Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.07.2021, 17:56:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25791
  • Letzte: Linux-Ofi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747419
  • Themen insgesamt: 60119
  • Heute online: 423
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen  (Gelesen 80370 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #60 am: 03.12.2013, 21:11:38 »
Wenn man sein Ubuntu schon lange Zeit betreibt, sammeln sich eine Menge von Kerneln an.
Denn wird bei einem System-Update ein neuer Kernel installiert, der Probleme bereitet, kann man einfach das System mit einem alten Kernel weiter nutzen.
Bisher hatte ich keine Probleme mit dem aktuellen Kernel, weshalb ich alle anderen, die ich ja nicht verwende, mit diesem Befehl deinstalliere:
(Nachdem dieser Befehl ausgeführt wurde, werden zukünftig keine neuen Versionen des Kernels beim System-Update angeboten.) sudo dpkg -l 'linux-*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo apt-get -y purge
Quelle: http://www.webupd8.org/2009/12/remove-unused-linux-kernel-headers.html


Möchte man auf zukünftige Versionen des Kernels beim System-Update nicht verzichten, muß man diesen Befehl im Terminal ausführen: sudo apt-get install --yes linux-generic linux-headers-generic linux-image-generic

Kann man denn 1  Befehl ruhig verwenden ?

Habe wo gelesen man soll es nicht weil man sich wenn man pech hat alles löscht !


Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #61 am: 03.12.2013, 21:14:06 »
Unter Ubuntu / Mint, gibt es den Sonderbefehl.
sudo apt-get autoremove --purgeDer entfernt angeblich auch  die alten Kernel.
« Letzte Änderung: 03.12.2013, 21:17:55 von DocHifi »

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #62 am: 03.12.2013, 21:22:50 »
Den gibts mit dieser Wirkung (Löschung alter alten Kernel und Header außer den zwei neuesten Versionen) erst ab Ubuntu 13.04 (Mint 15).

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #63 am: 03.12.2013, 21:24:20 »
Kann man denn 1  Befehl ruhig verwenden ?
Wer diese Frage stellt, sollte sie sich mit "Nein" beantworten. Befehle, die man nicht verstanden hat, sollte man generell nicht verwenden - insbesondere dann nicht, wenn es darum geht, eine auf "normale" Weise ziemlich schnelle und einfache Arbeit, wie das Entfernen alter Kernel-Versionen, zu erledigen.

Klingt vielleicht etwas brutal, aber das ist meine Meinung. Ich selbst habe den Befehl auch nicht auseinandergenommen, um ihn zu verstehen. Wozu auch? Das Entfernen alter Kernel-Versionen ist auf recht gefahrlose Weise per Synaptic oder Terminal ruckzuck erledigt.

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #64 am: 03.12.2013, 21:25:04 »
Unter Ubuntu / Mint, gibt es den Sonderbefehl.
sudo apt-get autoremove --purgeDer entfernt angeblich auch  die alten Kernel.
Seit Ubuntu 13.10 gibt es den aber erst, mein ich.
Edit: seit 13.04 (siehe AW#66)
Sind also noch nicht viele Kernel damit entfernt worden, weil sich da noch nicht allzu viele angesammelt haben.
Bisher habe ich das immer mit Synaptic gemacht :
die überflüssigen linux-image-xxxx vollständig entfernt (bis auf die letzten zwei)
dann autoremove laufen lassen.
« Letzte Änderung: 03.12.2013, 21:35:55 von aexe »

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #65 am: 03.12.2013, 21:25:08 »
Er hat nicht gesagt, was er installiert hat, wie immer halt. >:(

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #66 am: 03.12.2013, 21:26:38 »
Seit Ubuntu 13.10 gibt es den aber erst, mein ich.

Wie gesagt, seit 13.04
Zitat
Ab Ubuntu 13.04 kann alternativ der Befehl:

sudo apt-get autoremove --purge
verwendet werden. Dadurch werden alle alten Kernel bis auf die zwei jüngsten entfernt.

http://wiki.ubuntuusers.de/Kernel

Der_Beobachter

  • Gast
Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #67 am: 03.12.2013, 22:17:18 »
Den Befehl kann man beruhigt benutzen, mache ich gelegentlich bei meinem LM13. Übrigens, DeVIL hat sich den nicht selber ausgedacht, ich bin schon mal woanders drauf gestoßen.

Gruß
Der_Beobachter

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #68 am: 03.12.2013, 22:19:07 »
Warum sollte Devil sich das ausdenken, das kommt von Ubuntu. :o

Der_Beobachter

  • Gast
Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #69 am: 03.12.2013, 22:21:12 »
@Doc
What ever ...  ;)

Nebenher, der blinde Hund hat seinen Account wohl doch nicht gelöscht, sonst wäre er schon auf Gast-Status.

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #70 am: 03.12.2013, 22:23:53 »
ich befeh ausprobieir gehn ned mir egal  :P

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #71 am: 03.12.2013, 22:24:43 »
ich befeh ausprobieir gehn ned mir egal  :P
Auf welchem Mint ?

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #72 am: 03.12.2013, 22:27:11 »
lm13 xfce geh nur deswegnen ed weil klein schreibfehel wen rein kan mehrh veraate ned  ;D

Der_Beobachter

  • Gast
Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #73 am: 03.12.2013, 22:30:13 »
@nudels
Übrigens, ich habe auf mein Eee-PC Wheezy draufgespult, läuft gut.

Re: Alte Kernel-Versionen mit nur einem Befehl entfernen
« Antwort #74 am: 03.12.2013, 22:31:03 »
In Mint 13 funktioniert das auch noch nicht.