Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.07.2021, 16:47:39

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25780
  • Letzte: ElSol
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 746791
  • Themen insgesamt: 60061
  • Heute online: 407
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Signalstärke enzeigen lassen  (Gelesen 876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Signalstärke enzeigen lassen
« am: 06.06.2021, 12:27:32 »
Hallo zusammen,

gibt ein Zusatzprogramm welches mir zuverlässig die WLAN Signalstärke anzeigen kann?

Ich habe zwar standardmäßig unten rechtes die Signalstärke, aber das ist doch schon sehr unzuverlässig. Wenn meinen Router z.B. auf starke Sendeleistung stelle, steht da am Rechner 46%, wenn ich auf mittlere gehe werden es 49%...

Oder ich stelle das Laptop 5 cm neben den Router, dann steht als Signalstärke 79%.... etwas dubios.

Wie auch immer ein zuverlässiges und exakteres Programm wäre hilfreich. Ich möchte durchs Haus laufen und prüfen, wo das Signal abfällt.

Danke

Desktop: Cinnamon 4.8.6 Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
« Letzte Änderung: 06.06.2021, 12:36:17 von Moggele »


Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #2 am: 06.06.2021, 14:40:20 »
Vielleicht tut's auch folgender Befehl:
nmcli dev wifi list

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #3 am: 06.06.2021, 15:08:14 »
Na ja, das ist ja Info-Overkill, mit wenig Nutzen für die Fragestellung.
Ich würde vorziehen: iwlist scan | grep -i signal

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #4 am: 06.06.2021, 15:50:20 »
LinSSID nutze ich auch, die grafische Darstellung ist schon nützlich.

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #5 am: 06.06.2021, 16:22:24 »
Hallo,
der einfache Weg ist die Abfrage der aktuellen Signalstärke in dBm über
iwconfigNur für mac80211-basierende Treiber/Hardware mittels iw
iw dev <Interface> link (zudem genaue Auskunft über die rx/tx Übertragungsart und Bitrate (MCS-Level))
permanent zeigt dies auch (Abfrageintervall in Sekunden einstellbar)
watch -n 1 cat /proc/net/wireless
(Terminalfester weit genug aufziehen)
Vor Jahren habe ich mal ein Skript dafür geschrieben, so dass man mit dem Laptop mehr oder weniger bequem durch die Umgebung laufen kann und die Empfangsstärke im Auge behält.
Aufruf des Sript:
./wlan_signal.sh <Interface> < Intervall> <max. Level>
# Beispiel Intervall 1s 70dBm Level
./wlan_signal.sh wlx0015af7278ff 1 70
Vorher einmalig abgefragt um das Interface und den max. Level zu ermitteln (normal 70 oder 100 dBm)
wlx0015af7278ff  IEEE 802.11  ESSID:"EB63-2" 
          Mode:Managed  Frequency:2.422 GHz  Access Point: 80:3F:5D:E0:6A:D5   
          Bit Rate=65 Mb/s   Tx-Power=20 dBm   
          Retry short  long limit:2   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Power Management:on
          Link Quality=52/70  Signal level=-58 dBm 
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:150   Missed beacon:0
So sieht das dann aus. Der Balken wandert entsprechend der Signalstärke und wechselt die Farbe von rot (schlecht), über gelb zu grün (gut). Zusätzlich werden Informationen zur genauen Signalstärke in dBm und Informationen zum Accesspoint ausgegeben.
« Letzte Änderung: 06.06.2021, 16:40:50 von Flash63 »

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #6 am: 06.06.2021, 18:50:57 »
iwlist scan | grep -i signal

Der Befehl hat nicht geklappt, die Fehlermeldung lautet " Interface doesn't support scanning."

So ein grafisches Programm wäre schon schick, so eines was mir einfach ständig die Stärke anzeigt. Wenn ich jedesmal das terminal öffnen muss um das abzufragen mag zwar funktionieren, aber ganz entspannt ist das nicht.

« Letzte Änderung: 06.06.2021, 18:54:00 von Moggele »

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #7 am: 06.06.2021, 20:07:27 »
Der Befehl hat nicht geklappt, die Fehlermeldung lautet " Interface doesn't support scanning."
keine Rückmeldung mit Werten?
Zeig doch bitte die komplette Eingabe und Rückmeldung vom Terminal.

Denn Hier sieht's vergleichsweise durch zwei Wände so aus:kuehhe1@LM20-1-Test:~$ iwlist scan | grep -i signal
lo        Interface doesn't support scanning.

enp2s0    Interface doesn't support scanning.

                    Quality=49/70  Signal level=-61 dBm 
kuehhe1@LM20-1-Test:~$
Ergebnis: Quality=49/70  Signal level=-61 dBm

Das von @Flash63 angehängte und herunter geladene Script (wlan_signal.sh.tar.gz) nach:
/mnt/Mint-Safe/Downloads
lässt sich nach Entpacken und Wechsel ins DL Verzeichnis im Terminal:
cd /mnt/Mint-Safe/Downloads(Rückmeldung) :kuehhe1@LM20-1-Test:/mnt/Mint-Safe/Downloads$
mit dem angepassten Befehl für mein Wlan Modul (wlp3s0) starten:kuehhe1@LM20-1-Test:/mnt/Mint-Safe/Downloads$ ./wlan_signal.sh wlp3s0 1 70
die Rückmeldung in Nähe des Routers:Signalauswertung - elektronenblitz63 - Flash63 - ubuntuusers.de linuxmintusers.de - 2010-2021

Empfangsstärke WLAN-Schnittstelle wlp3s0

Verbunden mit ESSID:"Game24" - Access Point: 38:10:D5:CC:66:82

Verbindung
Bit Rate=144.4 Mb/s Tx-Power=20 dBm Rx

Datenübertragung
invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0 Tx
excessive retries:12 Invalid misc:381 Missed beacon:0

 0---:----1----:----2----:----3----:----4----:----5----:----6----:----7> (70)

           Link Quality=70/70  Signal level=-35 dBm 
^C
kuehhe1@LM20-1-Test:/mnt/Mint-Safe/Downloads$

und als Screenshot wegen der Farben:
« Letzte Änderung: 07.06.2021, 09:42:54 von kuehhe1 »

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #8 am: 06.06.2021, 21:12:05 »
Hallo,
Zitat
Der Befehl hat nicht geklappt, die Fehlermeldung lautet " Interface doesn't support scanning."
das funktioniert i.d.R. nicht, da der Network-Manger bereits das WLAN-Interface gerade belegt.
sudo iwlist scanwird funktionieren. Aber Du möchtest ja prinzipiell nur die Verbindungsstärke der bestehenden Verbindung wissen und keinen detaillierten vollständigen Umgebungsscan ausführen. Welche Möglichkeiten es dazu gibt ist ja nun hinlänglich bekannt. Die Verbindungsicons im Panel zeigen das nur grob an, was aber für eine Einschätzung völlig ausreichend ist, ein par Dezibel mehr oder weniger spielen dabei keine große Rolle, wenn das Signal an sich gut ist. Die Kanalwahl und Belegung durch andere Netze in der Nachbarschaft ist eher von Interesse. Dein Router hat wahrscheinlich auch nur "unsichtbare", innenliegende Antennen und dadurch keine optimale Rundstrahlcharakteristik, weshalb je nach Ausrichtung des Laptop zum Router eine starke Schwankung des Empfangs auch bei geringen Entfernungen auftreten kann.

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #9 am: 06.06.2021, 22:36:50 »
@kuehhe1
Du musst die Werte für den Farbwechsel nur anpassen. diese sind für einen max. Signal-Wert von 100 ausgelegt, vergaß ich zu erwähnen. Schon lange nicht mehr verwendet ;)
Beispiel:...
# Farbwechsel Signalbar
elif [ "$signal" -lt "25" ]; then
color="31"

elif [ "$signal" -lt "60" ]; then
color="33"
fi
...
ab 25 von 70 = rot
ab 60 von 70 = grün
Könnte man auch im Skript in Abhängigkeit zur Eingabe von 70/100 aut. einstellen lassen.
« Letzte Änderung: 06.06.2021, 22:44:12 von Flash63 »

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #10 am: 06.06.2021, 22:43:56 »
    iwlist scan | grep -i signal Der Befehl hat nicht geklappt, die Fehlermeldung lautet " Interface doesn't support scanning."
Selbstverständlich funktioniert der Befehl. Weil das WLAN-Gerät nicht ausdrücklich angegeben ist – die Bezeichnung variiert je nach Computer – werden noch weitere Schnittstellen (Interface) abgefragt. Auf diese bezieht sich die "Fehlermeldung". Aber trotzdem, wenn ein WLAN vorhanden ist, kommt dazu noch eine Information:  user@LM20x-X1:~$  iwlist scan | grep -i signal
lo        Interface doesn't support scanning.

enp0s31f6  Interface doesn't support scanning.

                    Quality=70/70  Signal level=-31 dBm
"Quality=70/70  Signal level=-31 dBm" ist die wesentliche Zeile, die aus der Ausgabe von "iwlist scan" gefiltert wird.
Das ist nur eine möglichst einfache Abfrage für "Signalstärke enzeigen lassen".
« Letzte Änderung: 06.06.2021, 23:01:50 von aexe »

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #11 am: 07.06.2021, 08:12:46 »
Danke Euch allen.

Ich bin noch am ausprobieren. Aber warum stimmt den die Anzeige unten rechts bei linux überhaupt nicht mit der Anzeige überein die ich im Terminal abfrage?

Auch sonderbar finde ich, dass wenn ich im Terminal abfrage die Stärke geringer wird, wenn die Sendeleistung im Router verstärkt wird.

mittlere Leistung: Quality=46/70  Signal level=-68 dBm
hohe Leistung: Quality=31/70  Signal level=-79 dBm 


 

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #12 am: 07.06.2021, 10:31:51 »
Hallo,
Aber warum stimmt den die Anzeige unten rechts bei linux überhaupt nicht mit der Anzeige überein die ich im Terminal abfrage?
die Anzeigen in Leiste und Terminal resultieren anscheinend aus unterschiedlichen Messarten, denn im Terminal wird das Ergebnis in < dBm > und in der Leiste in < % > angezeigt.

Hinweis:
"Die Signalstärke wird mit negativen Zahlen in Dezibel Milliwatt (dBm) gemessen. Je höher der gemessene Wert (also näher bei Null) ist, desto stärker ist das Signal. Ein Wert von z.B. -50 dBm ist ein sehr gutes Signal, ein Wert von -113 dBm stellt ein sehr schwaches Signal dar."

Auch sonderbar finde ich, dass wenn ich im Terminal abfrage die Stärke geringer wird, wenn die Sendeleistung im Router verstärkt wird.
Gut möglich das bei höher eingestellter Leistung die Abstrahlung (Abstrahlrichtung = sogenannte Keule) der internen Router-Antennen in deinem Fall kontraproduktiv beeinflusst wird. Also anstatt in der nahen Umgebung stärker zu werden einen schmaleren, dafür aber stärkeren Bereich in der Ferne ergibt.

Antennentechnik zum Nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Antenne
« Letzte Änderung: 08.06.2021, 07:38:27 von kuehhe1 »

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #13 am: 07.06.2021, 11:22:59 »
Hi
Kein Smartphone ?  Mit Fritz!APP Wlan .

Oder wie ich (auch ohne Smartphone) , Android iso  unter Ventoy und dann Fritz!APP Wlan .
Für mich kein wirklich praktischer Nutzen . Aber mal für Fun , ganz nett und oft erstaunlich .

MfG soyo

Re: Signalstärke enzeigen lassen
« Antwort #14 am: 09.06.2021, 20:43:21 »
Funktioniert die Fritz App WLAN auch mich einem Speedport Router oder muss man eine Fritz haben?