Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2021, 13:28:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729973
  • Themen insgesamt: 58887
  • Heute online: 618
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Mint hat mich im Sack oder lebe wohl Kubuntu - Bootloader aufräumen  (Gelesen 1536 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Naja die Leute schreiben halt ohne a. Es zu lesen und b. Keine wirkliche Ahnung zu haben so scheint mir..

Aus dem Artikel von dir:

Eine GPT-Partitionstabelle (im Unterschied zum klassischen MSDOS/MBR) auf dem für die Installation vorgesehenen Datenträger (Anmerkung: Streng genommen trifft dies nur auf Windows zu und Ubuntu kann theoretisch auch im EFI-Modus auf einem MS-DOS Datenträger installiert werden. Ich rate trotzdem zu GPT um ggf. Probleme zu vermeiden.

Off-Topic:
Der Artikel ist nicht von mir.
Wenn man nicht richtig liest, hat man auch keine Ahnung und geht in die Irre  ;D