Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.04.2021, 10:47:50

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25497
  • Letzte: shmoo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728821
  • Themen insgesamt: 58813
  • Heute online: 524
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  19.2: Energieverwaltung / Keine Bildschirmausgabe nach Bereitschaftsmodus  (Gelesen 585 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo!

Mint 19.2 auf Lenovo V155 (AMD Ryzen 5, Radeon Vega Graphic)

Ich habe hier ein paar Schwierigkeiten:
* Der Bildschirmschoner funktioniert nur, wenn die Energieverwaltung ausgeschaltet/nicht gestartet ist.
* Ich habe eingestellt, dass beim Zuklappen der Rechner in die Bereitschaft wechselt. Das tut er offensichtlich auch. Klappe ich den Laptop wieder auf, wird er offenbar wieder gestartet – aber der Bildschirm bleibt dunkel. Weder Mausbewegung, Returntaste noch kurzer Druck auf den Ein/Aus-Schalter bewirkt etwas.
* Ist die Energieverwaltung aktiv, funktioniert sie nicht – der Rechner läuft seelenruhig weiter.
* Ich habe Tasten für die Einstellung der Bildschirmhelligkeit. Wenn ich diese betätigte, erscheint zwar ein Anzeige zur Einstellung, die ich auch verändern kann, doch den Bildschirm juckt das gar nicht.

Kann da jemand weiterhelfen?

Danke!
« Letzte Änderung: 19.12.2019, 19:38:31 von Nikelaos »

Hallo, zeige mal bitte die Ausgabe von
inxi -FzAusgabe bitte zur besseren Lesbarkeit als Text im Codeblock zeigen. Dazu den Text im Editor auswählen und mit der '#' Schaltfläche formatieren. Siehe auch oben im Forums-Menü unter "Hilfe".

System:
  Host: Lenovo Kernel: 4.15.0-72-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: MATE 1.22.0 Distro: Linux Mint 19.2 Tina
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 81V5 v: Lenovo V155-15API
  serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: LNVNB161216 v: SDK0J40697WIN serial: <filter>
  UEFI: LENOVO v: ARCN32WW date: 07/11/2019
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 35.4 Wh condition: 36.0/36.0 Wh (100%)
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD Ryzen 5 3500U with Radeon Vega Mobile Gfx
  bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 1224 MHz min/max: 1400/2100 MHz Core speeds (MHz): 1: 1224 2: 1280
  3: 1256 4: 1393 5: 1269 6: 1322 7: 1224 8: 1226
Graphics:
  Device-1: AMD Picasso driver: N/A
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,fbdev
  unloaded: modesetting,radeon,vesa resolution: 1920x1080~77Hz
  OpenGL: renderer: llvmpipe (LLVM 8.0 128 bits) v: 3.3 Mesa 19.0.8
Audio:
  Device-1: AMD driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD driver: N/A
  Device-3: AMD driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-72-generic
Network:
  Device-1: Qualcomm Atheros QCA9377 802.11ac Wireless Network Adapter
  driver: ath10k_pci
  IF: wlp2s0 state: down mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp3s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-3: Atheros type: USB driver: btusb
Drives:
  Local Storage: total: 465.76 GiB used: 165.38 GiB (35.5%)
  ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Crucial model: CT500P1SSD8 size: 465.76 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 105.80 GiB used: 93.86 GiB (88.7%) fs: ext4
  dev: /dev/nvme0n1p6
  ID-2: swap-1 size: 38.15 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap
  dev: /dev/nvme0n1p5
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 40.9 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 228 Uptime: 1h 00m Memory: 17.57 GiB used: 2.40 GiB (13.6%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32

Das Problem ist verschwunden!

Nach dem Update auf 19.3 und der Kernelaktualisierung auf 5.0.0-37 läuft jetzt alles, wie es soll.

Wechsel auf 5er Kernel wäre auch für dein 19.2 die Empfehlung gewesen.   :)   

Setzt du den Thread bitte noch auf "erledigt" ?   Wie, steht in der Hilfe oben.


 
« Letzte Änderung: 19.12.2019, 19:51:44 von geobart »

Super. Alte Faustregel "neue Hardware - neue Kernel"! ;)
@geobart: hat er doch. :)

Übersehen.