Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.04.2021, 15:49:20

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25522
  • Letzte: fpoe
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730541
  • Themen insgesamt: 58925
  • Heute online: 597
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Installation klonen - Wie geht das?  (Gelesen 410 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Installation klonen - Wie geht das?
« am: 21.02.2021, 18:23:07 »
Hallo,

ich installiere auf alten Notebooks Mint 19.3. Die Notebooks haben 64bit-Prozessoren, ansonsten sind das teilweise alte Knochen diverser Fabrikate.

Im wesentlichen belasse ich es bei der Grundinstallation von DVD, natürlich werden danach einige Updates gefahren. Zusätzlich installiere ich noch etwas Software, etwa ein halbes Dutzend. Für einige Programme wähle ich dann '+zur Leiste hinzufügen' und sortiere abschließend die Leiste. Das ganze dauert dann schon einige Zeit.

Frage: Wie kann ich am elegantesten ein neues Installationsmedium erzeugen, mit dem ich dann mit minimalem Aufwand die Installation auf andere Rechner übertragen kann?

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #1 am: 21.02.2021, 18:30:45 »
So lange du keine proprietären Treiber installierst kannst du von der fertigen Installation ein Image ziehen und das auf andere Rechner kopieren, wenn deren Laufwerke mindestens die gleiche Größe haben.

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #2 am: 21.02.2021, 19:30:49 »
1) Was wäre denn z.B. proprietäre Software? Ich möchte da nicht in ein Problem hineinlaufen..

2) Wie erstelle ich so ein Image?

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #3 am: 21.02.2021, 19:33:46 »
Wenn du das quasi "an Kunden" ausliefern möchtest, solltest du mal mit der Möglichkeit "OEM Installation" spielen:

Dort installierst du Mint, richtest es mit einem temporären Benutzer ein (machst dort also das was du oben an Änderungen beschreibst).
Danach wird der temporäre Benutzer entfernt und beim nächsten Start kann sich der Nutzer sein Konto erstellen und den Rechner einrichten. Er ist dann der erste und einzige Nutzer des Systems
Du könntest somit das von toffifee vorgeschlagene Image nach dem Einrichten vor dem ersten Start durch den Nutzer ziehen.

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #4 am: 21.02.2021, 19:34:38 »
Um wie viele Rechner handelt es sich?

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #5 am: 21.02.2021, 19:35:24 »
Potentiell einige 10 Stück.

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #6 am: 21.02.2021, 19:46:21 »
Ok, das lohnt schon eine gewisse Planung:

Wenn die Rechner alle SATA Platten haben (also ca. nach 2008) würde ich die Größen der Platten ermitteln und die initiale Installation nach der kleinsten Platte planen/anpassen. Das macht man entweder während der Installation oder anschließend in einem Live System.
Die Platte dieser initialen Installation (Master) würde ich ausbauen und mittels externer HDD Cloning Station auf die HDDs der jeweiligen Rechner (Clients) klonen.
In dieser Zeit kann man bei den Rechnern die Wärmeleitpaste erneuern und den Kühlkörper entstauben.
Danach kommt die Platte wieder in den Client und der Rechner wird mittels Linux Mint Live Medium (ich empfehle einen USB Stick) gestartet.
Mittels Gparted wird nun die Installation auf die Größe der Platte angepasst.

Und das müsste es eigentlich schon gewesen sein.

Die Cloning Stationen für 2 SATA Platten gibt es für ca 25€

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #7 am: 21.02.2021, 19:52:24 »
Da diese Cloning Stationen sogar autark arbeiten können, aber zu dumm sind Partitionen zu erkennen und somit ein Klonen von >kleine Partition auf großer Platte< zu >kleine Partition auf nicht ganz so großer Platte< verweigern, wäre es gut auch wirklich die physikalisch kleinste Platte zur Master Installation zu verwenden. Dann steckt man einfach die Client Platten der Reihe nach rein und spielt die Master Installation auf die Client Platten.

Ist das noch denkbar oder schon zu spät?

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #8 am: 21.02.2021, 19:59:06 »
Was wäre denn z.B. proprietäre Software?
Ich sagte "Treiber" - nicht Software. ;)
Wenn du z.B. statt des freien Nouveau Treibers den proprietären Nvidia installierst, liefe so ein Image nicht mehr überall. Das sollte man also vermeiden.
Wie erstelle ich so ein Image?
Ohne weitere Kosten z.B. mit Laufwerke, das sich auf der Mint Live-DVD befindet.

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #9 am: 21.02.2021, 19:59:15 »
1) Was wäre denn z.B. proprietäre Software?

Wenn du nach der Installation in den Einstellungen im Bereich "Treiberverwaltung" etwas nachinstalliert hast sind das z.B. proprietäre Treiber. Oft Grafikkarten oder WLAN Treiber. Wenn du diese mit ins Image baust (oder auf andere Rechner klonst) und dort diese Komponenten nicht existieren wird die betroffene Komponenten (Grafik, WLAN) nicht funktionieren.

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #10 am: 21.02.2021, 20:08:37 »
Ohne weitere Kosten z.B. mit Laufwerke, das sich auf der Mint Live-DVD befindet.

Dazu benötigst du zusätzlich einen externen Datenträger, der groß genug ist, die Installation (das Image) vom Master aufzunehmen. Oder einen Adapter um die Festplatten der Client Rechner direkt an den Master anzuschließen. Auch hierbei ist es am besten, das Image möglichst klein zu halten.

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #11 am: 21.02.2021, 20:10:20 »
Wie alt ist der älteste Rechner? Und sind die alle verschieden, also zusammengewürfelt oder gibt es "Cluster"?

Re: Installation klonen - Wie geht das?
« Antwort #12 am: 22.02.2021, 00:08:58 »
Es gibt ein Programm, mit dem man vielleicht so was gut machen kann:
qt-fsarchiver
Das arbeitet auf Datei-Ebene, mit komprimierten Abbildern von Partitionen und kann sogar vom laufenden System aus ein Backup erstellen. Kann aber sein, dass auf einem anderen Rechner nach der Übertragung Anpassungen nötig sind (z.B. im Grub).

http://www.fsarchiver.org/
https://wiki.ubuntuusers.de/qt-fsarchiver/
   PPA
https://launchpad.net/~dieterbaum/+archive/ubuntu/qt-fsarchiver
« Letzte Änderung: 22.02.2021, 01:08:48 von aexe »