Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2021, 23:16:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25925
  • Letzte: Janzek
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 754590
  • Themen insgesamt: 60667
  • Heute online: 623
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Synaptic: Installationsscript erstellen  (Gelesen 3869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Synaptic: Installationsscript erstellen
« am: 13.11.2011, 08:55:45 »
Guten Morgen,
ich möchte mein installiertes BS (Julia) upgraden. Um aber die installierte Konfiguration nicht zu verlieren will ich in Synaptic ein entsprechendes Script erstellen (Datei > Script zum Herunterladen der Pakete erstellen). Die so erstellte Datei enthält nichts außer einer Zeile:  #!/bin/sh
Da ist doch was falsch gelaufen. Kann mir jemand helfen?
« Letzte Änderung: 13.11.2011, 09:38:45 von screeem »

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #1 am: 13.11.2011, 10:42:32 »
Dieser Menüpunkt von Synaptic dient ja soweit ich sehe dazu, ein Skript zu erstellen, in das aktuell ausgewählte Pakete hineingeschrieben werden. Hattest Du denn welche ausgewählt?

An sich eignet sich für diesen Zweck das Programm "Mintbackup" besser, wahrscheinlich als "Datensicherungswerkzeug" im Menü zu finden.

Oder noch besser eigenes händisches Vorgehen wie es hier:

http://wiki.ubuntuusers.de/apt-get#Paketlisten

unter "Paketliste zur Wiederherstellung erzeugen" beschrieben ist.
« Letzte Änderung: 13.11.2011, 11:09:41 von leonidas »

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #2 am: 13.11.2011, 11:27:37 »
Ich hatte alle installierten Pakete ausgewählt, ohne merklichen Erfolg. Im Script stand nichts. Den Hinweis auf die ubuntu-Seite hatte ich auch schon gefunden. Wahrscheinlich muss ich es mit den dort erwähnten Befehlen
dpkg --get-selections | awk '!/deinstall|purge|hold/ {print $1}' > ~/packages.list  und xargs -a "packages.list" sudo apt-get install  probieren.
Ich frage mich aber, was meint Synaptic mit dem Menueintrag zur Scripterstellung?

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #3 am: 13.11.2011, 11:45:10 »
http://wiki.ubuntuusers.de/synaptic#Paketlisten
Abschnitt "Skripte zum Paketdownload"

Blindenhund

  • Gast
Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #4 am: 13.11.2011, 12:08:52 »
AptOnCD wäre auch noch ein Kandidat.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #5 am: 13.11.2011, 17:43:40 »
@leonidas
Das ist ja genau das was nicht klappt. Der Anfang meiner Bemühungen war diese Funktion bei Synaptic. Es entsteht leider keine Liste.

@Blindenhund
Eigentlich will ich keine CD machen, sondern ein script für die installierten Pakete, um sie später alle komplett wieder installieren zu können.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #6 am: 13.11.2011, 17:57:05 »
Dann ist diese Liste aber ohehin nicht ganz das richtige, sie soll ja dem Download der Pakete dienen, um diese dann auf einem anderen Rechner mit keiner oder schlechter Inetverbdg. zu installieren.
Für Deinen Zweck sind wie gesagt die anderen Sachen ohnehin besser.
Warum keine Liste erstellt wurde, weiß ich nicht, aber in Anbetracht obigen Sachverhaltes lohnt es sich kaum, dieser Frage nachzugehen.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #7 am: 13.11.2011, 18:08:04 »
Naja, ich denke, dass ich es über die dpkg - Variante probieren werde. Ich bin über den Artikel bei Linuxmintusers.de über das Upgraden
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Linux_Mint_Upgraden
drauf gestoßen, dass eine Sicherungskopie der Softwareauswahl hilfreich ist. Der Meinung war ich auch und habe nun einen Weg gesucht. Eigentlich bietet Synaptic ja sowas an. Warum es aber nicht klappt, ist mir nicht klar.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #8 am: 13.11.2011, 18:17:34 »
Aber Du willst doch die .deb-Pakete nicht herunterladen in dem System, in dem Du das Skript ausführst, sondern eine Paketliste zum Wiederinstallieren im neuen System, oder?
Ersteres aber würde dieses Skript machen.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #9 am: 13.11.2011, 18:20:45 »
Ich will ein upgrade von Julia auf  mint 12 vorbereiten. Dazu will ich die Konfiguration soweit es geht wieder herstellen. Also eigentlich installiere ich auf einem neuen System.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #10 am: 13.11.2011, 18:23:07 »
Eben. Was willst Du dann mit lauter heruntergeladenen Paketen im alten System? - Es ist und bleibt so oder so nicht das ganz richtige für Deinen Zweck.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #11 am: 13.11.2011, 18:24:35 »
Also mache ich es damit:
dpkg --get-selections | awk '!/deinstall|purge|hold/ {print $1}' > ~/packages.list  und xargs -a "packages.list" sudo apt-get install
Das müsste auch klappen, oder?

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #12 am: 13.11.2011, 18:33:54 »
Ja, meiner Meinung nach schon. Du darfst halt nicht vergessen, die bei Ausführung der ersten Befehlsfolge im Deinem persönlichen Verzeichnis enstandene Datei auch so zu sichern, dass sie dann nach der Installation des neuen Systems dort zur Verfügung steht.

Des weiteren musst Du vielleicht an der einen oder anderen kleinen Stelle mit Schwierigkeiten rechnen, wenn das eine oder andere Paket umbenannt wurde oder so. Das MUSS nicht so sein, je nachdem, was Du installiert hast.

Schließlich musst Du auch noch ggf. an die Sicherung von Fremdquellen in der sources.list oder in /etc/apt/sources.list.d denken, wenn es denn solche bei Dir gibt. Steht ja auch im apt-get Wiki-Artikel dabei.

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #13 am: 13.11.2011, 19:01:02 »
Hallo,

eine Liste der installierten Programme kann man recht einfach mit 'debfoster' erstellen.
sudo apt-get install debfoster
~$debfoster -sn | tail -n +2 | tr ' ' '\n' > paketliste.list

mart

Re: Synaptic: Installationsscript erstellen
« Antwort #14 am: 14.11.2011, 21:28:25 »
Danke für die Hinweise vor allem an leonidas. Ich werde es mal wie beschrieben ausprobieren. Warum allerdings dieses Script bei Synaptic nicht klappt -  ein weiteres Geheimnis der Welt.