Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.07.2021, 22:41:35

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747120
  • Themen insgesamt: 60091
  • Heute online: 409
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Anwendungsverwaltung von Mint und Snap  (Gelesen 545 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« am: 16.01.2021, 09:48:08 »
Hallo Ihr Lieben,

ich verwende Linux Mint 20 Xfce und habe dort Snap aktiviert.
Nun habe ich das Gefühl, dass mir in der Anwendungsverwaltung von Mint die Snaps gar nicht angezeigt werden, kann das sein?
Snap funktioniert, was ich durch die Installation der "Hallo-Welt" Anwendung geprüft habe.
Mit dem Gnome Softwarecenter hingegen, wird mir - wenn ich zum Beispiel nach VLC gesucht habe - dieser 2mal angezeigt und ich kann dann wählen (die eine Quelle dürfte von Ubuntu selbst sein, wenn ich das richtig verstehe und das andere sind die Snap-Pakete). In der Anwendungsverwaltung von Mint wird mir dieser auch zweimal angezeigt, allerdings steht beim zweiten VLC in Klammern (Flathub) dahinter und beim ersten Treffer steht soweit ich das gesehen habe keine Quelle dabei oder habe ich da etwas übersehen?

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #1 am: 16.01.2021, 10:33:46 »
ist richtig, die Anwendungsverwaltung (mintinstall) unterstützt die Standardquellen und Flatpak, aber kein Snap.

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #2 am: 16.01.2021, 10:58:16 »
Snap ist eine proprietäre Canonical Sache, die man aus dem Grund schon nicht unterstützen sollte, finde ich. Zudem müllst du dir mit Flatpak UND Snap das System doppelt voll. Ich würde darauf verzichten. Für welche Anwendung(en) meinst du das denn zu brauchen? Es geht mit Sicherheit auch ohne Snap!
« Letzte Änderung: 16.01.2021, 11:48:26 von toffifee »

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #3 am: 16.05.2021, 04:25:11 »
GutenMorgen!

Ich benötige zumindest ein Snap-Paket, nämlich das von Nordpass, bin dann dieser Anleitung gefolgt ...

https://snapcraft.io/install/nordpass/mint

und nach dem ersten Neustart funktionierte die App nicht mehr, d.h., sie ließ sich nicht mehr starten.

Was kann man tun?
Viele Grüße

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #4 am: 16.05.2021, 04:36:28 »
PS: Ich sollte noch erwähnen ... wegen eines anderen Problems habe ich eben ein Update von Kernel 5.4 auf 5.8 gemacht ... und kann nicht auf den alten downgraden  ;D
'Hat sicher etwas damit zu tun, oder? ;)

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #5 am: 16.05.2021, 04:58:02 »
'Hat sicher etwas damit zu tun, oder?
Ich denke nicht.
Wegen des Kernels schau mal:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Auf_einen_%C3%A4lteren_Kernel_zur%C3%BCck_gehen

Falls das nicht hilft, mache bitte ein eigenes Thema auf.
Nicht an Themen anderer Mitglieder anhängen.

Snaps werden von LinuxMint nicht unterstützt.
Für so eine kritische Anwendung wie den Passwortmanager würde ich das auch nicht versuchen zu umgehen.
« Letzte Änderung: 16.05.2021, 05:35:01 von aexe »

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #6 am: 17.05.2021, 02:37:49 »
Die Rückkehr auf den älteren Kernel hat leider nichts gebracht.

Danke aber!

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #7 am: 17.05.2021, 10:29:37 »
Wegen einer Anwendung würde ich mir kein snap antun, und erst recht würde ich keine Software verwenden, die keine vernünftige Installationsmöglichkeit bietet. Es gibt ja Alternativen.

Re: Anwendungsverwaltung von Mint und Snap
« Antwort #8 am: 17.05.2021, 15:55:37 »
Generell gibt es 3 Software Pakete, die nicht installiert werden müssen:
- Snap (von Canonical) habe und würde ich nicht verwenden
- Appimages, habe ich unter Mint gute Erfahrungen mit gemacht. z. B. bei digikam
- flatpaks, benutze ich. lässt sich einfach updaten und belastet das System nicht zu sehr.

Nachteile aller 3 Pakte ist, die Größe der "Images"
Vorteil: alle Abhängigkeiten sind erfüllt, es müsen nicht noch andere Pakete nachinstalliert werden.

Als Passwordmanager benutze ich unter allen Betriebssystmen (Linux, Android und Win) KeepsassXC. Da habe ich, bei Linus, die Auswahl Appimage, PPA oder Snap. Also eigentlich alles bestens.

Ulf