Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.07.2021, 00:31:50

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747155
  • Themen insgesamt: 60091
  • Heute online: 186
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  USB-Abbilderstellung - Abbild nicht bootbar  (Gelesen 341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

USB-Abbilderstellung - Abbild nicht bootbar
« am: 31.05.2021, 16:31:14 »
Hallo,

ich habe mal ausnahmsweise ein Windows10.iso heruntergeladen.
Die übertrage ich jetzt mit obigem Programm auf einen USBStick.

dann will ich den an einem leeren Laptop booten. Die Bootreihenfolge ist richtig eingestellt.
Geht nicht. Was könnte ich falsch gemacht haben?
Gruß

Re: USB-Abbilderstellung - Abbild nicht bootbar
« Antwort #1 am: 31.05.2021, 16:33:24 »
Hi :)
m.e. kannst du ein win10 iso nur mit
woeusb
unter linux erstellen.

Re: USB-Abbilderstellung - Abbild nicht bootbar
« Antwort #2 am: 31.05.2021, 17:03:17 »
Hi,
Etcher - gibt es auch für Windows.
> https://www.balena.io/etcher/

Re: USB-Abbilderstellung - Abbild nicht bootbar
« Antwort #3 am: 31.05.2021, 17:47:58 »
geht auch mit Ventoy

Re: USB-Abbilderstellung - Abbild nicht bootbar
« Antwort #4 am: 31.05.2021, 18:53:03 »
Frage / Aufgabe ist/war es mit einem Linux-Betriebssystem eine WIN10.iso auf einen Stick zu schreiben der dann auch bootet.
Hier mit LM 20.1 Cinnamon im UEFI-Mode:
- war mein Stand - "woeusb" als einzige Möglichkeit - siehe @ehtron
Ich habe aber aktuell getestet und festgestellt:
- mit einem "Ventoy-Stick" funktioniert es tadellos - siehe @red1900
- mit "balena-etcher" funktioniert es auch - siehe @Moridian - hier ist aber zu beachten
das die Warnung (siehe Bild) übergangen wird und beim Booten vom Stick der Aufforderung
"Drücken sie eine Taste um von CD /DVD zu booten" (oder ähnlich) zügig nachgekommen wird. 
« Letzte Änderung: 31.05.2021, 18:57:40 von billyfox05 »

Re: USB-Abbilderstellung - Abbild nicht bootbar
« Antwort #5 am: 31.05.2021, 19:08:48 »
wenn Windows im EFI Modus installiert werden soll, kann man auch
  • einen min. 8 GB goßen Stick in 2 Partitionen aufteilen, 1050 MB fat32 und den Rest ntfs
  • Windows-iso mit "Einhängen von Laufwerksabbilder" öffnen und alles auf die ntfs Partition kopieren
  • dto. alles, bis auf das Verzeichnis sources auf die fat32 Partition, vom Verzeichnis sources nur das Verzeichnis und die Datei boot.wim
so eingerichtet bootet der Stick im EFI Modus.