Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.07.2021, 22:50:44

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25776
  • Letzte: joba48
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 746690
  • Themen insgesamt: 60054
  • Heute online: 375
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  4k Videos abspielen im Firefox und VLC  (Gelesen 589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« am: 30.05.2021, 18:28:49 »
Hallo Mintuser,
ich hoffe das ist die richtige stelle hier im Forum

ich habe das Problem das sich 4k videos z.b. auf Youtube nicht sauber abspielen lassen. Es ruckt und zuckt immer cpu auslastung ist auch sehr hoch.
Im VLC ist es so das 4k Videos mit mpeg4 sauber laufen ohne Probleme, aber mit AV1 codec so wie man es im moment bei youtube runterladen kann kommt nix. Mal beim starten 2 oder 3 Bilder das wars. Die selbe Datei unter Win 10 selber PC auch mit VLC kein Problem.

PC eckdaten:
CPU: AMD Ryzen 5 3600
RAM: 16GB
SSD: nvme 512GB
Grafikkarte GTX 1650
OS: ubuntu 20.04 , Linux Mint 20.1, Windows 10 home 20h2


Habt ihr eine Idee?
Vielen Dank

Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #1 am: 30.05.2021, 18:30:36 »
poste mal im codeblock inxi -Fz


Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #3 am: 31.05.2021, 11:13:04 »
Vielen Dank schon mal. Ich habe mit verschienener Hardware experimentiert.

Das hier ist der inxi -Fz von dem PC auf dem es laufen möge:

System:
  Kernel: 5.4.0-74-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Gnome 3.36.9
  Distro: Ubuntu 20.04.2 LTS (Focal Fossa)
Machine:
  Type: Desktop Mobo: ASRock model: A320M Pro4 serial: <filter>
  UEFI [Legacy]: American Megatrends v: P6.00 date: 07/03/2019
CPU:
  Topology: 6-Core model: AMD Ryzen 5 3600 bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 3072 KiB
  Speed: 2199 MHz min/max: 2200/3600 MHz Core speeds (MHz): 1: 2199 2: 2199
  3: 3764 4: 2409 5: 2198 6: 2066 7: 4193 8: 2101 9: 2197 10: 2198 11: 2199
  12: 2191
Graphics:
  Device-1: NVIDIA TU117 [GeForce GTX 1650] driver: nvidia v: 460.80
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: nvidia
  resolution: 3840x2160~60Hz, 3840x2160~60Hz
  OpenGL: renderer: GeForce GTX 1650/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 460.80
Audio:
  Device-1: NVIDIA driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Starship/Matisse HD Audio driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-74-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp5s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 1.10 TiB used: 295.28 GiB (26.2%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST3200820AS size: 186.31 GiB
  ID-2: /dev/sdb type: USB model: USB DISK 2.0 size: 7.21 GiB
  ID-3: /dev/sdc vendor: Seagate model: ST500DM002-1BD142 size: 465.76 GiB
  ID-4: /dev/sdd vendor: Western Digital model: WD5000LPVX-22V0TT0
  size: 465.76 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 48.11 GiB used: 32.33 GiB (67.2%) fs: ext4 dev: /dev/sdc1
  ID-2: /home size: 406.24 GiB used: 262.85 GiB (64.7%) fs: ext4
  dev: /dev/sdc3
  ID-3: swap-1 size: 3.91 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sdc2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 42.1 C mobo: N/A gpu: nvidia temp: 40 C
  Fan Speeds (RPM): N/A gpu: nvidia fan: 0%
Info:
  Processes: 333 Uptime: 11m Memory: 7.77 GiB used: 1.40 GiB (18.1%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38

ich hoffe es hilft
Vielen Dank

Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #4 am: 31.05.2021, 11:20:09 »
Ich habe mit verschienener Hardware experimentiert.
Du solltest eher an der Software ansetzen, siehe Link. ;)

Hat zwar mit dem Problem direkt nichts zu tun, du solltest auf dem System aber einen neueren Kernel nutzen, mindestens den 5.8er, den du per Aktualis.verw. (im Menü) installieren kannst.

Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #5 am: 31.05.2021, 12:25:36 »
Video Hardware Beschleunigung ist erst seit kurzem offiziell auf Linux verfügbar (für Browser). Am seltensten funktioniert das dabei mit Nvidia. Deshalb gehe ich davon aus. dass es demnächst nicht bei dir läuft.
Kannst es aber gerne trotzdem probieren
https://www.linuxuprising.com/2021/01/how-to-enable-hardware-accelerated.html
https://linuxconfig.org/firefox-hardware-acceleration-on-linux
https://mastransky.wordpress.com/2021/01/10/firefox-were-finally-getting-hw-acceleration-on-linux/

mfg
« Letzte Änderung: 31.05.2021, 12:37:08 von DroidXE »

Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #6 am: 31.05.2021, 18:17:58 »
Um mal meine Erfahrungen zu diesem Thread hier kund zu tun:

Ich bin dem Hinweis von DroidXE gefolgt und habe dem FF die Config entsprechend geändert.

Getestet habe ich nur nach der Änderung, weil vorher liefs bei mir ja schon flüssig.
getestet habe ich:
https://www.youtube.com/watch?v=D_Q_6V10mTU

Das hab eich auch mal herunter geladen und im VLC getestet (geschaut an den ersten 10 sek vom Video.) :

Videoformat 401_mp4_dash container, av01.0.12M.08@7351k über VLC angeschaut jagt meinen R5 2600x auf 26% bis 30%. GPU bei 18W bis 20W.

Videoformat 313_webm_dash container, vp9@11438k über VLC angeschaut belässt die CPU bei 12% bis 15%. GPU bei 20W bis 25W.


Im Firefox hab ich ~18% CPU-Last und ~22W an der GPU. Bei mir wird also scheinbar der VP9 Codec von Youtube ausgeliefert. Das bestätigt auch die "Statistiken für Interessierte" bei Youtube.


@tux-berlin

Bei mir werkelt, im Gegensatz zu dir nur ein 2600x
CPU:       Info: 6-Core model: AMD Ryzen 5 2600X bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 3 MiB
           Speed: 2147 MHz min/max: 2200/3600 MHz Core speeds (MHz): 1: 2147 2: 1981 3: 2099 4: 4166 5: 2150 6: 1935 7: 2065
           8: 4187 9: 2081 10: 1972 11: 2064 12: 2034

Allerdings hab ich das Glück, das bei mir eine vom FF unterstütze Karte läuft.
Graphics:  Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Navi 10 [Radeon RX 5600 OEM/5600 XT / 5700/5700 XT] driver: amdgpu
           v: kernel
           Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: loaded: amdgpu,ati unloaded: fbdev,modesetting,radeon,vesa
           resolution: 2560x1440~100Hz
           OpenGL: renderer: AMD Radeon RX 5700 (NAVI10 DRM 3.38.0 5.8.0-53-generic LLVM 11.0.0) v: 4.6 Mesa 20.2.6


von DroidXE verlinkte Seite
Zitat
WebRender by default is restricted to AMD/Intel graphics cards as NVIDIA is known for various issues – both proprietary and Noveau drivers.

Aber probieren kannst du es ja trotzdem mal. Ich hoffe, du hast in den VLC Einstellungen unter "Codecs" auch die Hardwarebeschleunigung aktiviert.


Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #7 am: 31.05.2021, 20:21:28 »
Am seltensten funktioniert das dabei mit Nvidia.
hab das 4k Video gerade interessehalber heruntergeladen und getestet.

Mit meiner nVidia kann ich im Leistungsmodus das heruntergeladene 4k Video in vlc ruckelfrei abspielen.
In vlc stehen die Einstellungen für Video Output auf Automatisch.
Hier auf LM20.1 Cin. war der libvdpau1 bereits installiert:
kuehhe1@LM20-1-Test:~$ sudo apt-get install libvdpau1 -s
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
libvdpau1 ist schon die neueste Version (1.3-1ubuntu2).
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
kuehhe1@LM20-1-Test:~$

kuehhe1@LM20-1-Test:~$ inxi -G
Graphics:  Device-1: Intel UHD Graphics 620 driver: i915 v: kernel
           Device-2: NVIDIA GM108M [GeForce 930MX] driver: nvidia v: 460.73.01
           Device-3: Lite-On HP HD Camera type: USB driver: uvcvideo
           Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: modesetting,nvidia unloaded: fbdev,nouveau,vesa resolution: 1600x900~60Hz
           OpenGL: renderer: GeForce 930MX/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 460.73.01
kuehhe1@LM20-1-Test:~$

« Letzte Änderung: 31.05.2021, 20:28:23 von kuehhe1 »

Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #8 am: 31.05.2021, 22:02:15 »
Bei meinem Post gings um den Browser. VLC und co sind inzwischen gut supported.

mfg

Re: 4k Videos abspielen im Firefox und VLC
« Antwort #9 am: 31.05.2021, 22:15:52 »
Cuda ist das Zauberwort, mpv kann das. Und für Firefox dann  "send to mpv".