Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.05.2021, 07:03:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735594
  • Themen insgesamt: 59249
  • Heute online: 489
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 367
Gesamt: 371

Autor Thema:  grub rescue nach frischer Installation  (Gelesen 1666 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

grub rescue nach frischer Installation
« am: 19.11.2012, 08:07:05 »
Mit Linux erlebt man ja immer wieder was neues.

Ich installiere auf einem älteren Rechner linux Mint 13 xfc. 
Da ich ja so "schlau" bin, mache ich die Partitionierung diesmal selber:
1 HD "/", 2. HD Swap, danach "/home"
Bei der Installation hat offenbar alles geklappt. Soweit alles super.

Dann Neustart:

es begrüßt mich der GRUB RESCUE .

Stunden später hatte ich dann Rescatux  0.30 gesaugt, gebrannt und eingelegt.
<Die dazwischen liegenden Kapitel erspare ich euch lieber.>

Egal was ich probierte, jede dargebotene Option endete in einem schwarzen Bildschirm wo sich nichts bewegte und nichts vorwärts ging.
(So jedenfalls programmiert man keine benutzerfreundliche Anwendung)
Ich entschied mich dann zuletzt glaube ich für "Ose finden"  und wir gingen erst mal essen.

Danach sah ich dann einen Bildschirm mit Auswahlmenü und konnte booten.
Ich machte dann Sudo grub-install /dev/sda
installierte die mitgebrachten (da sau lahme Internetverbindung) Aktualisierungen ( Packages) auf iSO-Image (APTonCD)
(Das dauerte auch ein ganz keines Weilchen, bis ich halbwegs durchblickte: wie ich die ISO auf USB-Stick öffnen konnte,
 Die Packages werden nur in den cache geladen. Die eigentliche Einbindung erfolgt dann fast schon  "traditionell" über die Anwendung Softwareaktualisierung.)

Und dann es lief Linux  soweit.

Na ja, bis auf die fixe, nicht änderbare Bildschirmauflösung. (1280x1024@85z 8 Bit) - GRMMMMPF!!!

Soweit so gut.


ABER sagt mal.

Das kann es doch nicht sein, dass man gefühlt jedes, spätestens jedes 2 Mal irgend einen totalen Käse mit Linux erlebt.
Bislang dachte ich, dass zumindest die Installation bei nicht zu exotischer Hardware problemlos läuft.
Aber nun die Grub rescue Geschichte und die völlig falsche fixe Bildschirmauflösung?

Ich bin jedenfalls nicht amüsiert.










Sauron

  • Gast
Re: grub rescue nach frischer Installation
« Antwort #1 am: 19.11.2012, 09:26:01 »
Es ist wohl eher umgedreht: Das System erlebt mit jedem Benutzer etwas neues. Wenn grub rescue erscheint sitzt das Problem vor dem Rechner.  :) http://letmegooglethatforyou.de/?q=ubuntu+grub+rescue

Re: grub rescue nach frischer Installation
« Antwort #2 am: 19.11.2012, 10:06:16 »
Hallo muxnil,
willkommen im Forum.  :)
Jetzt habe ich schon deinen 2ten Beitrag gelesen.  :'(
Willst du nur Frust los werden ?  :(
Aber bedenke, hier sind viele am Mitlesen, die bei Problemen gerne helfen würden.  :-*
Kannst du dafür eventuell " älterer Rechner" etwas ausführlicher definieren?
Ich bin sicher, dass das hilfreich wäre.  8)
lg
limi12

PS:
Hast du schon mal hier gelesen:
http://wiki.ubuntuusers.de/Alte_Hardware  ;)

Re: grub rescue nach frischer Installation
« Antwort #3 am: 20.11.2012, 17:13:13 »
Wie auch immer ich habe das Grub Rescue Problem per Super Grub Disk (was auf der Rescutax mit drauf) gelöst.
Ich konnte booten und grub neu installieren. Alles andere was ich dazwischen ergoogelt habe war nur soweit gut, als es mir die Infos für  die Neuinstallation von Grub install lieferte. Alle anderen Tipps waren zumindest bei mir nicht ziel führend.

Wie auch immer, ich empfehle hier allen mit grub rescue Probleme  gleich zur super grub disk zu greifen und Geduld mit zu bringen. Das Teil ist nicht so flott wie ich mir das gewünscht hätte. (Eine wie auch immer geartete Fortschittsanzeige wäre vielleicht angezeigt gewesen)

Es verbleibt nun die ärgerliche Situation mit der festen, viel zu großen und deshalb schummrigen Auflösung mit fast schon im physikalischen  Sinn Brechreiz verursachender 8 Bit Farbtiefe.

Hat hier jemand einen Tipp?




Re: grub rescue nach frischer Installation
« Antwort #4 am: 20.11.2012, 18:55:10 »
In Sachen Jammer- und Mecker-Ton hat Dich jedenfalls Dein bisheriges Tun und Leiden offenbar unbeeinflusst gelassen.

Für das Auflösungs- und Farb-Problem hast Du doch schon ein eigenen Thread eröffnet. Dort geht es dann weiter, und zwar am besten mit brauchbaren Infos zur Hardware (dort wurde schon gefragt), statt weiterem Gemecker, das übrigens, wo es "physisch" mit "physikalisch" verwechselt, auch noch sprachlich falsch ist.