Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.06.2021, 02:03:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 741172
  • Themen insgesamt: 59608
  • Heute online: 507
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 393
Gesamt: 395

Autor Thema:  Windows simulation über Linux  (Gelesen 741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Windows simulation über Linux
« Antwort #15 am: 10.06.2021, 21:31:04 »
Ich sage nur Wine das hat mein Problem mit meinen Video Archiv System auch gelöst und die Software gibt es auch nur für Windows.

Es geht um eine Software.
Nichts allzu besonderes.
Und diese würde ich gerne sporadisch nutzen - allerdings gibt es diese nur für Windows.

Re: Windows simulation über Linux
« Antwort #16 am: 11.06.2021, 00:06:48 »
Zitat
Ich sage nur Wine
Man kann das machen..
Aber Wine is not an emulator
oder wie war das?

Re: Windows simulation über Linux
« Antwort #17 am: 11.06.2021, 08:14:23 »
Wine...dieses ewige geht, geht nicht...

Kenne ich genauso. Mit einem Programm hatte ich Glück, es lief jahrelang problemlos, mit anderen war das Glück aber nur von kurzer Dauer und der Plunder lief in Wine nicht mehr. Benutze für mich kein Wine mehr.

Off-Topic:
Oft ist es nur Bequemlichkeit oder Angst sich eine linuxtaugliche Alternative zu suchen - so war es auch bei mir: Ein Passwortprogramm lief bei mir mit Wine. Ich war über Jahre zu bequem, die Daten in ein plattformübergreifendes Tool umzuziehen, was nun aber seit einiger Zeit erledigt ist.

Re: Windows simulation über Linux
« Antwort #18 am: 11.06.2021, 09:57:32 »
Wenn man etwas mehr Komfort als mit WINE haben möchte, empfehle ich Playonlinux.