Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2021, 21:55:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25925
  • Letzte: Janzek
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 754582
  • Themen insgesamt: 60667
  • Heute online: 623
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Gedanken eines Neulings  (Gelesen 2246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Gedanken eines Neulings
« Antwort #15 am: 04.11.2017, 01:23:49 »
Hi zarboi,

na dann warte mal bis Du Blut geleckt hast. Dann werden sich ganz viele Pinguine auf Deiner Festplatte tummeln.
Unter Windows habe ich alle paar Monate neu installliert weil mich das System geärgert hat.
Heute unter Linux installiere ich auch immer wieder neu, aber nur weil mir das System Spass macht und ich gerne Neues kennenlerne.  ;D ;D

Re: Gedanken eines Neulings
« Antwort #16 am: 04.11.2017, 01:28:24 »
Ja so erging es mir die letzten Tage und weil man ja auch keinem unbedingt auf die Nüsse gehen will probiert man selber rum.

Aber irgendwann muss man ja in den "Betrieb" einsteigen und einfach mal anfangen, statt sich grafische Oberflächen anzusehen.

Deshalb jetzt auch Windows weg Linux rein und dann im Alltag die normalen Dinge lösen.

Re: Gedanken eines Neulings
« Antwort #17 am: 04.11.2017, 20:21:03 »
genau der richtig Weg. Immer weg mit Windows. Ich kleb sogar schon kleine Pinguine auf die Windows-Logos der Geräte. 8) :P