Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.04.2021, 01:41:22

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25518
  • Letzte: oli66
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730071
  • Themen insgesamt: 58896
  • Heute online: 410
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 361
Gesamt: 364

Autor Thema:  19 Cinammon: Mit Gparted angelegte Homepartition steht nicht in der fstab  (Gelesen 668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo.

Ich finde eine separate Homepartition, die mit Gparted erstellt wurde, nicht in der fstab-Datei. Im Fenster "Rechner" taucht diese Partition auf, mit dem Rootpasswort ist der Zugriff möglich. Kann es sein, das die fstab-Datei keinen Eintrag hat, weil die Partition vom Root angelegt wurde ?

Hi :)
neu angelegte werden nicht automatisch in die fstab gesetzt.

wenn du neue linux partitionen, nach der installation in gparted erstellst, statt in laufwerke, gehören die partitonen root, und müssen erst rechtemässig behandelt werden.
das ersparst du dir per laufwerke.



Aha.
Ich habe ein Livesystem gestartet, und die Homepartition entfernt. dann von der Festplatte gebootet.
Jetzt habe ich das Programm "Laufwerk" aufgerufen, und habe eine nicht eingehängte zweite Festplatte im Ext4-Format, die ich als Homepartition nutzen will.
Wie schaffe ich es, die Homepartition, die derzeit auf der Platte mit dem Linux liegt, auf die andere Platte zu bringen ?