Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.04.2021, 17:18:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25522
  • Letzte: fpoe
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 730552
  • Themen insgesamt: 58927
  • Heute online: 597
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren  (Gelesen 12239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blindenhund

  • Gast
[gelöst] Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #30 am: 02.10.2012, 20:59:39 »
Endlich mal ne brauchbare Erklärung für einen farbenblinden...

Wofür ist eigentlich der zweifarbige Draht? Ist das der Stromüberlauf? Dann kann ich den doch gleich in den Eimer stecken oder?!

Warum soll ich all den übergelaufenen Strom erst auffeudeln und über dem Eimer auswringen - ist doch ätzende Arbeit und ausserdem hat man da ja den Verdunstungsverlust obendrauf...

Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #31 am: 02.10.2012, 21:26:27 »
In der Tat!
Hier besteht noch einiger Aufklärungsbedarf.

Dankenswerter Weise hat DocHifi den Anfang ja schon gemacht.
Wobei seine Aussage "rot ist schwarz und plus ist minus" genau genommen natürlich nur für Gleichspannung und deren Abfall gilt.

Wie Du schon ganz richtig vermutest, ist dieser komische gelbgrüne Leiter eine Art Ableiter.
Für den Fall, dass der blaue (im Volksmund oft Nullleiter genannte) Mittelpunktsleiter die ganzen Nullen nicht aufnehmen kann.

Die ganzen herumliegenden Nullen bilden nämlich eine nicht unerhebliche Unfallgefahr!

Ebenfalls ist in der Allgemeinheit wenig bekannt, dass man nur reinen Gleichspannungsabfall in Behältnissen dauerhaft unterbringen kann.

Deshalb ist der Spannungsabfall von der Elektrobude nebenan auch für unsere Zwecke nicht gut geeignet - die werfen immer alle Abfälle zusammen.

MfG Olav

Blindenhund

  • Gast
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #32 am: 02.10.2012, 21:33:06 »
Ja - nee.... Das geht ja schon mal gar nicht. Wir müssen alles gewissenhaft trennen und die packen gegleichtes und gewechseltes zusammen. Wer soll das hinterher sortieren?

Die Unfallgefahr... Die hab ich noch gar nicht gesehen. Bisher hatte ich immer Angst, daß der überlaufende Spannungsverlust mein Laminat beschädigt.

Aber im blauen sind doch nicht nur Nullen unterwegs oder? Manchmal ist da richtig Gedrängel - all die abgelehnten Einsen wollen schnellstmöglichst weiter um noch irgendwo irgendein Unheil anzurichten...

Ich versteh das nicht - ist mir zu viel Kuddelmuddel in den Leitungen.

WOD

  • Gast
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #33 am: 02.10.2012, 22:04:34 »
Nullen immer nur Nullen  :'( In der EDV gibt es aber nicht nur Nullen sondern auch Einsen  ;D :o - wie entsorgt man die  :-X getrennt oder zusammen mit den Nullen - im Eimer - Tüte Sack Lose - wie jetzt und das Wichtigste



Gibts darauf Pfand  :P

triborn

  • Gast
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #34 am: 02.10.2012, 22:15:33 »
Nullen immer nur Nullen  :'( In der EDV gibt es aber nicht nur Nullen sondern auch Einsen

Schau dich doch mal hier um  :o wenn du das wirklich glaubst, biste hier im falschen Forum  :P
Duck und wech

Blindenhund

  • Gast
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #35 am: 02.10.2012, 22:26:32 »
Ach triborn... Sei doch nicht so hart!

In der EDV sind Nullen ja eigentlich = _ und Einsen = I Was aber ist Spannungsverlust? I_

Eines steht fest: Wir brauchen ein Gesetz, was uns zum Recyclen von Spannungsverlust verpflichtet. Braucht die Tonne dann einen abgedichteten Schraubdeckel um der Verflüchtigung vorzubeugen?

Fragen über Fragen...

Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #36 am: 02.10.2012, 22:48:54 »
Natürlich!
Wir brauchen ganz bestimmt ein Gesetz.

Das Dosenpfand hat aus dem, quasi überall frei zur Verfügung stehenden, Behälter für Spannungsabfälle ein Geschäftsmodell für Wohlhabende gemacht!

Für uns, als schweigende Blödheit, bleiben da nur wieder die Plastikeimer, die wir mit der teuren Alufolie erst brauchbar machen müssen.

MfG Olav

Blindenhund

  • Gast
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #37 am: 02.10.2012, 22:55:04 »
Also für die "schweigende Blödheit" wird das zu kompliziert - der Eimer muss von innen und aussen mit Alufolie abisoliert werden glaub ich. Das bekommt Helga-Hasenbein und Ernie-Plopp nicht hin.

Also läufts darauf hinaus, daß das ENEV novelliert wird - eine Spannungsverluststeuer muss her und dafür darf Helga und Ernie die Spannungsabfälle ins Klo kippen und dort entsorgen...

Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #38 am: 02.10.2012, 23:01:54 »
. . . was dann im Klärwerk zu erhöhter An-Spannung führt  :o  :D

Blindenhund

  • Gast
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #39 am: 02.10.2012, 23:07:28 »
Was aber wieder die Bakterien dort elektrisiert und "motiviert". Die sind dann viel agiler. Und vergiss nicht - ein Großteil wird ja auch durch die Ratten im Kanal schon abgeleitet.

Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #40 am: 02.10.2012, 23:18:12 »
Gut gedacht!

Wo bleiben die "die Ratten im Kanal" mit unseren konsumierten Emotionen?

Soweit ich ermitteln konnte haben sie keine CPUs, die sie altern müssten.
Wo bleibt also diese Energie?

MfG Olav

Blindenhund

  • Gast
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #41 am: 02.10.2012, 23:34:30 »
Zitat
Wo bleibt also diese Energie?

Das möchtest Du nicht wissen... Diese Energieaufnahme macht sie noch gefrässiger und somit kommt "von uns" noch weniger im Klärwerk an so, daß die noch mehr Frischwasser zur Klärung des zu klärenden einsetzen müssen... Ist konform zum übermässigen Gebrauch der Wasserspartaste am Klo....

Das ist ein Rattenschwanz ohne Ende....

Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #42 am: 03.10.2012, 00:05:39 »
Doch - das möchte ich wissen.

Zu grosszügig geplante Entsorgungssysteme sind ja schon öfter totgeschwiegen worden.

Sorry für den Showstopper


MfG Olav

Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #43 am: 03.10.2012, 00:10:08 »
Bei dem ganzen Stromwirrwarr hier, finde ich der TE sollte sich einen Intetl-Atom-CPU holen, da ist das Kraftwerk schon drinnen.
Außerdem, was machen wir sonst mit dem ganzen Atommüll, wenn wir ihn nicht in CPUs verwenden?

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: Linux Mint lässt sich nicht auf PC installieren
« Antwort #44 am: 03.10.2012, 13:12:25 »
Beim Atom ist die Endlagerfrage aber noch ungeklärt...

Und jetzt war hier genug OffTopic.