LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Mint Community => Linux und Co. => Thema gestartet von: Axel-Erfurt am 05.06.2021, 09:59:02

Titel: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Axel-Erfurt am 05.06.2021, 09:59:02
Audacity wurde von der Muse Group übernommen (https://linuxnews.de/2021/05/audacity-wird-vom-muse-group-uebernommen/) und soll nun auch Telemetrie erhalten (https://linuxnews.de/2021/05/audacity-soll-telemetrie-erhalten/).


Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: skoopy am 05.06.2021, 10:02:22
Das haben sie aber vorerst zurückgezogen. Allerdings sollen Beitragende jetzt zwingend ein Contributor License Agreement (CLA) unterzeichnen.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: grabbe am 05.06.2021, 19:23:43
"Beitragende" ...... (augenroll)  ???
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: skoopy am 05.06.2021, 19:30:28
Wie ist dein Kommentar zu verstehen? Hier wird es genauso beschrieben: https://linuxnews.de/2021/05/audacity-mehrfachlizenzierung-eingefuehrt/
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: grabbe am 05.06.2021, 20:48:12
Off-Topic:
Dein Post ist nicht in An- und Abführungszeichen gesetzt, was ihn als Zitat gekennzeichnet hätte. Insofern mußte ich den Eindruck gewinnen,
dass du zu den Neusprechern gehörst, was dir natürlich unbenommen sein soll.
Das Wort "Beitragende" kann alles mögliche bedeuten; jeder kann sich da was aussuchen, was im Zusammenhang mit beabsichtigten Aussagen
kontraproduktiv wäre.
Weiter werde ich dazu nichts sagen, ist ja schließlich ein LINUX-Forum  ;D.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: MAlfare am 05.06.2021, 21:05:57
Off-Topic:
Weiter werde ich dazu nichts sagen,.
Hättest du nur früher damit angefangen.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: get_well(soon) am 05.06.2021, 21:29:49
Bei gut abgehangenen Nachrichten vielleicht auch erst mal nach neueren schauen. ;)
Audacity: Muse Group rudert zurück (https://linuxnews.de/2021/05/audacity-muse-group-rudert-zurueck/)
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: skoopy am 05.06.2021, 22:36:21
Off-Topic:
@grabbe: Wie du schon bemerkt hast, ist das hier ein Linux Forum (und keine Nachrichtenagentur). Die Artikel sind für jeden frei zugänglich. Man muss sich also nicht waghalsigen Interpretationen hingeben, sondern kann die Fakten einfach nachlesen.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: coin am 06.06.2021, 09:46:18
...Dieser Roman wird gerne von einer Bevölkerungsgruppe herangezogen, die einfach nicht kapieren, das Sprache sich in Laufe der Zeit ändert, und es von oben politisch verordnet sehen, das sie so jetzt mit anderen kommunizieren müssen, was ausgemachter Blödsinn ist.

Sprache, mein freund, ändert sich tatsächlich beständig.

Allerdings geschah dies in der vergangenheit nicht durch eine indoktrinierung staatlicher oder dem staat nahestehenden organisationen, sondern durch die bevölkerung selber.

So wurde aus dem Taler > Daalder dann in Amerika der der Dollar.
Auch wurde die engl. bezeichnung Dutch durch die bevölkerung selber kreiert, da man in England Duytsch (Deutsch) mit dem Holländischen verwechselte, und daraus Dutch machte.

Bei dem von dir angeführten beispiel KU vs. AWE ist doch deutlich zu sehen dass die umbennung nicht von der basis kommt, sondern von oben indoktriniert wird.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: toffifee am 06.06.2021, 10:24:50
Leute, bleibt bitte beim Thema.... ::)
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: EAE am 06.06.2021, 11:10:29
Ich gucke jetzt sowieso die Sendung mit der Maus, keine Angst!

C.

Info: Gehöre noch zur Zielgruppe dieser Sendung.


Nachtrag 07.06.2021: Ich habe meinen Post oben gelöscht, weil er sich genau auf den Post davor bezog. Da dieser auch gelöscht wurde, bestand kein nachvollziehbarer und logischer Zusammenhang mehr.

C.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Axel-Erfurt am 06.07.2021, 10:36:28
Bei gut abgehangenen Nachrichten vielleicht auch erst mal nach neueren schauen. ;)
Audacity: Muse Group rudert zurück (https://linuxnews.de/2021/05/audacity-muse-group-rudert-zurueck/)

Leider alles schon wieder überholt.

https://linuxnews.de/2021/07/audacity-schiesst-sich-ins-abseits/

Zitat von: linuxnews
Alle Ihre personenbezogenen Daten werden auf unseren Servern im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gespeichert. Gelegentlich sind wir jedoch verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten mit unserer Hauptniederlassung in Russland und unserem externen Rechtsberater in den USA auszutauschen.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Schwarzwald am 06.07.2021, 11:42:20
Danke für die Info. Kann mich dem Artikel nur anschließen, "schade drum!", war für meine Ansprüche perfekt
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: toffifee am 06.07.2021, 11:53:38
Es wird mit Sicherheit einen Fork geben, es ist ja bereits einer geschaffen worden, dem alle Internetzugriffe gekappt wurden.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Schwarzwald am 06.07.2021, 12:02:57
Ging ja schnell, Alternative, für mich bestens geeignet

https://wiki.ubuntuusers.de/ocenaudio/



Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: skoopy am 06.07.2021, 12:08:04
Der Fork sieht doch schon mal vielversprechend aus: https://github.com/temporary-audacity/audacity. Mal sehen, wie es damit weiter geht.
Soweit ich verstanden habe, sind die kritischen Änderungen in Audacity erst seit Version 3.0 enthalten. Debian Bullseye hat noch Version 2.4, Ubuntu 20.04 Version 2.3. Wie es danach in den LTS Distros weiter geht, wird sich zeigen.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Axel-Erfurt am 06.07.2021, 14:31:10
Auch das Audacity von Personen unter 13 Jahren nicht verwendet werden sollte (wegen Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten) ist ja wohl ein Witz.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: towo2099 am 06.07.2021, 21:09:07
Ging ja schnell, Alternative, für mich bestens geeignet

https://wiki.ubuntuusers.de/ocenaudio/
Aha und dem binary only Paket ist dann mehr zu vertrauen, als audacity, wo man zumindest den Sourcecode einsehen kann?
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Wolfgang58 am 07.07.2021, 05:21:36
Guten Morgen,
ich habe zu dem Thema heute diesen Artikel gefunden: https://www.heise.de/news/Audacity-Sind-wir-schon-Spyware-6129737.html (https://www.heise.de/news/Audacity-Sind-wir-schon-Spyware-6129737.html)
Hier geht es zu dem Fork: https://github.com/tenacityteam/tenacity (https://github.com/tenacityteam/tenacity)
Die Bauanleitung erscheint mir auch relativ einfach zu sein:https://github.com/tenacityteam/tenacity/blob/master/BUILDING.md (https://github.com/tenacityteam/tenacity/blob/master/BUILDING.md).

Nach folgender Anleitung habe ich >Audacity< erstellt unter LM 20.1 Cinnamon:
sudo apt-get updatesudo apt-get install -y build-essential cmake git python3-pipOptional: /usr/bin/python3 -m pip install --upgrade pip
pip3 install conansudo apt-get install libgtk2.0-dev libasound2-dev libavformat-dev libjack-jackd2-dev uuid-devmkdir srccd srcgit clone https://github.com/cookiengineer/audacity/cd audacitymkdir build && cd buildcmake -G "Unix Makefiles" -Daudacity_use_ffmpeg=loaded ../make -j`nproc`Build testen:
cd bin/Debugmkdir "Portable Settings"./audacitycd ~/src/audacity/buildInstallieren:
sudo make installSo! Das ganze hat ca. 20 Minuten gedauert.
Einen Starter dazu müsst ihr euch dann noch selbst anlegen...
Viel Spaß
Gruß
Wolfgang
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Schwarzwald am 07.07.2021, 07:56:35
Aha und dem binary only Paket ist dann mehr zu vertrauen, als audacity, wo man zumindest den Sourcecode einsehen kann?

Ich kann dem nicht ganz folgen?
Ich bin kein Fachmann, wenn ein Programm bei Ubuntuusers gelistet ist, dann vertraue ich dem erstmal, ich kann mich nicht in alles einfuchsen.
Womöglich sehe ich das ja falsch, lass mich aber gerne eines Besseren belehren, vor allem wenn der Ton stimmt.
Das, was ich über Audacity gelesen habe, finde ich bedenklich, das mit Nutzern unter 13 Jahren etc., und das hier schießt ja wohl den Vogel ab:

"Gelegentlich sind wir jedoch verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten mit unserer Hauptniederlassung in Russland und unserem externen Rechtsberater in den USA auszutauschen."

da ist mir egal ob ich den Code einsehen kann oder nicht, was in meinem Falle ohnehin keinen großen Sinn macht.

Dass ich aber von der Idee OpenSource völlig überzeugt bin steht auf einem anderen Blatt

Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Axel-Erfurt am 07.07.2021, 10:26:32
Ich bin kein Fachmann, wenn ein Programm bei Ubuntuusers gelistet ist, dann vertraue ich dem erstmal, ich kann mich nicht in alles einfuchsen.

Die Version in den Quellen ist ja älter und deshalb nicht betroffen.

Mal schauen ob audacity mit der neuen Privacy Policy weiter in Linux Distros bleibt.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: FranzStahl am 07.07.2021, 10:39:36
Ich hoffe mal, dass nicht!
Sonst würde das mein Vertrauen in die Linux-Distris stark in Mitleidenschaft ziehen…
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: garfield121 am 07.07.2021, 12:44:00
Erstmal abwarten, da ist Einiges im Fluss
https://linuxnews.de/2021/07/audacity-muse-group-reagiert-mit-klarstellung/ (https://linuxnews.de/2021/07/audacity-muse-group-reagiert-mit-klarstellung/)
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Axel-Erfurt am 07.07.2021, 18:23:10
Erstmal abwarten, da ist Einiges im Fluss
https://linuxnews.de/2021/07/audacity-muse-group-reagiert-mit-klarstellung/ (https://linuxnews.de/2021/07/audacity-muse-group-reagiert-mit-klarstellung/)

Alles sehr schwammig.

Zitat von: linuxnews
Zudem stellt Ray klar, dass die Datenschutzbestimmungen nicht für die Nutzung von Audacity als Offline-Version gelten.

Gibts dann eine Offline- und eine Online-Version?

Zitat von:  Ferdinand Thommes von linuxnews
Wie kann man dann bereits zum dritten Mal hintereinander ein Fiasko auslösen, indem man Änderungen nicht vorher der Community erklärt, sondern still und leise und nicht ausreichend formuliert veröffentlicht. Entweder hat Muse Group überhaupt keine Ahnung, wie Open Source funktioniert oder es ist ihnen schlicht egal.

Kann ich nur zustimmen

Zitat von: Daniel Ray Strategieleiter bei Muse Group
Wir verstehen, dass die unklare Formulierung der Datenschutzrichtlinie und der fehlende Kontext bezüglich der Einführung zu großen Bedenken darüber geführt hat, wie wir die sehr begrenzten Daten, die wir sammeln, verwenden und speichern. Wir werden in Kürze eine überarbeitete Version veröffentlichen..

Erinnert mich irgendwie an das Gerede von Politikern die beim Lügen ertappt wurden. Wenn der Ruf erstmal versaut ist ...
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: toffifee am 07.07.2021, 18:25:35
Gibts dann eine Offline- und eine Online-Version?
Es stand doch drin, dass die strittigen Online-Funktionen erst ab der 3.0.3 enthalten sind.
Titel: Re: Audacity soll Telemetrie erhalten
Beitrag von: Axel-Erfurt am 07.07.2021, 19:01:18
Der Hinweis

Zitat
It does not apply to any current Audacity release as these do not include networking features. (The current Audacity release is 3.0.2).

wurde ja erst heute hinzugefügt nachdem man nun nach Beschweden auf github die Desktop Privacy Notice nicht mehr versteckt unter Kontakt.