Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.04.2021, 04:03:54

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25519
  • Letzte: oli66
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730072
  • Themen insgesamt: 58896
  • Heute online: 410
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Gäste: 308
Gesamt: 308

Autor Thema:  Deinstallation Mint Cinnamon  (Gelesen 7953 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blindenhund

  • Gast
Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #30 am: 21.10.2012, 14:28:30 »
oh - jau...

Mal sehen, was er dazu sagt... Ich setz mir schon mal einen Kaff auf - in Asien sinds ja mindestens 7 Stunden später als bei uns.

Frieder108

  • Gast
Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #31 am: 21.10.2012, 14:43:05 »
ich seh´s wie leo - mit dem Läppi von Frau den Stick erstellen (Unetbootin funzt ja überall, egal ob Win, Mac oder Linux), das System im Livemodus starten und den "Monster-Befehl" via copy+paste absetzen.

Dann können wir sehen, ob überhaupt ein Grub installiert ist und wenn ja, wo er liegt - danach kann man entweder Hilfestellung zur Grub-Reparatur geben oder halt evtl. zu ner Neuinstallation raten.

Normalerweise aber lässt sich ein Linux doch recht einfach reparieren - wichtig wäre mMn einfach nur, dass er mal mit dem Gerät ins Netz kommt und das geht meistens/fast immer auch mit nem Live-System.

Greetz nach Asien

Frieder

p.s. @ abc_allarm, wo lungerst du eigentlich gerade rum?  ;D

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #32 am: 22.10.2012, 10:44:44 »
@Blindenhund
soso - altes DOS-Schwein ... :) Hammerhart
alt vielleicht - Schwein sicher - aber DOS (ich find das Fragezeichen hier nicht)(Thailaendische + chinesische Tastaturen haben was fuer sich-vor Suchen wird einem nich langweilig)

uebrigens - nach hier sinds nur 5 Stunden - reicht also nur fuer nen schellen Espresso. China ist 6 Stunden.

und das auch noch:
nein, ich kann mit meinem Rechner weder ins Inet noch hab ich eine LifeCD dabei


@Frieder108
sind gerade in Thailand im Norden, kommen aber diese Woche noch heim.

Danke fuer den Link zum USB-Linux-Stick. Wird gemacht und dann probiert.

@leonidas
Situationsanalyse perfekt.
Ich kann auf meinem Note garnix machen. Kommt NUR (wo sind hier bloss die Anfuehrungszeichen...) Grub rescue (ich find die Anfuehrungszeichen nicht mehr) - und ich kenn keine Befehle, die Weiterhelfen. So MUSSTE ich den Befehlssatz haendisch vom Note meiner Frau abtippen

Jungs - Ihr seid ein prima Team :) (lustig ists auch)

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #33 am: 24.10.2012, 18:17:18 »
so - bin wieder da.

Habe mit  USB-Stick gestartet und bin online.

Ist gerade jemand da? Dann könnten wir bitte GRUB überprüfen.
« Letzte Änderung: 24.10.2012, 18:23:58 von abc_alarm »

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #34 am: 24.10.2012, 18:20:51 »
Denn schieb den mal in Terminal und poste das Ergebnis.
sudo fdisk -l 2>/dev/null | egrep "Disk /|/dev/" | sed "s#^/dev/#Part /dev/#" | awk '{print $2}' | sed 's/://' | xargs -n1 -IX sudo sh -c "hexdump -v -s 0x80 -n  2 -e '2/1 \"%x\" \"\\n\"' X | xargs -n1 -IY sh -c \"case  \"Y\" in '48b4') echo X: GRUB 2 v1.96 ;; 'aa75' | '5272') echo X: GRUB Legacy ;; '7c3c') echo X: GRUB 2 v1.97 oder v1.98 ;; '020') echo X: GRUB 2 v1.99 ;; *) echo X: Kein GRUB Y ;; esac\""Nimm ihn mit Copy and Paste.
« Letzte Änderung: 24.10.2012, 18:48:24 von DocHifi »

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #35 am: 24.10.2012, 18:38:55 »
bin blutiger Laie - vielleicht hab ich was falsch gemacht.

Terminal geöffnet:
mint@mint ~ $
habe gecopy-/pasted, dann return.
Antwort unverändert:
mint@mint ~ $

mal so nebenbei:
wollte gerade Bildschirmcopy machen und anhängen - das geht bei Linux vermutlich anders als bei MS? Wollte in Open Office einfügen, aber da ist alles englisch - kann ich nicht. Habe mit deutschen ===-Versionen gearbeitet, aber hier läßt sich UserInterface nicht umstellen. Weiß jemand, ob das geht?
« Letzte Änderung: 24.10.2012, 18:45:59 von abc_alarm »

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #36 am: 24.10.2012, 18:49:37 »
Versuch noch mal, war möglicher Weise ein Fehler drinn, hab es jetzt kontrolliert.

Bildschirm Foto geht mit Druck oder Alt+Druck, dann landet es im Ordner Bilder.

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #37 am: 24.10.2012, 18:56:03 »
danke für den Hinweis mit Screenshot

beiliegend der screenshot

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #38 am: 24.10.2012, 18:59:19 »
Hast du den Befehl erneut kopiert?
Ich sagte ja, da war wohl ein Fehler drin.
Das Ergebnis sieht dann in etwa so aus.
/dev/sda: GRUB 2 v1.99
/dev/sda1: Kein GRUB 00
/dev/sda2: Kein GRUB 00
/dev/sda3: Kein GRUB 00
/dev/sda4: Kein GRUB 4efb
/dev/sda5: Kein GRUB 00
/dev/sdb: GRUB 2 v1.99
/dev/sdb1: Kein GRUB 00

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #39 am: 24.10.2012, 19:05:24 »
jetzt hats gefunzt

/dev/sda: GRUB 2 v1.99
/dev/sda1: Kein GRUB 8cd
/dev/sda2: Kein GRUB 505a
/dev/sda5: Kein GRUB 00
/dev/sda6: Kein GRUB 00
/dev/sda7: Kein GRUB 8cd
/dev/sdb: Kein GRUB 7c66
/dev/sdb1: Kein GRUB 31c0
/dev/sdc: Kein GRUB 105b
/dev/sdc1: Kein GRUB 745

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #40 am: 24.10.2012, 19:35:35 »
Zeig auch mal bitte
sudo fdisk -l

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #41 am: 24.10.2012, 19:38:56 »
Also Grub ist da wo er soll, /sda.

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #42 am: 24.10.2012, 19:43:03 »
Ja. Vielleicht hat er die Platte nicht als Bootplatte eingestellt?
Vielleicht ist aber auch der Grub zwar da, aber nicht in Ordnung.

Ich will einfach mal die Partitionierung sehen.

Dann sollte er m.E. vielleicht dennoch Grub mal nochmal installieren (chroot) und dann seine Bootreihenfolge checken.

Also das wär jetzt mein Vorschlag.

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #43 am: 24.10.2012, 19:45:44 »
Hatten wir die SGD schon, ich will nicht alles noch mal lesen. ;D

Re: Deinstallation Mint Cinnamon
« Antwort #44 am: 24.10.2012, 20:10:47 »
hier der screenshot