Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.05.2021, 04:23:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25588
  • Letzte: MOBBI
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735136
  • Themen insgesamt: 59217
  • Heute online: 502
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 331
Gesamt: 332

Autor Thema:  2 Monitore an 2 Laptops via Umschalter  (Gelesen 313 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

2 Monitore an 2 Laptops via Umschalter
« am: 02.04.2021, 13:02:54 »
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit der Verwendung von 2 Monitoren.

Mein System ist folgendes:

- Lenovo Thinkpad E570 mit Intel HD Graphics 620
- Linux Mint 19.3 Cinnamon
- 2 Monitore (Acer K242HL)

Der erste Monitor ist via HDMI angeschlossen; der zweite Monitor via VGA (geht nicht anders).

Nun kann ich in den Bildschirmeinstellungen beide Monitor nebeneinader legen und die Auflösung auf 1920 x 1080 einstellen.
So weit so gut.
Nur...passiert es immer wieder, dass ich mich an den Rechner setze und die ganzen Einstellung vergeigt sind.
Das sieht dann so aus, dass in der Bildschirmanordnung die beiden Monitore nicht mehr nebeneinander angeordnet sind, sondern Monitor 2 auf Monitor 1 liegt.
Ich muss dann immer wieder die Monitore nebeneinander anordnen.
Des Weiteren wird dabei die Auflösung des zweiten Monitors auf 1024 x 768 zurück gesetzt.
Also muss ich dann auch die Auflösung wieder anpassen. Manchmal geht das aber gar nicht; da habe ich für den via VGA angeschlossenen Monitor nur 1024 x768 oder 800 x 600 zur Auswahl. Ich muss dann das VGA-Kabel abziehen und wieder einstecken, dann kann ich wieder auf 1920 x 1080 umstellen. Die Option "Monitor erkennen"  funktioniert nicht.
Ich mein, dass  VGA und höhere Auflösungen problematisch sein können  ist mir schon klar. Aber was mich nervt ist die Tatsache, dass es manchmal funktioniert und dann wieder nicht.
Ich bin echt kein Fan von Windows, aber ich nutze die Monitore auch an meinem Windows-Geschäftslaptop. Also ich schalte die Monitore via Umschalter zwischen den beiden Laptops hin und her. Dass es eben bei Windows problemlos funktioniert fuchst mich echt....

Achja...es sind übrigens zwei Umschalter. An dem ersten Umschalter hängen nur Tastatur, Maus und Monitor 1. Der zweite Umschalter ist ein reiner VGA Umschalter, mit welchem nur der 2. Monitor geschaltet wird. Wollte das bewusst getrennt schalten können.

Hat hier jemand eine Idee?

Gruß

« Letzte Änderung: 02.04.2021, 13:14:00 von FischersFritz »

Re: 2 Monitore
« Antwort #1 am: 02.04.2021, 13:06:49 »
Da ist also immer der Umschalter zwischen? Sowas würde ich gleich im Titel erwähnen! Kannst du noch ändern.;)

Re: 2 Monitore an 2 Laptops via Umschalter
« Antwort #2 am: 02.04.2021, 13:09:05 »
...geändert

Re: 2 Monitore an 2 Laptops via Umschalter
« Antwort #3 am: 02.04.2021, 21:21:56 »
Hallo FischersFritz,

was spricht dagegen, den Umschalter einfach mal wegzulassen - kannst ja den Monitor ohnehin manuell ein- und ausschalten.

Ich habe auch zwei Monitore (ASUS) jeweils per HDMI und VGA angeschlossen (wenn auch nicht an einem Thinkpad) und alles funktioniert tadellos und ohne dass er irgendwelche Einstellungen vergisst.

Schöne Grüße, Anyway

Re: 2 Monitore an 2 Laptops via Umschalter
« Antwort #4 am: 03.04.2021, 20:06:28 »
..nunja...ich nutzte beide Monitore an beiden Laptops.
Ist halt dann ohne Umschalter ziemlich fummelig.

Re: 2 Monitore an 2 Laptops via Umschalter
« Antwort #5 am: 03.04.2021, 20:26:18 »
Nun ja - es geht bei dieser Variante auch erst einmal darum, den Fehler einzugrenzen...