Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
05.08.2021, 07:45:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25805
  • Letzte: antaresc
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 748240
  • Themen insgesamt: 60197
  • Heute online: 420
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 408
Gesamt: 415

Autor Thema:  Mint 18 EOL  (Gelesen 819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mint 18 EOL
« am: 01.05.2021, 17:07:33 »
Zitat
Linux Mint 18, 18.1, 18.2 und 18.3 haben diesen Monat EOL (End of Life) erreicht und werden nicht mehr unterstützt.

Wenn Sie eine dieser Versionen verwenden, wird Ihr Betriebssystem weiterhin funktionieren, aber Sie werden keine Sicherheitsupdates mehr aus den Paketquellen erhalten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Daten zu sichern und eine Neuinstallation von Linux Mint 20.1 durchzuführen, das bis 2025 unterstützt wird.

Alternativ können Sie auf Linux Mint 19.3 aktualisieren, das bis 2023 unterstützt wird:

    Um 18, 18.1 oder 18.2 auf 18.3 zu aktualisieren, folgen Sie dieser Anleitung: https://blog.linuxmint.com/?p=3462
    Um von 18.3 auf 19 zu aktualisieren, folgen Sie dieser Anleitung: https://blog.linuxmint.com/?p=3615
    Um 19 auf 19.3 zu aktualisieren, folgen Sie dieser Anleitung: https://blog.linuxmint.com/?p=3838

Die kleineren Upgrades (18->18.3, 19->19.3) sind recht einfach, leicht und schnell. Das Upgrade von 18.3 auf 19 hingegen ist ein Major-Upgrade. Es ist länger und komplizierter. Nehmen Sie sich Zeit dafür und zögern Sie nicht, Hilfe in der Community, im Chatroom oder im Forum zu suchen.
Übersetzung mit deepl.com aus den monatlichen Neuigkeiten, LinuxMint-Blog April 2021
https://blog.linuxmint.com/?p=4054

Siehe auch
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Upgrade_LM18.3_auf_LM_19
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Upgrade_LM19.3_auf_LM_20

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #1 am: 01.05.2021, 18:14:33 »
Hi
Jau .
Deshalb hab ich mir vor nem Monat ne SSD gegönnt , und Mint Mate 20.1 (64bit) installiert .
Immer wann ich Zeit hatte , diese gebootet und geschraubt .  Oft wollte ich hier im Forum fragen , habs dann aber doch selber rausbekommen .
Läuft nun richtig rund , und auch meine Frau kommt nun langsam mit ihrem neuen Opera klar (trotz einigem Gemecker)
Nun kann ich mich vom Dualboot mit Windows 7 , Windows 10 und Mint Mate 18.3 (32bit ) trennen. Brauch erstmal nur die Home Partition der HDD aufheben , falls ich doch noch was vergessen hab . Die ganze Platte , kommt dann irgendwann , als Datengrab zusätzlich dazu .
Hab noch nen Erscheinugsbildproblem , aber das ist nicht wirklich von Belang .
3 andere Rechner laufen mit 19.3 . Da warte ich erstmal 21.1 ab.
MfG soyo

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #2 am: 01.05.2021, 18:37:02 »
Off-Topic:
Eine Upgrade - Lösung für die inoffizielle Linux Mint Version mit LXDE - Desktop von LM 18.3 auf LM 19 habe ich nicht hinbekommen.
Kann da nur auf eine Neuinstallation hinweisen.
Ein Upgrade von Linux Mint 19.3 LXDE 64 Bit auf Linux Mint LXDE 20 ist jedoch möglich.
Siehe: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Upgrade_LM_19.3_LXDE_auf_LM_20_LXDE
Wie auch ein Upate von Linux Mint 20 LXDE auf Linux Mint 20.1 LXDE möglich ist.
Siehe: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Update_von_LM_20_LXDE_auf_LM_20.1_LXDE

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #3 am: 04.07.2021, 15:24:33 »
Hallo zusammen,
Zuersteinmal möchte ich mich bei diesem Forum hier bedanken für all die ausführlichen Beschreibungen und Arbeiten die hier geleistet werden.
Ich selber bin ein einfacher User von Linux Mint (18.3 xfce auf einenm ThinkPad T560) und bin durch das Ende des LTS nun dazu "gezwungen" auf 20 aufzurüsten.

Daher habe ich nur einige kurze Frage um mich nochmals kurz zu versichern das ich die beiden Inhalte der im Link verwendeten Threads richtig verstehe:

- Das upgrade von 18.3 auf 20 kann direkt erfolgen ohne das Zwischenschritte auf 19 oder 19.3 notwendig sind. Richtig?

- Das Sichern der Userdaten kann per "Timeshift" erfolgen wobei die Userdaten dann im nächsten Schritt nach erfolgtem upgrade "ganz einfach" wieder dem jeweiligen Konto zurückgeführt werden und dann per sudo apt-get update...upgrade... autoremove usw. wieder aktualisiert werden können.

Habe ich das so richtig verstanden oder habe ich da in meiner Logik was vergessen?

Sollte mein Beitrag hier am falschen Ort sein, dann bitte einfach verschieben und mich nicht gleich steinigen ;-).

Gruß
Christoph


Re: Mint 18 EOL
« Antwort #4 am: 04.07.2021, 15:30:22 »
Hi :)
Zitat
ohne das Zwischenschritte auf 19 oder 19.3 notwendig sind. Richtig?
nein... es geht erst auf 19

der rest stimmt :)
solltest du probleme bekommen mache bitte einen eigenen thread dazu auf... danke.

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #5 am: 04.07.2021, 20:56:58 »
Tschakka!!! Immerhin fast richtig  :D
Eine Frage hätte ich dennoch. Wenn ich 19 installiert habe, muß ich dann die Userdaten einfügen, aktualisieren und dann neu via Timeshift sichern oder kann ich auf diesen Schritt verzichten bevor ich auf 20 aktualisiere?

Grüße

Chris

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #6 am: 04.07.2021, 21:08:54 »
Genaue Reihenfolge:

Upgrade von LM 18.3 auf LM 19 im Terminal: siehe: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Upgrade_LM18.3_auf_LM_19
Update von LM 19 auf LM 19.3 über die Aktualisierungsverwaltung;
Upgrade von LM 19.3 auf LM 20 im Terminal: siehe: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Upgrade_LM19.3_auf_LM_20;
Update von LM 20 auf LM 20.1 über die Aktualisierungsverwaltung;

Beachte: Das dauert schon ein paar Stunden!!

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #7 am: 05.07.2021, 14:24:03 »
Danke! :-)

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #8 am: 05.07.2021, 15:06:12 »
via Timeshift sichern oder kann ich auf diesen Schritt verzichten bevor ich auf 20 aktualisiere?
Wenn eine Timeshift-Sicherung Sinn hat, dann bestimmt vor größeren Eingriffen ins System, was so ein Version-Upgrade ja mit Sicherheit ist. Wenn das krumm läuft, ist der Rechner im Extremfall nicht mehr startbar.
Eine Sicherung persönlicher Daten ist unabhängig davon immer sinnvoll.

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #9 am: 05.07.2021, 17:51:27 »
...muß ich dann die Userdaten einfügen...
Nein, das Upgrade lässt deine Userdaten dort wo sie sind. Dass du diese trotzdem sichern solltest wurde ja schon geschrieben.

Noch ein Hinweis/Rat zum Vorgehen:

1. Probiere mit einem LiveSystem auf USB Stick aus, ob mit Mint 20.1 alles auf deiner Hardware funktioniert wie es soll
2. Überlege einfach komplett neu zu installieren (das geht ratz-fatz), dann hast du ein sauberes System - hierbei bist du natürlich gezwungen sämtliche Nutzerdaten zu sichern und dann wieder einzufügen.

Re: Mint 18 EOL
« Antwort #10 am: 06.07.2021, 19:28:53 »
Dankeschön an euch. Ich spiel einfach mal etwas damit rum und dann mal sehen was passiert. Theroetisch sollte es aber kein Problem geben. ThinkPad T570 ist gerade mal 3 Jahre alt und bekannlich für Linux "zertifizeirt".

Mal sehen

Gruß
Chris