LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Software => Shell-Programmierung und Scripting => Thema gestartet von: markus107 am 15.05.2021, 16:55:21

Titel: Bash: unter macOS und LM doch verschieden?
Beitrag von: markus107 am 15.05.2021, 16:55:21
Hi ihr Lieben
Kann mir folgende Frage nicht mehr verkneifen.
Was ich bis jetzt gelesen habe, funktioniert unter LM.
Gibt es unter Bash Befehle auch noch mal Unterschiede? Sprich macOS und LM? Auf beiden Systemen wird Bash verwendet.
Mit folgendem Befehl kann mein iMac nichts anfangen: inxi -Fz Kann Befehl nicht finden.
Hätte schon fast eingegeben> Dann Google mal. Soll nur ein Scherz sein.
08/15 Befehle klappen auch auf dem iMac. Kann ich in dieser Richtung überhaupt mein Wissen auf macOS übertragen?
Habe bis jetzt davon geträumt, das Bash eine Sprache ist, für alle Systeme einheitlich. Beziehe mich nur auf die Bash, und nicht auf Power Shell oder Zsh!!!!
Brauche nunmal euer Wissen. Freue mich schon auf die Antworten.

LG von Markus
Titel: Re: Bash: unter macOS und LM doch verschieden?
Beitrag von: FranzStahl am 15.05.2021, 17:01:39
Die Befehle rufen die entsprechenden Programme auf. Wenn auf MacOS kein inxi installiert ist, funktioniert auch der Befehl nicht.
Dass viele Sachen funktionieren, liegt daran, dass sowohl Unices (zu denen MacOS zählt), wie auch Linuxe über sehr ähnliche Basisprogramme verfügen. In Linux werden diese GNU-Coreutils genannt.

P. S.
inxi ist auch nicht in jeder Linux-Distri vorhanden bzw. standardmäßig installiert.
und:
GNU heißt Gnu's Not Unix
Titel: Re: Bash: unter macOS und LM doch verschieden?
Beitrag von: skoopy am 15.05.2021, 17:08:02
Soweit ich weiß basieren die Werkzeuge in Mac OS auf FreeBSD, in Linux hingegen auf dem GNU-Projekt.
Titel: Re: Bash: unter macOS und LM doch verschieden?
Beitrag von: markus107 am 15.05.2021, 17:28:50
Ihr 2 habt nun meine Fragen beantwortet. Danke. Die Richtung ist nun klar.

LG von Markus