Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.07.2021, 06:56:36

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25789
  • Letzte: Trobilo3
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747162
  • Themen insgesamt: 60092
  • Heute online: 186
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 126
Gesamt: 134

Autor Thema:  Alias überall (auch in Desktop-Dateien und Scripten) nutzen ohne Pfad  (Gelesen 629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

ich habe mir ein Alias in die ~/.bashrc eingetragen. Damit wird ein Script gestartet welches ein Programm startet und ein paar Anpassungen an der Oberfläche vornimmt mittels xdotools. Das lässt sich nicht mit wmctl machen (das wohl im Hintergrund läuft und bestimmte Fenster anpassen kann. Problem: Das geht nicht wenn der Alias in einer Desktop-Datei (im Startmenü) oder in einem Script liegt. In der Desktop könnte man das einmalig anpassen, aber in Scripten möchte ich nicht immer gezwungen sein alle Pfade anzugeben, wenn ich mal kurz etwas testen will. Muss ich das an anderer Stelle eintragen? Das Alias geht im Terminal. Der Eintrag sieht so aus:

alias _name_des_alias='/pfad/zum/script'
oder so

name_des_alias() {
/pfad/zum/script
}

Bei beiden das gleiche.

Mendelsohn

Hallo,
.......
Wenn du in deinem Benutzerverzeichnis ein Verzeichnis mit dem Namen "bin" anlegst und darin dein Script speicherst, kannst du es ohne Pfadangabe von überall aufrufen. Soviel ich weiß ist /home/"user"/bin bei Ubuntu und Abkömmlingen standardmäßig im Suchpfad enthalten.