Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
02.08.2021, 03:37:54

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25795
  • Letzte: batou
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747855
  • Themen insgesamt: 60164
  • Heute online: 318
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 182
Gesamt: 183

Autor Thema: [gelöst]  Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht  (Gelesen 803 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« am: 10.06.2021, 23:05:11 »
Hallo, Ich habe noch einen nur 32 Bit Rechner bekommen und konnte diesen Aufrüsten.
Technische Daten:

⎡ Virtual core pointer                    id=2 [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer              id=4 [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ ImPS/2 Logitech Wheel Mouse              id=9 [slave  pointer  (2)]
⎣ Virtual core keyboard                    id=3 [master keyboard (2)]
    ↳ Virtual core XTEST keyboard              id=5 [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                            id=6 [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                            id=7 [slave  keyboard (3)]
    ↳ AT Translated Set 2 keyboard            id=8 [slave  keyboard (3)]
System:    Host: odin Kernel: 4.15.0-96-generic i686 bits: 32
           Desktop: Cinnamon 3.8.9  Distro: Linux Mint 19 Tara
Machine:   Device: desktop Mobo: Acer model: F89M v: R03-B2 serial: N/A
           BIOS: Phoenix v: R03-B2 date: 11/11/2004
CPU:       Single core Intel Pentium 4 (-MT-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 2992 MHz 1: 2992 MHz 2: 2992 MHz
Graphics:  Card: Intel 82865G Integrated Graphics Controller
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: intel (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1280x1024@60.02hz
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel 865G x86/MMX/SSE2
           version: 1.3 Mesa 20.0.8
Audio:     Card-1 Fortemedia Xwave QS3000A [FM801] driver: snd_fm801
           Card-2 Intel 82801EB/ER (ICH5/ICH5R) AC'97 Audio Controller
           driver: snd_intel8x0
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-96-generic
Network:   Card-1: Broadcom and subsidiaries NetXtreme BCM5705 Gigabit Ethernet
           driver: tg3
           IF: enp1s13 state: down mac: <filter>
           Card-2: D-Link DWA-140 RangeBooster N Adapter(rev.B3) [Ralink RT5372]
           driver: rt2800usb
           IF: wlx1c5f2b8d16d3 state: N/A speed: N/A duplex: N/A mac: N/A
Drives:    HDD Total Size: 192.0GB (27.6% used)
           ID-1: /dev/sda model: WDC_WD1600BEVS size: 160.0GB
           ID-2: USB /dev/sdb model: Business_Line size: 32.0GB
Partition: ID-1: / size: 83G used: 30G (39%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 57.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 185 Uptime: 1:09 Memory: 884.5/3583.3MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.56
--------------------------------------------

Zu welchem Linux 32 Bit ratet ihr mir und warum? Mint 32 Bit ist ja bald geschichte.

« Letzte Änderung: 12.06.2021, 15:09:53 von blujaz »

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #1 am: 10.06.2021, 23:11:14 »
Wie wäre es denn mit LMDE?

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #2 am: 10.06.2021, 23:21:55 »
Wie wäre es denn mit LMDE?

Wie und da wird das 32 Bit nicht eingestellt?

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #3 am: 10.06.2021, 23:46:58 »
Nein!
LMDE4 bekommst du hier im Forum mit 32 Bit mit den Desktops:
Cinnamon, Mate und LXDE.
Und nach jetzigem Stand wird es auch LMDE5 mit 32 Bit geben.

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #4 am: 11.06.2021, 00:02:48 »
Nein!
LMDE4 bekommst du hier im Forum mit 32 Bit mit den Desktops:
Cinnamon, Mate und LXDE.
Und nach jetzigem Stand wird es auch LMDE5 mit 32 Bit geben.

Hmmmm, das Tara geht bis 2023 das LMDE4 bis 2022, dann sollte ich warten bis LMDE5 kommt. :)

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #5 am: 11.06.2021, 00:16:20 »
Also es ist zwar kein Mint aber ich kann Lubuntu empfehlen
Das hab ich auch auf ner älteren Maschine noch laufen bei den Eltern im Haus
Steht für Lightweight Ubuntu glaub ich und ist einfach ne sehr abgespeckte Version.
Erinnert vom Funktionalitätsumfang her an das was man so von Win XP gewohnt war würde ich behaupten.
Kannste aber auf jeden Fall benutzen und gibts ziemlich sicher auch noch länger in 32 bit.
Bei mir läuft damit sogar die Floppy Drive ohne dass ich mich gesondert darum bemüht hatte.
(Was unter XP nicht der Fall war !!! Da musste ich elendig lange nach Treibern suchen!!)
Die Systemverwaltung ist da ja nicht wirklich anders als unter Mint weil es beides nur ein Ubuntu Abklatsch ist
(An die anderen: Bitte nicht hauen  :'()

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #6 am: 11.06.2021, 01:12:12 »
Also es ist zwar kein Mint aber ich kann Lubuntu empfehlen

Das Problem mit Lubuntu ist, dass hier nicht mehr LXDE sondern LXQT als Desktop zum Einsatz kommt und genauso wie bei Linux Mint 04/2023 mit 32 Bit Schluss ist.

LMDE könnte durchaus auch funktionieren wobei ich nicht sicher bin ob das bei so nem alten CPU noch flüssig laufen würde.
Hab ich selber aber auch keine Erfahrung mit
Ich habe LMDE4 LXDE und LM 19.3 LXDE auf einem Baujahr 2003 HP NC 8000 Laptop mit einem PentiumM für Tests am laufen.

Wenn es kein Linux Mint sein soll/muss:
Debian Buster oder Bullseye oder auch Q4OS
« Letzte Änderung: 11.06.2021, 01:16:41 von tommix »

EAE

  • ***
Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #7 am: 11.06.2021, 08:28:06 »
Ich hab z.B. Bunsenlabs (Debian) 32bit auf einen alten Siemens AMILO.
Schön bei deinen alten Schätzchen ist, das der Kleine einigermaßen genug RAM hat, so das das Maschinchen nicht gleich nervös swapt, oder sogar überhaupt nicht.
An deiner Stelle würd ich mich in aller Ruhe erstmal im 32 bittigen DEBIAN-Derivaten umgucken, diese NON-FREE Versionen, weil man in deiner Hardware ziemlich viel Exoten sieht, die N/A sind.
Ich find, es macht mit solchen Maschinchen besonders viel Spaß, wenn man es hinkriegt, Diese mit einem aktuellen BS zum laufen zu bekommen, haben meistens schon zigtausende von Stunden auf den Buckel und laufen immer noch.

C.

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #8 am: 11.06.2021, 09:29:22 »
Wie und da wird das 32 Bit nicht eingestellt?
Nein, schau mal in unser Wiki: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Einf%C3%BChrung_in_LMDE
LMDE 5 wird voraussichtlich ebenso 32-bit unterstützen, Debian 11 tut es zumindest.

Off-Topic:
LMDE könnte durchaus auch funktionieren wobei ich nicht sicher bin ob das bei so nem alten CPU noch flüssig laufen würde.
Hab ich selber aber auch keine Erfahrung mit
Wie kommst du dann auf diese Vermutung? Gerade Debian Systeme laufen gut auf älterer Hardware. Übrigens kann das der TE ja einfach selbst im Live-System testen. Entweder weiß man Bescheid und teilt seine Erfahrung mit, oder man fragt bei Unsicherheit nach.

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #9 am: 11.06.2021, 23:48:34 »
Ok, LMDE 4 sollte es dann wohl sein, weis einer von euch ob man dann von LMDE 4 auf LMDE 5 aktualisieren kann?

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #10 am: 12.06.2021, 06:12:47 »
Ja, ein Upgrade kommt mit Sicherheit.

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #11 am: 12.06.2021, 11:41:17 »
Ja, ich finde LMDE4 (dann 5) auch sehr gut.
Meine altes Netbook 32 bit habe ich mit LMDE4, MX19.4 XFCE, Q4OS Trinity und Debian XFCE betrieben (und betreibe es noch).
Alle Systeme zum Surfen (Forum etc.) und leichtere Aufgaben gut geeignet.

Re: Betriebsystem Linux 32 Bit gesucht
« Antwort #12 am: 12.06.2021, 15:09:11 »
Ja, ein Upgrade kommt mit Sicherheit.

Ok, LMDE 4 Werde ich aufsetzen :)