Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.07.2021, 21:42:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25776
  • Letzte: joba48
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 746688
  • Themen insgesamt: 60054
  • Heute online: 375
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear  (Gelesen 1048 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« am: 25.12.2020, 12:43:24 »
Hi Ihr Lieben
Aufgrund der vielen Infos werde ich gerade Banane.
LM 20 Cinnamon 4.6.7 mit Lenovo G700 von 2014. Nur LM 20 ist als Solo installiert. Also kein Win.

Info: Ubuntu Wiki, Linux Welt, LM 20 Einstieg Buch, Linux Kommando Referenz und Bash Buch. Sorry, Google Suche.
Unter YouTube habe ich erfahren das es zu viele Möglichkeiten gibt. YouTube ist allerdings nichts für mich, da ich alter Sack das herumgewedel von dem Maus Cursor nicht mag.
Also sind Bücher + Wiki das Richtige für mich.

Problem: Finde den Übergang von Theorie und Praxis nicht.

Info: Als Anfänger gibt man ja sehr viel Käse im Terminal ein. Muss sich die Shell alles merken? In meinem Fall lieber "Nein".

Frage: Wie kann ich die "History" löschen?

Info: Mache wohl noch Fehler, die für euch Banane sind.
Laut Wiki>history Leerzeichen minus c
Laut Kommandoreferenz wird nur der RAM geleert.

Wiki: history -w
Nun wir alles gelöscht.
Linux Kommandoreferenz: Speichert die Kommandoreferenz.

Was mich momentan so fertig macht, das ich als einheimischer der Deutschen Sprache nicht mächtig bin.

LG von Markus
« Letzte Änderung: 26.12.2020, 14:24:52 von markus107 »

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #1 am: 25.12.2020, 13:21:59 »
Hallo,
der Befehl:

cat /dev/null > ~/.bash_history && history -c && exit
löscht den gesamten Verlauf des Terminals, bei der nächsten Sitzung.

Aus:
https://unix.stackexchange.com/questions/203290/how-do-i-clear-the-terminal-history
Gruß sonar

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #2 am: 25.12.2020, 13:39:23 »
Einzelne Eintragungen z.B. Passwörter lassen sich in der Datei
.bash_historylöschen.

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #3 am: 25.12.2020, 14:44:26 »
Laut Wiki>history Leerzeichen minus c
Das ist richtig.
Zitat
Wiki: history -w
Nun wir alles gelöscht.
Das findet sich nicht in der manpage bei mir.

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #4 am: 25.12.2020, 16:52:57 »

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #5 am: 25.12.2020, 17:15:05 »
Wiki: history -w
Nun wir alles gelöscht.
Das Gegenteil ist richtig.
Zitat
-w   write the current history to the history file
sagt history --help Also wird damit der aktuelle Verlauf in der (versteckten) Datei ~/.bash_history gespeichert.
Dort ist er danach dauerhaft verfügbar (in jedem neu geöffneten Terminal), auch dann noch, wenn das aktuelle Terminal geschlossen wurde. Das Speichern erfolgt aber in der Regel automatisch, auch ohne den ausdrücklichen Befehl.

Es gibt also zwei Verlaufspeicher für die Terminal-Eingaben, die History (eine Art Zwischenspeicher im aktuellen Terminal) und den History-File (.bash_history).
Deren maximale Größe ist in der ~/.bashrc festgelegt: # for setting history length see HISTSIZE and HISTFILESIZE in bash(1)
HISTSIZE=1000
HISTFILESIZE=2000

In der Datei ~/.bash_history mit de Liste der eingegebenen Befehle kann man ganz einfach einzelne Einträge oder auch den gesamten Inhalt der Liste löschen. 

Den Inhalt des aktuellen Terminals löscht der Befehl: clear Hat aber keine Auswirkung auf die History, soweit ich weiß. Das macht  history -c (clear the history list by deleting all of the entries)

Oft gibt man mehrmals dieselben Befehle ein, die dann immer wieder neu gespeichert werden. Damit die Liste übersichtlich bleibt, kann man diese in einem Texteditor  manuell aufräumen oder automatisiert, zum Beispiel mit: awk '!a[$0]++' <~/.bash_history >~/bhtemp && mv ~/bhtemp ~/.bash_history   (Duplikate aus der bash_history entfernen)
« Letzte Änderung: 26.12.2020, 09:50:15 von aexe »

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #6 am: 26.12.2020, 10:38:21 »
Off-Topic:
Muss sich die Shell alles merken?
Macht sie nicht, wenn du dem eigentlichen Befehl ein <Leerzeichen> voranstellst.

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #7 am: 26.12.2020, 11:40:44 »
Macht sie nicht, wenn du dem eigentlichen Befehl ein <Leerzeichen> voranstellst.
Das gilt aber nur für die temporäre History im gerade aktiven Terminal, nicht für die ~/.bash_history Datei, in der nach Beenden der Bash (Terminal) die Befehle (mitsamt Leerzeichen am Anfang) gespeichert werden. Wenn ich mich nicht irre, ist das so voreingestellt.
Teste es.
Ein neues Terminal aufmachen und <Pfeiltaste aufwärts> drücken.
« Letzte Änderung: 26.12.2020, 11:48:25 von aexe »

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #8 am: 26.12.2020, 12:04:23 »
Off-Topic:
in der nach Beenden der Bash (Terminal) die Befehle (mitsamt Leerzeichen am Anfang) gespeichert werden. Wenn ich mich nicht irre, ist das so voreingestellt.
In der .bashrc ist bei LM 20 folgendes voreingestellt:
# don't put duplicate lines or lines starting with space in the history.
# See bash(1) for more options
HISTCONTROL=ignoreboth

Und genau so funktoniert das hier auch, den Test kann ich mir also sparen...

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #9 am: 26.12.2020, 12:19:14 »
Off-Topic:
Den Text habe ich auch und gelesen.
Aber trotzdem getestet.

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #10 am: 26.12.2020, 12:26:12 »
Off-Topic:
Aber trotzdem getestet.
Musste ich nicht testen, da ich öfter einmal ein Leerzeichen vor einen Befehl setze und von daher weiß, dass er nicht gepeichert wird. Insbesondere verwende ich das bei Befehlen im Zusammenhang mit youtube-dl, denn was sollen die in der History, die brauch ich einmal und dann nie wieder.

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #11 am: 26.12.2020, 12:38:28 »
Bei mir ist es anders, wie oben beschrieben und getestet. 
Vielleicht liegt es an dem nächsten Abschnitt in der bashrc:  # append to the history file, don't overwrite it
shopt -s histappend
?

Edit
Ende der .bash_history [ … ]
clear
last -n6
 man last
 clear
 systemd-analyze
LMDE4 Cinnamon
« Letzte Änderung: 26.12.2020, 12:48:16 von aexe »

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #12 am: 26.12.2020, 12:44:58 »
Off-Topic:
Vielleicht liegt es an dem nächsten Abschnitt in der bashrc
Nö, ist hier identisch. Da musst du dir irgendwo anders was verbogen haben.

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #13 am: 26.12.2020, 13:03:25 »
Hallo,
der Befehl:

cat /dev/null > ~/.bash_history && history -c && exit
löscht den gesamten Verlauf des Terminals, bei der nächsten Sitzung.

Aus:
https://unix.stackexchange.com/questions/203290/how-do-i-clear-the-terminal-history
Gruß sonar

Hi
Herzlichen Dank für diesen Tipp/Lösung. Es hat funktioniert.
Bin leider in mein Gesäß gebissen, da ich der Englischen Sprache nicht mächtig bin.
Deswegen nochmal Herzlichen Dank.

LG von Markus

Re: Absoluter Anfänger-Terminal-History Clear
« Antwort #14 am: 26.12.2020, 13:17:44 »
@markus107
Freut mich, dass ich helfen konnte. Immer wieder gern.
Übrigens ich nutze den Chrome-Browser, da werden mir ausländische Texte ins Deutsche übersetzt. So habe ich den genannten Artikel auch in Deutsch gelesen.
Für größe Übersetzungen nutze ich:

https://www.deepl.com/translator