Anlage) und mit wincfg auf \.wine\dosdevices\z: verknüpft (s. Anlage). Das Verzeichnis ist aber natürlich leer. Danach erhalte ich die Fehlermeldung
armin@HP-ProBook-4730:~$ winecfg
wine: could not open working directory L"unix\\home\\armin\\", starting in the Windows directory.
Auch die Pfadangabe /home/armin/.wine/drive_z hilft nicht weiter. Was ist falsch?

Danke, Armin

WASThreadstarter

  • *
Re: 19.3 Wine de-/installieren funktioniert nicht
« Antwort #9 am: 15.06.2020, 08:41:47 »
Ich habe nun in winecfg | Laufwerke den Knopf Automatisch gewählt. Es wurden weitere Laufwerke ergänzt. Z:\ sieht aus wie vorher, ich bekomme nun aber keine Fehlermeldung mehr. Scheint jetzt zu klappen.

MfG, Armin