Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.07.2021, 23:35:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747134
  • Themen insgesamt: 60091
  • Heute online: 409
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo  (Gelesen 412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« am: 23.03.2021, 15:28:07 »
Hallo Mint-User,
ich möchte mein Symbol-Thema etwas aufhüpschen. Die Suche mit nemo in den icons-Verzeichnissen dauert ewig. Dann war ich auf der Suche nach einem schnellen Tool und habe locate gefunden. Durch den Index können die Namen der Dateien sehr zügig durchsucht werden. Bisher habe ich es geschafft, mir die Ergebnisse in eine Textdatei ausgeben zu lassen.
locate Suchbegriff > /Dateipfad/DateinameNun möchte ich mir aber die Ergebnisse in nemo oder einem grafischem Programm anzeigen lassen und auswählen können. Ich weiß, dass es dafür die Pipe "|" gibt. Doch bei dem Versuch
locate Suchbegriff | nemoöffnet locate nemo für jeden gefundenen Treffer und auch nur das gefundene Verzeichnis. Damit komme ich nicht weiter.

Frage: Wie kann ich einen Befehl erstellen, der mir die gefundenen Ergebnisse in einen Dateimanager als ein Ergebnis auflistet? Eine andere grafische Lösung wäre auch ok, wenn man die gewünschten Dateien markieren und kopieren kann. Dann wäre zusätzlich genial, wenn die vielen Links erkannt werden und entweder ausgefiltert oder noch besser weiterverfolgt werden und die Ursprungsdatei (die ja ganz anders heißen kann) mit angezeigt wird.
Gibt es eine locate-Integration für nemo? Gibt es sinnvollere Tools als locate für meine Anwendung?

Ich benutze Mint 20.0 Cinnamon. Gibt es zur Formatierung eines Themas eine Übersicht? Wie macht man eine Befehlszeile?

Danke schonmal.
« Letzte Änderung: 23.03.2021, 16:55:38 von shalopo »

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #1 am: 23.03.2021, 16:43:17 »
Hab schon mal die nötige Anleitung für's Forum gefunden
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Editor_Maske_für_eigenen_Beitrag
Idee: Den Link könnte man, genau wie den Hinweis auf das verwendete System, bei jeder Erstellmaske als Hilfelink mit einblenden. Wer es kennt, ignoriert es halt.
« Letzte Änderung: 23.03.2021, 16:49:11 von shalopo »

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #2 am: 23.03.2021, 16:54:50 »
Zitat
Die Suche mit nemo in den icons-Verzeichnissen dauert ewig.
Das ist eine relative Aussage.
Die Nemo-Suche stimmt nach meinen Erkenntnissen mit dem find-Befehl überein; gesucht wird rekursiv über einen ganzen Verzeichnisbaum.
Suchen ohne Index dauert natürlich länger. Aber einmal richtig gesucht, dann hat man das, was man will.

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #3 am: 23.03.2021, 17:13:49 »
Zitat
Die Suche mit nemo in den icons-Verzeichnissen dauert ewig.
Das ist eine relative Aussage.
Die Nemo-Suche stimmt nach meinen Erkenntnissen mit dem find-Befehl überein; gesucht wird rekursiv über einen ganzen Verzeichnisbaum.
Suchen ohne Index dauert natürlich länger. Aber einmal richtig gesucht, dann hat man das, was man will.

Wenn ich für z.B. krusader ein icons suche, dauert diese Anfrage auf einer SSD 20-30 Minuten :o . Wobei nur eine Suche laufen sollte, da zwar mehrere Prozesse möglich sind, aber die SSD total auslasten. Da ich mir mein Icons-Themen zusammenstellen will, bedeutet dies, sehr viel Zeit, was mich nervt. Ich muss ja auch nicht in den Dateien suchen (find). Die Dateinamen, die Endungen (svg, png usw.) und ob es ein Link ist, reichen als Information aus. Die Auswahl der Bilder und die Weiterverarbeitung will ich dann grafisch machen. Deswegen die Frage nach dem "Import" des Ergebnisses. Wenn ich in Nemo eine Textdatei importieren kann, wäre ich ja auch schon am Ziel.  ;D

locate braucht mit aktuellem Index nur Sekunden.

Außerdem wäre ich über jede Information dankbar, die mir die Funktion von Pipes und die Verwendung erhellen würde.
« Letzte Änderung: 23.03.2021, 17:30:20 von shalopo »

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #4 am: 23.03.2021, 17:24:54 »
find sucht nicht nach Dateiinhalten.
Ansonsten kann find sehr viel, siehe z.B. https://wiki.ubuntuusers.de/find/

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #5 am: 23.03.2021, 17:32:36 »
Wenn ich für z.B. krusader ein icons suche, dauert diese Anfrage auf einer SSD 20-30 Minuten
Ich weiß zwar nicht, was du mit deinem System so angestellt hast, aber wenn ich nach "krusader" suche und diese Suche in /usr/share beginne, dann wird mir "krusader_user.png" bereits nach dem Eintippen des 5. Buchstabens angezeigt.

Hätte es jetzt wider Erwarten länger gedauert, bestünde zudem die Möglichkeit, die Suche auf Bilddateien zu beschränken, indem einfach noch als zweites Suchkriterium z.B. ".png" hinzugefügt woden wäre (alle Suchbegriffe ohne die "").

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #6 am: 23.03.2021, 17:36:25 »
Werde mich mal mit find ausprobieren. Kann man unter Nemo die Parameter von find benutzen? Und wenn, dann wie?
« Letzte Änderung: 23.03.2021, 18:09:13 von shalopo »

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #7 am: 23.03.2021, 17:49:57 »
Hallo ZeckeSZ,
auf die Idee, dass was mit meinem System nicht stimmt, bin ich noch nicht gekommen.
Ich benutze eine SSD über USB3. Die Dateien liegen auf einer NTFS-Partition. Ich habe verschiedene Installationen von Icons und auch einige entpackte Downloads von gnome-look.org dort liegen. Für ein Icons-Thema kommen schnell mal 10.000 Dateien zusammen, wovon ja die meisten Links sind. Dort dauert die Suche mit Nemo in diesem Verzeichnis so lange. Was könnte ich da falsch machen? Die CPU scheint aber nicht über 10-15% bemüht zu werden.
« Letzte Änderung: 23.03.2021, 18:11:24 von shalopo »

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #8 am: 23.03.2021, 18:26:47 »
Ich habe versuchsweise das Verzeichnis /usr/share/icons auf eine interne hdd (ext4) kopiert und nach "system" gesucht. Die Suche in den mehr als 100.000 Dateien dauerte ca. 14 Sekunden bei etwa 2.700 Treffern.

Auf einem USB-Stick (3.0) mit ntfs dauerte die identische Suche dann ein wenig länger (ca. 34 Sekunden), aber alles weit entfernt von deinen Ergebnissen.

Keine Ahnung, was da bei dir schiefläuft. Kannst du die Daten versuchsweise auf ein internes Laufwerk kopieren?

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #9 am: 23.03.2021, 18:51:11 »
Danke ZeckeSZ,
dass du mir deine Versuche zur Verfügung stellst. Da bekomme ich mal eine Vorstellung, wie es laufen könnte. Was mich verdutzt.

Ich werde die SSD mal einbauen und den Unterschied testen. Dann könnte der Controler eine lahme Ente sein.

Re: Schnelle Suche mit locate und Ausgabe in nemo
« Antwort #10 am: 24.03.2021, 12:19:25 »
Kurzer Zwischenbericht: Habe die SSD in mein Laptop eingebaut. Leider kann ich nicht sagen, dass es eine wesentliche Beschleunigung gab. Es kommt zwar auch nach den ersten Sekunden die ersten Ergebnisse, aber die Suche dauert trotzdem min. 20 Min.

Eine Lösung mit indexbasierter Suche scheint wohl nicht so geläufig zu sein.

Wie benutze ich eigentlich Nemo mit der Konsolenanzeige? Oder ist dies nur eine separate Konsole?