Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
03.08.2021, 18:31:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 748071
  • Themen insgesamt: 60183
  • Heute online: 557
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Neuer PC wird zusammengestellt  (Gelesen 1118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Neuer PC wird zusammengestellt
« am: 29.04.2021, 19:32:37 »
Hallo
Habe mich jetzt entschlossen einen neuen PC zu erwerben.
Wird dieser Prozessor von LM unterstützt  Intel Core i9-9900K, 8C/16T, 3.60-5.00GHz
Die interne Grafik scheint auch OK zu sein. Mit diesem Motherboard  ASUS Prime Q370M-C (90MB0W70-M0EAYM)
Und 32Gbyte Arbeitsspeicher.
Momentan habe ich
Linux Mint 20.1 Xfce

nice day
mangray
« Letzte Änderung: 09.05.2021, 16:08:42 von mangray »

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #1 am: 29.04.2021, 20:43:23 »
ASUS Prime Q370M-C

Ich lese da bei der Spezifikation nichts von Intel i9?

CPU: Intel® for 9th / 8th Generation Core™ i7/Core™ i5/Core™ i3/Pentium®/Celeron® Processors

https://www.asus.com/Motherboards-Components/Motherboards/All-series/PRIME-Q370M-C/techspec/

Also sollte das Board wohl nicht zum Intel i9 9900K passen!?

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #2 am: 29.04.2021, 21:23:38 »
Hallo,
ich würde eher z.B. das Gigabyte Z390 M wählen, weil günstiger und mit Z390 Chipsatz, wie der Name ja schon sagt. ~103€
M.2 SSD bis 22110 möglich ... bei dem "High-End" Rechner ggf. nicht uninteressant.
Zitat
Wird dieser Prozessor von LM unterstützt  Intel Core i9-9900K
Problemlos. Ist ja bereits seit Ende ~2018 auf dem Markt.

« Letzte Änderung: 29.04.2021, 21:32:17 von Flash63 »

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #3 am: 29.04.2021, 21:31:39 »
Wo anders steht :  CPU-Kompatibilität Core i-9000, Core i-8000, Pentium Gold G5000, Celeron G4000

Muss ich mich noch schlau machen
nice day
mangray

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #4 am: 07.05.2021, 16:10:26 »
Hi
diese Komponenten werden es.

Netzteil: BeQuiet Dark Power pro11 550W
Mainboard: ASUS Prime Q370M-C
Prozessor: INTEL Core i9-9900K
Grafikkarte: Geforce RTX 2060
Speicher: Corsair Vengeance LPX Serie 32Gbyte
Festplatte: SAMSUNG SSD 980 Pro 1TB,M.2

Bin mir noch unsicher ob ich mit Bios oder UEFI arbeiten soll.

nice day
mangray


 

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #5 am: 07.05.2021, 16:57:47 »
UEFI
Sonst bootet das System nicht von der M.2.

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #6 am: 07.05.2021, 17:04:24 »
Was ich nicht verstehe... wenn du schon so viel Kohle für das Board hinblättern willst... warum dann nicht gleich ein PCIe 4.0 Board?

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #7 am: 07.05.2021, 17:13:53 »
Was mir nicht ganz einleuchtet, warum so eine alte CPU neu angeschafft werden soll? Geht es nur darum, bei der Linux Mint-Kompatibilität auf der sicheren Seite zu sein?

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #8 am: 07.05.2021, 18:13:31 »
UEFI
Sonst bootet das System nicht von der M.2.
Gibt es dafür eine Begründung und Belege?

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #9 am: 07.05.2021, 18:49:41 »
Ein bisschen eine Gradwandeung. Einerseits kompatibel mit
Mint und auf der anderen Seite kompatibel mit Blender und halt
halbwegs langlebig in meinem alter.
Mein alter PC hat 15 Jahre problemlos funktioniert mit den originalen
Festplatten,sind heute noch Okay.
Solange wird er nicht halten aber vielleicht doch länger.
Bin halt ein Linux Anfänger und will weg von Windows
nice day
mangray
« Letzte Änderung: 07.05.2021, 18:53:24 von mangray »

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #10 am: 07.05.2021, 21:11:58 »
Off-Topic:
Gibt es dafür eine Begründung und Belege?
Thema wurde hier bereits mal angeschnitten. > https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=68854.msg893548#msg893548
Meine WD Black M.2. würde nicht im BIOS Mode booten. Hängt mit dem UEFI und der verbauten M.2. zusammen.

edit: Link angepasst
« Letzte Änderung: 07.05.2021, 21:15:22 von Moridian »

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #11 am: 07.05.2021, 21:18:46 »
Eine andere Frage wäre, muss es unbedingt ein intel sein?

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #12 am: 07.05.2021, 21:28:22 »
Thema wurde hier bereits mal angeschnitten …
Angeschnitten … ist gut. Dort stellt sich doch die gleiche Frage zu dieser Meinung.

Meine M.2 Platte startet im legacy BIOS-Modus.
Und das sensationell schnell. user@LM-20x-P51s:~$ systemd-analyze
Startup finished in 2.331s (kernel) + 1.661s (userspace) = 3.993s
graphical.target reached after 981ms in userspace
user@LM-20x-P51s:~$ sudo parted -l   
Modell: SAMSUNG MZVKW512HMJP-000L7 (nvme)
Festplatte  /dev/nvme0n1:  512GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ       Dateisystem  Flags
 1      1049kB  32,2GB  32,2GB  primary   ext4
 2      32,2GB  354GB   322GB   primary   ext4
 3      354GB   376GB   21,2GB  extended
 5      354GB   376GB   21,2GB  logical   ext4
Dahinter kommt noch freier Speicherplatz.

Auch sonst kann ich keine Langsamkeiten feststellen.
« Letzte Änderung: 07.05.2021, 21:33:31 von aexe »

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #13 am: 07.05.2021, 21:42:31 »
Also gut...

Ein Booten von NVME SSDs im Legacy Mode (CSM) ist nur dann möglich, wenn die NVME SSD über ein Legacy Option ROM verfügt. Dies ist nur bei manchen älteren NVME SSDs der Fall.

Legacy Option ROMs sind nicht Teil der UEFI Spezifikation. Daher wird bei modernen NVME SSDs in der Regel ausschließlich das Booten im UEFI Modus unterstützt.
Dadurch können auch die Performance-Vorteile der NVME Schnittstelle genutzt werden.
Mainboard-Hersteller unterstützen daher zumeist ausschließlich das Booten im UEFI Modus

> https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Legacy_Boot_von_NVME_SSDs

Meine WD Black M.2. SSD kommt so auf einen Datendurchsatz von 7000 Megabytes Per Second - in Verbindung mit PCle 4.0
Diese ist wie gesagt auch nicht (mehr) für den BIOS Mode ausgelegt.
« Letzte Änderung: 07.05.2021, 22:19:12 von Moridian »

Re: Neuer PC wird zusammengestellt
« Antwort #14 am: 07.05.2021, 21:48:58 »
Dies ist nur bei manchen älteren NVME SSDs der Fall.
komisch mein neuer Rechner iss kein halbes Jahr alt und die M.2 iss ne Kingston,
geht hier Problemlos im Bios zu booten