Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.04.2021, 03:17:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25526
  • Letzte: cello
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730669
  • Themen insgesamt: 58933
  • Heute online: 427
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Gäste: 307
Gesamt: 307

Autor Thema: [gelöst]  Installation bootet nicht.  (Gelesen 767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Installation bootet nicht.
« am: 25.02.2016, 18:40:46 »
Hallo,

ich hab das Problem das eine Mint 17.2 Installation nicht bootet. Der Rechner meldet das kein bootbares Medium da wäre. Hab von USB Stick installiert und sowohl 64 als auch 32 bit booten nicht. Den STick hab ich mit dem Linux Live usb Creator erstellt. Jemand ne Idee was da das Problem ist? Live bottet und lauft das System, sowwohl als 32 als auch 64 bit Version.

Gruß
Ronny

« Letzte Änderung: 25.02.2016, 21:14:25 von lima185 »

Re: Installation bootet nicht.
« Antwort #1 am: 25.02.2016, 18:44:23 »
Hast du evtl. ein Uefi System? Bitte nähere Angaben zum PC!
Am besten aus dem Live-System mal
inxi -Fz hier zeigen.
Und zur Situation deiner Laufwerke
sudo blkid

Re: Installation bootet nicht.
« Antwort #2 am: 25.02.2016, 20:30:46 »
Das Problem ist gelöst.
Live lief die Festplatte problemlos, auch hatte ich einen unRaid Server laufen der die Platte auch ganz normal erkannte und benutzte.
Bei einem Boot ist mir aufgefallen das die Festplatte beim Start nicht angezeigt wurde und daraufhin im Bios geschaut und auch da nichts. Die Lösung war dann ein andere Sata Port, offenbar ist Sata1 defekt.
Bei dem System handelt es sich um ein altes Asrock Board mit core2duo E8500 und 2Gb RAM. Den E8500 hab ich erst vor kurzem eingebaut und den alten Dual Core in Rente geschickt. Hatte schon befürchtet es läge an der anderen CPU.

Gruß

Re: Installation bootet nicht.
« Antwort #3 am: 25.02.2016, 21:01:15 »
Prima! Dann setze bitte noch ein Gelöst: dazu den 1. Beitrag "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr erforderlich ist.