Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.04.2021, 23:19:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25486
  • Letzte: HansA
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728021
  • Themen insgesamt: 58766
  • Heute online: 612
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Window 8.1 und Mint auf einem Computer  (Gelesen 2052 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #30 am: 27.01.2014, 10:37:26 »
Ext2 funktioniert schon, macht aber kein Journaling.

Klaus P

  • Gast
Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #31 am: 27.01.2014, 11:33:23 »
Hallo tino11!
Zitat
Sieht so aus als wenn der grub überhaupt nicht richtig installiert ist.

Ja!

Zitat
============================= Boot Info Summary: ===============================

 => Windows is installed in the MBR of /dev/sda.
 => Windows is installed in the MBR of /dev/sdb.
 => Syslinux MBR (3.00-3.35) is installed in the MBR of /dev/sdc.

Mach das noch mal neu mit nem aktuellen Dateisystem und schau bei der Installation, dass  Grub nach sda kommt. Und sichere im BIOS ab, dass von dieser Platte auch gebootet wird. Oder du änderst die Bootpriorität zu der Platte hin, auf der Grub im MBR platziert ist.

Wieso hast eigentlich keine SWAP Partition?

Gruß

Klaus P

Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #32 am: 27.01.2014, 11:56:28 »

Wieso hast eigentlich keine SWAP Partition?


Keine Ahnung. Wird bei der Installation nicht abgefragt.
Kenne das aber von früher noch, da musste das angelegt werden.
Bei der Installationsroutine taucht da aber nichts auf.

Klaus P

  • Gast
Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #33 am: 27.01.2014, 12:01:47 »
Mit LMDE kenne ich mich nicht aus aber der Ubuntu/Mint Installer meckert normaler Weise rum wenn keine SWAP Partition angelegt wird bei der manuellen Installation. Bei der Automtischen legt er die ungefragt mit an. Also mach mal! 1-2 x deine RAM-Größe sollten reichen, es sei denn du hast sehr viel RAM, dann tut's auch weniger.

Gruß

Klaus P

Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #34 am: 27.01.2014, 13:14:40 »
Habe jetzt alle Platten rausgenommen und nur noch die Linuxplatte aktiv gelassen.
Genau das selbe Problem.
Nichts läuft. Bootet einfach nicht.
Test mit SG2 ergab folgendes.
Betriebssystem wurde gefunden und lies sich starten. Lief durch bis zur Konsole und shutdown funktionierte auch.
grub.conf wird angeezeigt, start nicht möglich.
Kernel lässt sich nicht laden.
Sagt mir nur eins.
Grub ist nicht richtig oder garnicht installiert.
Aber was kann man bei der Installation noch anders machen.
Werde jetzt mal einen Versuch mit der 32-bit Version versuchen.

Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #35 am: 27.01.2014, 13:42:04 »
Es liegt an der eingesetzten Mint-Variante.

Habe mir neu Mint-Petra 32-bit runtergeladen und es läuft bestens. ;D ;D
Werde das noch mit der 64-bit versuchen.
Eine Erklärung habe ich aber für das alles aber nicht.

Nochmal Danke für eure Bemühungen und hoffe das jetzt alles wie gewünscht läuft.
Werde dann noch berichten.

Klaus P

  • Gast
Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #36 am: 27.01.2014, 14:13:57 »
Hallo tino11!

Bedenke bitte, dass der Bootloader jetzt auf der Linuxplatte ist. Wenn du jetzt die Windowsplatte wieder hinzufügst, achte darauf, dass auch von der Linuxplatte gebootet wird und nicht von der Windowsplatte. Nach deren Einbau, lässt du im Terminal ein
sudo update-grublaufen, damit Windows in den Bootloader mit eingebunden wird.

Alternativ von der Win-Platte booten und per EasyBCD Linux mit einbinden.

Gruß

Klaus P

Re: Window 8.1 und Mint auf einem Computer
« Antwort #37 am: 27.01.2014, 17:52:13 »
Läuft alles (fast) bestens.
Die 64-bit Version habe ich jetzt installiert. Läuft wie gewünscht.
Lag also eindeutig an der komischen Mint-Variante die ich da hatte.
DIe Oberfläche war identisch mit der jetzigen nur die Installationsroutine war anders.
Komisch.
Jetzt laufen alle Systeme nur ein Problem bleibt.
Ich komme mit Mint nicht ins Internet. Firefox verweigert seinen Dienst.
Ich kann den Acces-Point anpingen, den Router ebenso und ich komme mit Firefox ebenso  auf den Router. Er geht aber nicht nach drausen.
Probleme über Probleme. :'( :'( :o :o

So, jetzt wirds ganz verrückt.
Habe definitiv nichts geändert und auf einmal funktionierts. :-[ :-[

Na da werden wir das Thema als erledigt betrachten.

Vielen Dank an alle.
Gruß
Tino
« Letzte Änderung: 27.01.2014, 18:00:33 von tino11 »