Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.05.2021, 22:24:27

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25598
  • Letzte: turms
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735570
  • Themen insgesamt: 59246
  • Heute online: 700
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Installations-DVD --> Zusammenstellen --> Kernel tauschen --> noPAE  (Gelesen 788 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,

ich arbeite mit LM 17.2 Mate auf meinem Rechner und bin total happy.
Nun möchte ich auf einem alten Laptop ebenfalls LM 17.2 XFCE installieren, was aber wegen der fehlenden PAE Unterstützung des Laptops (Intel Celeron M der ersten Generation) nicht funktioniert.
Auch "forcepae" funktioniert nicht!
Eine ältere Version möchte ich eigentlich nicht verwenden (LM 13 funktioniert).

Nun habe ich einen Linux Kernel 3.16.0-38 gemäß folgender Anleitung von der PAE-Abfrage befreit (http://axebase.net/blog/2014/01/08/pae-abfrage-im-kernel-paket-entfernen/)...
Jetzt suche ich eine Möglichkeit eine Installations DVD oder Stick zu erstellen, jedoch mit dem geänderten Kernel, statt des Originalen...
Oder würde ich den Kernel auf dem Installationsmedium nochmals modifizieren.

Wer kann mir sagen, wie ich den Kernel bearbeiten bzw. tauschen kann, OHNE das LM vorher installieren zu müssen (was ja auf dem besagten Rechner wegen PAE nicht funktionieren würde ;D)???

Bin für alle Tipps dankbar!

Gruß

Andreas

LM 13 installieren, voll updaten und dann auf 17.2  heben, wäre ein anderer Weg.

Hallo DocHiFi,

diesen Weg habe ich schon versucht, allerdings ohne Erfolg.
Die updates von 13 auf 14 auf 15 haben gut funktioniert, auf 16 waren schon einige Teile zerschossen und auf 17 hats alles gehimmelt...

Andreas

mrrbr

  • Gast
Alternativ LMDE2 .. läuft auch ohne PAE ;)

Hi :)
17.2 mit der nonpae option starten (leertaste beim countdown)

Kleine Frage: PAE ist doch Kernel und nicht Software abhängig? :)
Wie Wäre es mit:
HDD Raus => anderer Lappy oder PC ===> Linux installieren Anpassungen tätigen und HDD zurück in den Alten Lappy. :D

Kleine Frage: PAE ist doch Kernel und nicht Software abhängig? ...
Kernel = Software
PAE ist eine Fähigkeit des Prozessors, also Hardware-abhängig.
So hab ich das im Kopf.

Zitat
Die updates von 13 auf 14 auf 15 haben gut funktioniert, auf 16 waren schon einige Teile zerschossen und auf 17 hats alles gehimmelt...
Ich sagte von 13 auf 17.2, ohne 14 und 15.
Hab ich mal gemacht und hat bestens funktioniert.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=19281.0

Zitat
Jetzt suche ich eine Möglichkeit eine Installations DVD oder Stick zu erstellen, jedoch mit dem geänderten Kernel, statt des Originalen...
https://wiki.ubuntuusers.de/LiveCD_manuell_remastern