Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.05.2021, 04:22:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25588
  • Letzte: MOBBI
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735136
  • Themen insgesamt: 59217
  • Heute online: 502
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 327
Gesamt: 328

Autor Thema: [gelöst]  alternative für lightdm - the endless bug?  (Gelesen 367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] alternative für lightdm - the endless bug?
« am: 13.04.2021, 14:16:57 »
hi folks
ist wohl für euch ne alte story: beim update auf mint cinnamon 20.1 beobachte ich bei einem (von3) meiner rechner folgende nebenwirkung: kurze zeit nach dem login frieren alle fenster ein. maus bleibt beweglich. strg+alt+backspace lässt mich wieder einloggen, aber irgendwann passiert es dann wieder.

tutorials die tricks auf bios-ebene anbieten (fast boot aus) funktionieren nicht. ich vermute das problem liegt am lightdm treiber (denn unter mint 18 funzte alles).
weil mir das ganze rumgefrickel mit radeontreibern nicht gefällt (und anscheinend auch keine sichere abhilfe schafft) suche ich nun eine <b> linux (mint?) version ohne lightdm.</b>

könnt ihr mir bitte was empfehlen?

danke!!
 
« Letzte Änderung: 14.04.2021, 19:09:12 von lutterworth »

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #1 am: 13.04.2021, 14:19:51 »
Hi :)
Zitat
radeontreibern

da liegt wohl der fehler... externe amd module sind nicht notwendig... kommen im kernel.

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #2 am: 13.04.2021, 19:15:48 »
äh.. ja gut. danke! ich hab das zum anlass genommen "Nvidia Module aus dem Nvidia Grafik ppa durch neuere Versionen " zu ersetzen. siehe hier https://www.ehlertronic.de/linux/tipps-tricks/kleine-tipps.html#c703 -  bringt aber nix.

meine frage ging aber nach ner anderen empfehlenswerten distro die ohne lightdm auskommt.

nach 12 jahren ubuntu/mint bin ich auf dem stand: system neu aufsetzen = 1 std oder weniger. wenn frickelei diese grenze überschreitet dann lieber ganz neu. wenn ich das in diesem fall richtig sehe gibt es für den bug keine endeutige lösung. also workaround...



Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #3 am: 13.04.2021, 20:08:40 »
das ganze rumgefrickel mit radeontreibern
hab das zum anlass genommen "Nvidia Module aus dem Nvidia Grafik ppa durch neuere Versionen " zu ersetzen ... bringt aber nix
Aha...

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #4 am: 13.04.2021, 20:18:58 »
alternative für lightdm - the endless bug?
Dummes Geschwätz.
Das ist mein erster Gedanke bei diesem Thema. 

Edit
beobachte ich bei einem (von3) meiner rechner folgende nebenwirkung …
lässt doch den Schluss zu, dass es sich dabei nicht um einen grundsätzlichen Fehler, sondern um einen missglückten Einzelfall handelt - warum auch immer.
Es wäre also zielführender, nach den Ursachen zu forschen, anstatt pauschal einer Software einen Bug anzudichten.
« Letzte Änderung: 13.04.2021, 21:35:40 von aexe »

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #5 am: 13.04.2021, 20:30:40 »
ich vermute das problem liegt am lightdm treiber (denn unter mint 18 funzte alles).
Worauf stützt sich deine These? Zeig doch lieber mal deine Hardware, bevor sich hier neue Theorien auftun.
Hier findest du schon mal ein paar Ubuntu Systeme, die ohne LightDM auskommen: https://wiki.ubuntuusers.de/Displaymanager/#Informationen-ueber-die-Displaymanager

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #6 am: 14.04.2021, 00:03:54 »
Zeig bitte inxi -Fz

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #7 am: 14.04.2021, 08:28:04 »
 :o
probleme löst lubuntu

DANKE AN ALLE!
« Letzte Änderung: 14.04.2021, 19:09:41 von lutterworth »

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #8 am: 14.04.2021, 10:48:26 »
Anstatt einer Neuinstallation hätte ich erstmal versuchsweise das Paket "lxdm" nachgezogen und als Standard konfiguriert. Funktioniert unter Mint problemlos und hätte den Verdacht in Richtung lightdm bestätigen können - oder auch nicht.
Zeitaufwand: Wenige Sekunden für die Installation und ein Neustart.

Re: alternative für lightdm - the endless bug?
« Antwort #9 am: 14.04.2021, 15:53:19 »
Hi :)
du wirst nie auf den grünen zweig kommen, wenn du z.b. versuchst nvidia module für eine amd karte oder umgekehrt, zu installieren ;)

dann setze mal bitte auf gelöst.. siehe hilfe hier oben auf der page... danke :)