Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.07.2021, 23:11:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 747128
  • Themen insgesamt: 60091
  • Heute online: 409
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:   gksu und apt-get autoremove ?  (Gelesen 1942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

djeli

  • Gast
gksu und apt-get autoremove ?
« am: 16.05.2013, 14:51:22 »
 LM13 cinnamon

apt-get autoremove verhält sich unterschiedlich je nach aufruf?
Kann mir jemand den unterschied erklären?
    "apt-get update , apt-get dist-upgrade , apt-get autoclean" laufen immer wie sie sollen

gksu
Bei eingabe von gksu apt-get autoremove
Möchten Sie fortfahren [J/n]? Abbruch
Läuft es durch ohne was zu machen

sudo
Bei eingabe von sudo apt-get autoremove
Möchten Sie fortfahren [J/n]?
funktioniert es.Eingabe von J löscht dann die daten.

Beispiel:$ = gksu apt-get autoremove
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libclalsadrv2 libclthreads2 libclxclient3 linux-headers-3.2.0-29 linux-headers-3.2.0-29-generic linux-headers-3.2.0-30 linux-headers-3.2.0-30-generic
  linux-headers-3.2.0-31 linux-headers-3.2.0-31-generic linux-headers-3.2.0-32 linux-headers-3.2.0-32-generic linux-headers-3.2.0-33 linux-headers-3.2.0-33-generic
  linux-headers-3.2.0-34 linux-headers-3.2.0-34-generic linux-headers-3.2.0-38 linux-headers-3.2.0-38-generic linux-headers-3.2.0-40 linux-headers-3.2.0-40-generic
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 19 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 540 MB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? Abbruch.
___________________________________________________________
$ = sudo apt-get autoremove
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libclalsadrv2 libclthreads2 libclxclient3 linux-headers-3.2.0-29 linux-headers-3.2.0-29-generic linux-headers-3.2.0-30 linux-headers-3.2.0-30-generic
  linux-headers-3.2.0-31 linux-headers-3.2.0-31-generic linux-headers-3.2.0-32 linux-headers-3.2.0-32-generic linux-headers-3.2.0-33 linux-headers-3.2.0-33-generic
  linux-headers-3.2.0-34 linux-headers-3.2.0-34-generic linux-headers-3.2.0-38 linux-headers-3.2.0-38-generic linux-headers-3.2.0-40 linux-headers-3.2.0-40-generic
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 19 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 540 MB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren [J/n]?


Ist kein Problem nur die Frage warum.

gruß djeli

Blindenhund

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #1 am: 16.05.2013, 14:55:40 »
Kennst Du den Unterschied zwischen sudo und gksu bzw. gksudo?

djeli

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #2 am: 16.05.2013, 15:02:09 »
Wohl nicht so richtig :'(

Blindenhund

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #3 am: 16.05.2013, 15:10:39 »
Mit sudo startest Du Terminalprogramme mit Rootrechten. Mit gksu halt grafische (Gnome-basierte) Programme aus dem Terminal in der GUI.

kdesu/kdesudo wäre für KDE.

Und da apt-get nix in der GUI macht weil Terminalbefehl....

Und bitte starte nie ein GUI-Programm mittels sudo. Das kann Dir die Rechte total verhageln, wenn Du damit auf Dein ~/ zugreifst.

chakko

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #4 am: 16.05.2013, 15:12:11 »
Und bitte starte nie ein GUI-Programm mittels sudo. Das kann Dir die Rechte total verhageln, wenn Du damit auf Dein ~/ zugreifst.

Hm, gut zu wissen... hab' früher immer gedit mit sudo gestartet, um z.B. die xorg.conf zu bearbeiten. ^^

Blindenhund

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #5 am: 16.05.2013, 15:16:23 »
Und wo liegt die? DAS ist das Problem.

djeli

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #6 am: 16.05.2013, 15:24:26 »
Soweit hab ich das verstanden.
configs mach ich immer den Umweg über Datei Browser mit Root rechten.

Bleibt noch die Frage warum gksu apt-get autoremove den lauf einfach mit Abbruch bei einer Frage beendet.
gksu apt-get update allerdings bei einer Frage auf die Antwort wartet.

Blindenhund

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #7 am: 16.05.2013, 15:30:17 »
Vermutung:

Weil der Mint-Updater auch nur mit "apt-update" ohne Root-Rechte agiert für die Anzeige. Das echte Update hingegen verlangt das PW.

Bei den Buntu-basierten ist die sudoers angepasst. Clem hat die noch weiter aufgeschraubt - bei Buntu geht kein su+Benutzerpasswort. Alles User-Erleichterungen aber trotzdem Aufweichungen der Rechtesysteme. Kanotix nutzt zum Bleistift auch den Ubu-Kernel und die von Ubu angepasste sudoers.

Macht nix - ich nutze sudo gar nicht sondern gehe gleich auf su.

lupu

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #8 am: 16.05.2013, 16:52:43 »
Hier ist ein Beispiel für die unterschiedliche Verwendung von gksu und sudo:
#! /bin/bash
gksu -p -m "Bitte Passwort eingeben:" | sudo -S -s -- apt-get autoremove
Möchte man sudo in einem Skript benutzen und das Passwort über eine grafische Abfrage eingeben lassen, kann dies folgendermaßen geschehen. Der Befehl gksu öffnet die grafische Abfrage für das Passwort und durch die Option -p wird das Passwort in stdout geschrieben. Die Option -S hinter dem sudo Befehl liest das Passwort, welches per Pipe an sudo übergeben wird, von stdin wieder ein. Die Option -- beendet das Einlesen von weiteren Argumenten. Dadurch können dem auszuführenden Befehl eigene Optionsschalter mit gegeben werden.
http://wiki.ubuntuusers.de/sudo?highlight=sudo#Das-Passwort-an-sudo-uebergeben

Ich finde gksu passt weder zu autoremove noch zu update, gefühlsmäßig.

Wenn man aus irgendeinem Grund ein grafisches Programm mit sudo startet, soll man die Option -H verwenden um das Setzen falscher Rechte zu vermeiden.
« Letzte Änderung: 16.05.2013, 17:12:42 von lupu »

djeli

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #9 am: 16.05.2013, 18:53:24 »
Ich bin durch diesen Beitrag drüber gestollpert.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=11577.msg120583#msg120583
Dort funktionierte alles bis ich "autoremove" mit dazu genommen hab,bei mir.

@Lupu
aus dem anderen Beitrag.
Zitat
Muss in dem Starter-Befehl für Cinnamon wirklich gksu stehen? Ist doch für Ausführung im Terminal gedacht.
also doch Ohne gksu im Menue aufruf.

Ich habe es dort richtig gestellt.

lupu

  • Gast
Re: gksu und apt-get autoremove ?
« Antwort #10 am: 16.05.2013, 21:37:35 »
Ich hatte den anderen Thread auch noch in Erinnerung,
deswegen habe ich das Beispiel oben geschrieben,
weil da auch die grafische Passwort-Abfrage dabei ist,
der eigentliche Befehl aber mit sudo ausgeführt wird.  ;)