Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10.05.2021, 05:01:50

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734351
  • Themen insgesamt: 59161
  • Heute online: 403
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 354
Gesamt: 357

Autor Thema: [erledigt] Linux Mint 18.1 Mate:Xserver startet mit freiem Radeontreiber nicht(Radeon 9200)  (Gelesen 2854 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Installation Linux Mint 18.1 Mate:Xserver startet mit freiem Radeontreiber nicht
« Antwort #30 am: 12.04.2017, 09:56:58 »
...
Das Scheitern wird damit lediglich auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Was sich ja schon nach den ersten Updates gezeigt hat.
...
Nicht ganz:
Wenn das Problem bei Linux Mint 18.1 Mate 32 bit das gleiche gewesen wäre, wie das bei Linux Mint 17.3 Mate 32 bit, dann hätte ich so noch ein laufendes System hin bekommen, da ich ja so (mit der OEM-Installation) das (teilweise) installierte System bezüglich adobe-flashplugin hätte anpassen können.
(Dies war meine Hoffnung beim letzten Installations-Versuch von Linux Mint 18.1 Mate 32 bit.)
Ganz ohne OEM-Installation oder Installation vom Life-System hatte ich gar keine Chance.
Da aber noch mindestens ein anderes, für mich nicht klar einzugrenzendes Problem mit Linux Mint 18.1 Mate 32 bit in Verbindung mit der vorhandenen Hardware vorliegt, ist dann auch dieser Versuch gescheitert.