LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: Garstedter am 15.07.2017, 18:22:07

Titel: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 15.07.2017, 18:22:07
Moin,
Bin jetzt bereits seit drei Jahren mit Linux unterwegs und hab auch schon so manchem PC und Laptop zu Linux verholfen. Vor ein paar Tagen kam mit nun von einer Freundin ein "Acer One 10" unter welches zum Ausprobieren mal ein Linux bekommen soll.
Mit Fastboot und Secure Boot durfte ich mich nun schon herumschlagen, das ist mittlerweile alles ausgeschaltet. Einen 4GB USB-Stick auf dem vorher schon erfolgreich Tails gelaufen ist hab ich mir auch schon mit Linux Mint fertig gemacht, nur booten will das Acer nicht.
Ich bin da langsam doch etwas ratlos. Ist das teil vielleicht einfach nicht für Linux geeignet oder mach ich da einen Fehler?
Link zur Acer Seite: https://www.acer.com/ac/de/DE/content/series/acerone10

Vielleicht habt ihr mit so etwas ja schon einmal Erfahrungen gesammelt.

Gruß
Garstedter
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 15.07.2017, 18:32:12
Hallo,
Ja, das soll gehen.
Habe mir vor 3 Wochen eine Acer One S1003 gekauft.
Problem, der hat ein 32 bit UEFI
Also muss in die EFI-Partition ein 32 bit Bootloader.
bis jetzt bin ich soweit, das er mir anzeigt:
GRUB>
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=42941.0 (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=42941.0)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: aexe am 15.07.2017, 18:38:50
USB-Sticks auf denen schon mal ein Live-System drauf war, muss man manchmal neu einrichten, damit sie mit einem neuen ISO booten.
Mit GParted
- alle alten Partitionen löschen
- neue Partitionstabelle schreiben lassen
- neue Partition (mit Bootflag) erstellen
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: lmumischabln am 15.07.2017, 18:57:21
Also muss in die EFI-Partition ein 32 bit Bootloader.
bis jetzt bin ich soweit, das er mir anzeigt:
Und den ganzen Schmus hättest du dir mit einem Verzicht auf EFI auch schenken können.
Es ist ja nicht so das eine Installation im Legacy-Mode nicht möglich gewesen wäre oder gravierende Einschränkungen (ein Verzicht auf GPT ist nicht gravierend) mit sich gebracht hätte.
Also müssen dafür noch andere Gründe ausschlaggebend gewesen sein; z.B. eine größere Anzahl von OS die auf einer Maschine laufen soll oder weil du es einfach nur wissen wolltest.
Für eine simple Single-System-Installation wäre das nicht zwingend notwendig.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 15.07.2017, 19:40:17
Installation im Legacy-Mode
Wenn du mir jetzt noch sagst, wie man Legacy-Mode einstellt?!
Gibt es nicht!
Da ist ein vollkommen abgerüstetes 32 bit UEFI drauf.
Keine F10, Keine F12 und ESC geht auch nicht.
Nur F2 um ins UEFI zu kommen.
Siehe auch Acer-Forum.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: helli am 15.07.2017, 19:56:37
Zitat
bis jetzt bin ich soweit, das er mir anzeigt:
GRUB>
Dann könnte es so weiter gehen:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=42844.msg610268#msg610268
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: lmumischabln am 15.07.2017, 21:19:47
@tommix

Also mit dem Teil hast du (jedenfalls was die Dokumentation angeht) wirklich einen Griff ins Klo getan.
Diese s.g. "Dokumentation" ist eine einzige Katastrophe.
Im gesamten Manual (https://global-download.acer.com/GDFiles/Document/User%20Manual%20W10/User%20Manual%20W10_Acer_1.0_A_A.pdf?acerid=636350194311626297&Step1=NOTEBOOK&Step2=ACER%20ONE&Step3=S1003&OS=ALL&LC=de&BC=ACER&SC=EMEA_8) taucht das Wort UEFI/EFI nicht einmal auf.
Von der Energieverwaltung abgesehen eine einzige Seite mit dem Titel BIOS-DIENSTPROGRAMM.
Die haben jedenfalls noch nie ein Lenovo oder dessen Manual zum  Vergleich in die Hand genommen.
Für mich gibt es, wenn sich im Menü selbst nicht doch etwas mehr finden läßt,  dafür nur eine Erklärung.
Das Teil war nie für ein Arbeiten mit einer GPT vorgesehen (beim Alter eher unwahrscheinlich) oder aber es wird beim Vorhandensein eines msdos-Partitonsschemas automatisch im Non-EFI Modus installiert. Anders macht das keinen Sinn.
Bedauerlich und eher eine Zumutung das man das scheinbar selber rausfinden muß.  ;)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 15.07.2017, 21:58:17
@ lmumischabln

Deshalb hat er ja auch nur eine 32 GB eMMC drin.
Er hat meiner Frau gefallen. (145,- Euro)
In erster Linie soll er zum Zeigen für ihre Mutter (75) sein.
Nachdem die Urenkel (7 und 5) ein Tablet haben, wollte Sie zu Weihnachten auch eins.
Aber die Tastatur auf dem Bildschirm und mit dem Finger bedienen?
Will Win 10 nun nicht gleich ganz runter hauen,
Sie soll sich aussuchen, ob sie sich mit win oder mit Linux wohler fühlt.
Und wenn sie in dem alter noch Interesse dafür zeigt?!
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 26.07.2017, 21:34:26
So, erstmal sorry das ich so lange nichts mehr geschrieben hab, hatte leider recht wenig Zeit in den letzten Tagen. War aber nicht untätig und hab das Acer mittlerweile soweit das es brav vom Stick ein Linux Mint Mate 64 Bit Bootet.
Kurz für Leute die das gleiche Problem haben, ist wenn man weiß wie wirklich kein Hexenwerk:
Ich hab mir ganz normal ein Linux Mint (Mate) in der 64Bit version geladen und es auf dem Acer (also unter Windows) mit Rufus auf meinen Stick gebracht.
      Einstellungen bei Rufus:
      GPT Partitionierungsschema für UEFI Computer
      Fat32
      4096 Byte
Wenn Rufus fertig ist, das Fenster schließen und im Datei Manager den Stick raus suchen, dort dann unter "EFI/Boot" noch die "bootia32.efi" einfügen. Dann wird Neugestartet und mit "Esc" gehts zum Bios und dem Bootmanager wo sich nun auch der Stick mit Linux finden sollte. Auswählen und schon startet Linux  :)

Nun aber zu meinem Problem auf das ich nun gestoßen bin. Wie es scheint fehlt Linux Mint noch der Netzwerktreiber. Das Symbol ist zwar da, nur eine Verbindung wird nicht gefunden (No network devices available).
Hat einer von euch da einen Tipp noch für mich wo ich das "Problem" beheben könnte?
Gruß Garstedter
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: SpiritOfTux am 26.07.2017, 23:30:34
was zeigt Dir dieser Befehl an
Zitat
lspci -nnk | grep -i Ethernet -A2

auch mal diese befehlsausgabe posten
Zitat
lspci -nn

Ein Gerät, vier Modi, nur welches ist es  https://www.acer.com/ac/de/DE/content/models/laptops/acerone10 (https://www.acer.com/ac/de/DE/content/models/laptops/acerone10)  ;)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 16:48:55
Das Model konnte Windows mir verraten, es handelt sich um ein "Acer One S1003"

Zu den beiden Befehlen:
lspci -nnk | grep -i Ethernet -A2Ergab keine Ausgabe.

lspci -nn
Ergab Folgendes:
00:00.0 Host bridge [0600]: Intel Corporation Device [8086:2280] (rev 22)
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation Device [8086:22b0 (rev22)
00:03.0 Multimedia controller [0480]: Intel Corporation Device [8086:22b8] (rev 22)
00:0b.0 Signal processing controller [1180]: Intel Corporation Device [8086:22dc] (rev 22)
00:14.0 USB controller [oc03]: Intel Corporation Device [8086:22b5] (rev 22)
00:1a.0 Encryption controller [0601]: Intel Corporation Device [8086:2298] (rev 22)
00:1f.0 ISA bridge [0601]: Intel Corporation Device [8086:229c] (rev 22)

Hoffe mal das ist das richtige? :)

Gruß Garstedter
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: garfield121 am 27.07.2017, 17:10:14
besser so lspci -nnk | grep -i net -A2
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: aexe am 27.07.2017, 17:29:19
Oder inxi -nxz ?
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: SpiritOfTux am 27.07.2017, 17:49:21
Die Ausgabe ist etwas zu kurz den nach dieser Liste

Zitat
CPU: Intel Atom x5-Z8300, 4x 1.44GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 32GB Flash (eMMC) • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), Micro HDMI • Display: 10.1", 1280x800, Multi-Touch, IPS • Anschlüsse: 1x USB 2.0 Micro-B • Wireless: WLAN 802.11b/​g/​n, Bluetooth 4.0 • Navigation: N/​A • Mobilfunk: N/​A • Cardreader: microSDHC • Webcam: 0.3 Megapixel (vorne), 2.0 Megapixel (hinten) • Betriebssystem: Windows 10 Home 32bit • Akku: Li-Polymer, 2 Zellen, 7920mAh • Abmessungen: 258x193.8x25.8mm • Gewicht: keine Angabe (mit Dock: 1.27kg) • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, Dock (Tastatur, Touchpad, Anschlüsse: 1x USB-A 2.0) •

müßte die Liste etwas länger sein, nach dieser

@garfield121 hat ein Komando vorgegeben (bitte ausführen) welches ich gern erweitern würde
Zitat
lspci -k | grep -A2 -i net

Edit:
Hat das Teil einen On/Off Schalter fürs Netzwerk ??

Um Dir das ganze posting zu erleichtern kannst Du auch diese Konsolausgaben in eine Textdatei umleiten

Bsp:

Zitat
lspci -k | grep -A2 -i net  >> netzwerk.txt
inxi -nxz >> inxi-nxz.txt


also immer nur ">> namedesfiles.txt" hinten einfügen ;)


Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: garfield121 am 27.07.2017, 17:52:54
Ethernet (LAN) hat er anscheinend nicht; wird bei so flachen Teilen gerne mal weggelassen.
Umso wichtiger, das WLAN funzt.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: SpiritOfTux am 27.07.2017, 18:09:13
Denke mal da sind Teile wie diese verbaut

Zitat
Broadcom Corporation, Foxconn International, Inc. , Atheros Communications Inc.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 27.07.2017, 18:25:59
unter "EFI/Boot" noch die "bootia32.efi" einfügen

Geht so nicht, es muss erst die xxx64.efi gelöscht werden. kein Platz.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 19:06:22
Wenn mich nicht alles täuscht gehts um die Netzwerkkarte aktuell, oder? Hab mal eben das Windows nochmal gestartet und in den Gerätemanager geschaut. Da steht unter Netzwerkadapter folgendes: "Broadcom 802.11n Wireless SDIO Adapter" Hilft euch das weiter? Sonst schau ich das ich im laufe des abends noch mal die Terminal Befehle abarbeite :)

@garfield121 Stimmt, LAN haben sie nicht eingebaut, würde aber auch unmöglich sein bei dem flachen Teil :D

@tommix Doch das passt, hab es selbst gestern so gemacht. Allerdings klappt es nicht wenn man den Stick unter Linux Mint mit den grafischen Boardmitteln beschreibt, dann ist wirklich kein platz mehr für die Datei. Unter Windows, was ja noch auf deinem Asus drauf sein müsste? und mit Rufus sowie den angegebenen Einstellungen sollte aber genug Platz sein.

Gruß Garstedter
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: SpiritOfTux am 27.07.2017, 19:48:55
Nett das Du unter Windows geschaut hast

Zitat
"Broadcom 802.11n Wireless SDIO Adapter"

hatte ich oben auch erwähnt, schau mal etwas zurück, wir brauchen diese Info's
da es von dieser Firma einige Karten gibt ;)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 20:14:35
hätte ja klappen können  ;) :D

Machen wir es kurz, keiner der Terminal Befehle gibt eine Antwort aus bis auf
inxi -nxzDa heißt es im Terminal dann "Failed to Detect Network Card!"

Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 20:36:51
Hallo,
frage mal folgendes ab:
lsmod
dmesg | egrep -i 'brcm|firm|fail'
Die Karte wird aller Wahrscheinlichkeit durch das Modul brcmfmac unterstützt, allerdings fehlt sicher die Firmware.

Ausgabe auf USB-Stick kopieren und über ein System mit Internetzugang hier zeigen.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 27.07.2017, 21:11:01
Vielleicht kann ja so was helfen?
https://www.conrad.at/de/netzwerkadapter-100-mbits-edimax-eu-4208-usb-20-lan-10100-mbits-986780.html (https://www.conrad.at/de/netzwerkadapter-100-mbits-edimax-eu-4208-usb-20-lan-10100-mbits-986780.html)
Kann man ja zurück geben.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 21:16:41
So, hab die beiden Befehle fix durchs Terminal gejagt

lsmod:
Module                  Size  Used by
bnep                   20480  2
intel_rapl             20480  0
intel_powerclamp       16384  0
coretemp               16384  0
kvm_intel             172032  0
kvm                   540672  1 kvm_intel
irqbypass              16384  1 kvm
snd_soc_sst_cht_bsw_rt5645    16384  1
input_leds             16384  0
joydev                 20480  0
punit_atom_debug       16384  0
hid_multitouch         20480  0
crct10dif_pclmul       16384  0
crc32_pclmul           16384  0
ghash_clmulni_intel    16384  0
aesni_intel           167936  0
aes_x86_64             20480  1 aesni_intel
lrw                    16384  1 aesni_intel
gf128mul               16384  1 lrw
glue_helper            16384  1 aesni_intel
snd_intel_sst_acpi     16384  1
ablk_helper            16384  1 aesni_intel
snd_soc_rt5670        126976  0
cryptd                 20480  3 ghash_clmulni_intel,aesni_intel,ablk_helper
snd_soc_rt5645        143360  1 snd_soc_sst_cht_bsw_rt5645
snd_intel_sst_core     73728  1 snd_intel_sst_acpi
snd_soc_sst_mfld_platform    90112  1 snd_intel_sst_core
snd_soc_rt5640        114688  0
snd_soc_rl6231         16384  3 snd_soc_rt5640,snd_soc_rt5645,snd_soc_rt5670
snd_soc_core          212992  5 snd_soc_rt5640,snd_soc_rt5645,snd_soc_rt5670,snd_soc_sst_cht_bsw_rt5645,snd_soc_sst_mfld_platform
mei_txe                20480  0
lpc_ich                24576  0
mei                    98304  1 mei_txe
processor_thermal_device    16384  0
snd_seq_midi           16384  0
snd_seq_midi_event     16384  1 snd_seq_midi
intel_soc_dts_iosf     16384  1 processor_thermal_device
hci_uart               77824  0
snd_compress           20480  1 snd_soc_core
ac97_bus               16384  1 snd_soc_core
snd_rawmidi            32768  1 snd_seq_midi
snd_pcm_dmaengine      16384  1 snd_soc_core
goodix                 16384  0
snd_seq                69632  2 snd_seq_midi_event,snd_seq_midi
btbcm                  16384  1 hci_uart
btqca                  16384  1 hci_uart
snd_pcm               106496  7 snd_soc_rt5640,snd_soc_rt5645,snd_soc_rt5670,snd_soc_core,snd_soc_sst_cht_bsw_rt5645,snd_soc_sst_mfld_platform,snd_pcm_dmaengine
btintel                16384  1 hci_uart
snd_seq_device         16384  3 snd_seq,snd_rawmidi,snd_seq_midi
bluetooth             520192  9 bnep,btbcm,btqca,hci_uart,btintel
intel_hid              16384  0
snd_timer              32768  2 snd_pcm,snd_seq
dw_dmac                16384  0
mac_hid                16384  0
binfmt_misc            20480  1
snd                    81920  8 snd_soc_core,snd_timer,snd_pcm,snd_seq,snd_rawmidi,snd_soc_sst_mfld_platform,snd_seq_device,snd_compress
sparse_keymap          16384  1 intel_hid
8250_fintek            16384  0
dw_dmac_core           24576  1 dw_dmac
rfkill_gpio            16384  0
i2c_designware_platform    16384  0
i2c_designware_core    20480  1 i2c_designware_platform
spi_pxa2xx_platform    24576  0
soundcore              16384  1 snd
8250_dw                16384  0
pwm_lpss_platform      16384  0
pwm_lpss               16384  1 pwm_lpss_platform
soc_button_array       16384  0
tpm_crb                16384  0
int3400_thermal        16384  0
acpi_thermal_rel       16384  1 int3400_thermal
int3403_thermal        16384  0
int340x_thermal_zone    16384  2 processor_thermal_device,int3403_thermal
acpi_pad               20480  0
parport_pc             32768  0
ppdev                  20480  0
lp                     20480  0
parport                49152  3 lp,ppdev,parport_pc
autofs4                40960  2
overlay                49152  1
nls_iso8859_1          16384  1
dm_mirror              24576  0
dm_region_hash         24576  1 dm_mirror
dm_log                 20480  2 dm_region_hash,dm_mirror
hid_generic            16384  0
uas                    24576  0
usb_storage            69632  2 uas
usbhid                 49152  0
mmc_block              36864  2
i915                 1208320  3
i2c_algo_bit           16384  1 i915
drm_kms_helper        155648  1 i915
syscopyarea            16384  1 drm_kms_helper
sysfillrect            16384  1 drm_kms_helper
sysimgblt              16384  1 drm_kms_helper
fb_sys_fops            16384  1 drm_kms_helper
drm                   364544  5 i915,drm_kms_helper
i2c_hid                20480  0
wmi                    20480  0
fjes                   28672  0
video                  40960  1 i915
hid                   118784  4 i2c_hid,hid_multitouch,hid_generic,usbhid
sdhci_acpi             16384  0
sdhci                  45056  1 sdhci_acpi
pinctrl_cherryview     32768  13

dmesg | egrep -i 'brcm|firm|fail':
[    0.319776] acpi PNP0A08:00: [Firmware Info]: MMCONFIG for domain 0000 [bus 00-3f] only partially covers this bridge
[   14.288034] i8042: probe of i8042 failed with error -5
[   14.826293] [drm:pwm_setup_backlight [i915]] *ERROR* Failed to own the pwm chip
[   16.126080] sd 0:0:0:0: [sda] Asking for cache data failed
[   34.747082] pxa2xx-spi: probe of 8086228E:02 failed with error -16
[   34.935178] i2c_designware: probe of 808622C1:06 failed with error -110
[   37.330869] [drm:dpi_send_cmd.constprop.7 [i915]] *ERROR* Video mode command 0x00000041 send failed.
[  125.010577] ACPI Error: Method parse/execution failed [\_SB.GPO1._E03] (Node ffff8800750c4fa0), AE_NOT_EXIST (20150930/psparse-542)
[  148.055704] ACPI Error: Method parse/execution failed [\_SB.GPO1._E03] (Node ffff8800750c4fa0), AE_NOT_EXIST (20150930/psparse-542)
[  154.799662] ACPI Error: Method parse/execution failed [\_SB.GPO1._E03] (Node ffff8800750c4fa0), AE_NOT_EXIST (20150930/psparse-542)
[  161.268555] ACPI Error: Method parse/execution failed [\_SB.GPO1._E03] (Node ffff8800750c4fa0), AE_NOT_EXIST (20150930/psparse-542)

Gruß Garstedter
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 21:37:27
Sieht schlecht aus, keine Erkennung der WLAN-Karte. Verwendete Kernelversion hatte ich vergessen:
uname -a
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 21:49:39
Kernel wäre 4.4.0-53-generic

Wenns nicht klappen sollte, dann war es ein interessanter versuch.. :)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 21:55:46
4.4 ist zu alt, verwende mindestens einen 4.8 oder besser 4.10 Kernel
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 27.07.2017, 21:58:56
Was ist das für eine LM Version?
LM 18.2 kommt mit Kernel 4.8.0!
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 22:04:04
hab aktuell noch die 18.1 aufm stick, aber kann das ganze sonst morgen abend mal mit der 18.2 testen. Dauert leider etwas wegen recht langsamen Dorf internet, deswegen wirds dann erst morgen ein Update geben
Wie bring ich den die Live Version dazu den 4.10er zu nutzen? :)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 27.07.2017, 22:08:50
Wie bring ich den die Live Version dazu den 4.10er zu nutzen?
lass es! Versuche es mit 18.2  und Kernel 4.8.0 bitte.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 22:15:53
Du kannst auch nur die deb-Pakete mit dem Kernel herunterladen, über USB-Stick kopieren und installieren (nur bei einer bereits installierten Variante, nicht mit Live-Stick!)
→ http://security.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/l/linux-hwe/linux-image-4.10.0-27-generic_4.10.0-27.30~16.04.2_amd64.deb Kernel-Image 64bit
→ http://security.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/l/linux-hwe/linux-image-extra-4.10.0-27-generic_4.10.0-27.30~16.04.2_amd64.deb Kernel-Image-extra

Beide Dateien in ein neues Verzeichnis kopieren und installieren
mkdir Kernel_4.10
cd Kernel_4.10
# dann kopieren und installieren
sudo dpkg -i *.deb
Neustart und testen wie gehabt.

Die Header-Pakete werden zunächst nicht benötigt.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: SpiritOfTux am 27.07.2017, 22:28:07
Mit unter sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr :D

Greifen wir nochmal deine Info hier auf

Zitat
« Antwort #17 am: Heute um 19:06:22 »
"Broadcom 802.11n Wireless SDIO Adapter"

brcm80211 https://wiki.debian.org/brcm80211 (https://wiki.debian.org/brcm80211)
Installation Informationen zu SDIO chip https://wireless.wiki.kernel.org/en/users/Drivers/brcm80211 (https://wireless.wiki.kernel.org/en/users/Drivers/brcm80211)

Viel Erfolg
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 22:39:46
Sofern die verbaute Karte unterstützt wird (mit dem 4.4-Kernel nicht sehr wahrscheinlich, bzw. bereits ausgeschlossen), muss nichts nachinstalliert werden, das Modul brcmfmac für SDIO-Karten ist im Kernel enthalten. Der erste Linkt passt nicht, da nur für PCI-Karten.

Unter Windows müsste man schon genauere Informationen zur Karte über den Gerätemanager auslesen, vorzugsweise die genaue Geräte-ID, "Broadcom 802.11n Wireless SDIO Adapter" ist viel zu allgemein.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 22:45:55
Hab eben noch mal gesucht und auch Glück gehabt (LM Mate 18.2) auf der platte gefunden, also geht das jetzt noch mal auf den Stick, mal sehen was das Terminal da so erzählen mag. :)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 22:56:22
Mit 18.2 hast Du zumindest einen 4.8-Kernel. Ansonsten würde ich es mal mit dem neuesten Lubuntu 17.10 (daily-build) versuchen

→ http://cdimage.ubuntu.com/lubuntu/daily-live/current/artful-desktop-amd64.iso (64bit ~1,1GB)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 27.07.2017, 22:57:29
Unter Windows müsste man schon genauere Informationen zur Karte über den Gerätemanager auslesen, vorzugsweise die genaue Geräte-ID, "Broadcom 802.11n Wireless SDIO Adapter" ist viel zu allgemein.
Leider keine weiteren Info's.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 23:06:50
Da muss es im Gerätemanager unter Eigenschaften der Karte ein erweitertes Auswahlmenü (Ausklappbares Menü) geben → „Geräte-ID“, welche dann angezeigt wird
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 23:15:45
Das einzige was ich im Gerätemanager noch zu Geräte ID Finde wäre die "Hardware-ID". Wenn du die meinst, wäre das
SD\VID_02d0&PID_a9a6&FN_1
SD\VID_02d0&PID_a9a6

Sonst muss ich auch passen und schau dann gleich noch mal was LM Mate 18.2 zu dem Asus sagt...
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 27.07.2017, 23:18:58
Geräte ID: SD/VID_02d0&PID_aa9a6&FN_1
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 23:28:23
Geräte-ID 02d0:a9a6 wäre dann eine durch brcmfmac unterstützte BCM43430. Das ist die selbe Karte wie auf dem RaspberryPi Modell 3b.

„Hardware-ID" <=> „Geräte-ID“ ist das selbe

Unter Kernel 4.10.0-27 wird die Karte unterstützt:
modinfo brcmfmac | egrep -i 'file|a9a6'
filename:       /lib/modules/4.10.0-27-generic/kernel/drivers/net/wireless/broadcom/brcm80211/brcmfmac/brcmfmac.ko
alias:          sdio:c*v02D0dA9A6*
oder so abgefragt:
modprobe -c | grep -i "02d0.*a9a6"
alias sdio:c*v02D0dA9A6* brcmfmac
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 27.07.2017, 23:53:12
Würde also heißen Linux Mint 18.2 fest installieren und dann über USB Stick als .deb den 4.10er kernel holen, installieren und dann sollte sich die Karte zur arbeit überreden lassen?
Dann würde ich morgen mal mein Glück versuchen.. wäre ja super wenn das was wird :)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 27.07.2017, 23:55:36
modinfo brcmfmac | egrep -i 'file|a9a6'
filename:       /lib/modules/4.10.0-26-generic/kernel/drivers/net/wireless/broadcom/brcm80211/brcmfmac/brcmfmac.ko
alias:          sdio:c*v02D0dA9A6*
paul@Paul-HP-Pavilion-dv7-1112eg ~ $ inxi -F
System:    Host: Paul-HP-Pavilion-dv7-1112eg Kernel: 4.10.0-26-generic x86_64 (64 bit)
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: SpiritOfTux am 27.07.2017, 23:56:47
Würde also heißen Linux Mint 18.2 fest installieren und dann über USB Stick als .deb den 4.10er kernel holen, installieren und dann sollte sich die Karte zur arbeit überreden lassen?
Dann würde ich morgen mal mein Glück versuchen.. wäre ja super wenn das was wird :)

So sollte/könnte es sein  ;)

Viel Erfolg
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Flash63 am 27.07.2017, 23:58:45
Kann auch sein, dass es schon mit dem 4.8-Kernel läuft. Möglicherweise fehlt aber noch die zusätzlich benötigte Firmware. Lässt sich mit dem Live-System überprüfen.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 28.07.2017, 00:00:28
Kleinen Moment bitte!
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 28.07.2017, 00:02:28
Sieht so aus!

modinfo brcmfmac | egrep -i 'file|a9a6'
filename:       /lib/modules/4.8.0-53-generic/kernel/drivers/net/wireless/broadcom/brcm80211/brcmfmac/brcmfmac.ko
alias:          sdio:c*v02D0dA9A6*
dominic@dominic-HP-625 ~ $ inxi -F
System:    Host: dominic-HP-625 Kernel: 4.8.0-53-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.4.3  Distro: Linux Mint 18.2 Sonya
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 28.07.2017, 00:03:50
Das ist ein frisch Installiertes LM 18.2 Cinnamon, ohne Updates!
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: tommix am 28.07.2017, 00:13:18
Also LM 18.2 auf den Stick und dann sollte es eigentlich mit dem Kernel 4.8.0-53 funktionieren.
Titel: Re: Linux Mint installation auf "Acer One 10" möglich?
Beitrag von: Garstedter am 28.07.2017, 00:18:41
Dann sag ich erstmal vielen Dank für die Hilfe und schau morgen mal ob es in der Praxis dann auch alles so funktioniert wie es soll :) Geb dann auf jeden Fall auch hier noch einmal Bescheid.

Gruß Garstedter