Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.05.2021, 00:31:33

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25569
  • Letzte: hanna
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 733966
  • Themen insgesamt: 59137
  • Heute online: 476
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Fedora 8 jetzt auch in einer Xfce Version  (Gelesen 2250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

neo67Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Fedora 8 jetzt auch in einer Xfce Version
« am: 16.02.2008, 12:58:13 »
Immer mehr Distributoren werden auf xfce aufmerksam. Jetzt hat auch das Fedora Team eine Xfce Variante hinzugefügt:
Announcing Fedora 8 Xfce Spin

neo67Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Fedora 8 jetzt auch in einer Xfce Version
« Antwort #1 am: 17.02.2008, 13:32:02 »
Ein Test der Gleichen scheitert leider an einem Fehler im udev und einer anschließenden \"Kernel Panic\" , das ganze in der Virtual Box 1.5.4.
Versuche es nochmal mit einer gebrannten Live CD.

neo67Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Fedora 8 jetzt auch in einer Xfce Version
« Antwort #2 am: 17.02.2008, 14:36:52 »
Nach dem Brennen funktioniert ein Boot von der Live CD.
Beim Login kann man Deutsch auswaehlen, was aber nur das Menu auf Deutsch anzeigt.
Geht man dann in die Language Auswahl, ist Englisch hervorgehoben, nach Auswahl DE Germany und download der Sprachdateien und einem erneuten Login ist wieder alles Englisch, auch die Menues. Die Tastatur zu deutscher Belegung zu animieren ist gar nicht moeglich. dont know....

Netzwerk uebernimmt das NetworkManager Applet mit der Moeglichkeit ein VPN zu konfigurieren.
Als Office ist AbiWord, Calender und Gnumeric installiert,also die xfce defaults...
Grafik ist nur Mirage installiert, der als schneller Bildviewer und Screenshoter agiert.
Internet maessig ist alles an Board mit Firefox, Clawsmail, Pidgin, gFTP und xchat.
Multimedia kommt mit Brasero als CD-DVD Writer, Ex Falso als MP3 Editor, Movie Player und Quot Libet als Musikplayer. Die Einrichtung eine MP3 Datei mit MoviePlayer zu oeffnen ist auch eher etwas gewoehnungsbeduerftig.
 ;)
Development mit Geany als Einzelkaempfer kommt auch eher bescheiden daher....Spiele gibt es keine.

Das Artwork ist, sagen wir, etwas langweilig.....

Anbei ein paar Sreenshots.

neo67