Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.04.2021, 20:05:30

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728950
  • Themen insgesamt: 58821
  • Heute online: 603
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden  (Gelesen 4573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #45 am: 28.03.2016, 21:09:19 »
Sehr vernünftig, das mit dem Stick! :)

oh ja, C Partition habe ich sicherheitshalber auch noch als Trueimage vorliegen.

Installation läuft derzeit, ......

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #46 am: 28.03.2016, 21:10:57 »
Ist ja auch peinlich, einen Bekannten womöglich am Ende ohne funktionierendes System dastehen zu lassen ;D ;D

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #47 am: 28.03.2016, 21:12:50 »
... und wie heißt das Kind nun ?  8) wenn es fertig ist ...

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #48 am: 28.03.2016, 21:13:49 »
Ist ja auch peinlich, einen Bekannten womöglich am Ende ohne funktionierendes System dastehen zu lassen ;D ;D

Genau DAS wäre mein Problem. Deshalb hört oder liest sich alles von mir etwas, ähm, ..... penibel an.
Habe jetzt mal das Mint 13 xfce , .. weils eben nur 512 MB sind. Ich probiers jetzt mal aus.
Der Hammer ist auch noch dass die BIOS-Batterie auch schon am Ende ist, gerade rausgefunden

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #49 am: 28.03.2016, 21:15:22 »
Er hat noch die Recovery. Wer zu spät kommt,..... ;)
Wird von Windows bestraft  ;)
Ich würde niemandem LinuxMint aufdrängen, evtl einen USB-Stick mit einem Live-System geben, mehr aber auch nicht.
Schon gar nicht bei so unklaren Voraussetzungen.
Experimente mach ich an meinem eigenen Rechner.
« Letzte Änderung: 28.03.2016, 21:19:15 von aexe »

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #50 am: 28.03.2016, 21:21:19 »
Dann aber bitte noch mal

sudo parted -l
und

inxi -Fz
vom fertigen OS. Swap auch da ..?  ::)

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #51 am: 28.03.2016, 21:22:41 »
Er hat noch die Recovery. Wer zu spät kommt,..... ;)
Wird von Windows bestraft  ;)
Ich würde niemandem LinuxMint aufdrängen...

Na ja, mit XP weitermachen ist nicht gerade meine Empfehlung, schon aus Sicherheitsgründen. Das Teil ist echt schon uralt und soll ja nur für 2 Monate herhalten.  Hab mir schon vorab mal die "Erlaubnis" geholt.

So, die Installation ist jetzt erst mal durch ....

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #52 am: 28.03.2016, 21:23:15 »
was jetz drauf


Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #54 am: 28.03.2016, 21:25:42 »
/dev/sda1  *           63  76171937 76171875 36.3G 83 Linuxalte Windows-XP-Partionierung, Beginn der ersten Partition bei 63 !

Dagegen aus dem Post von Nuffi 1      1049kB  28,0GB  28,0GB  primary   ext4    Beginn bei 1049 ! So ist es richtig ... für ein modernes Betriebssystem.

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #55 am: 28.03.2016, 21:25:45 »
Modell: ATA SAMSUNG MP0804H (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  80,1GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ       Dateisystem     Flags
 1      32,3kB  39,0GB  39,0GB  primary   ext4            boot
 2      39,0GB  80,1GB  41,1GB  extended                  LBA
 7      39,0GB  40,0GB  1031MB  logical   linux-swap(v1)
 5      40,0GB  71,7GB  31,6GB  logical   ntfs
 6      71,7GB  80,1GB  8398MB  logical   fat32

System:    Host: andreanotebook Kernel: 3.2.0-89-generic i686 (32 bit) Desktop: Xfce 4.10.0 Distro: Linux Mint 13 Maya
Machine:   System: MEDIONPC (portable) product: WIM 2070
           Mobo: MEDIONPC model: WIM 2070 Bios: Phoenix version: R01-A0L date: 04/01/2005
CPU:       Single core Intel Pentium M (-UP-) cache: 2048 KB flags: (nx sse sse2) clocked at 800.00 MHz
Graphics:  Card: Intel Mobile 915GM/GMS/910GML Express Graphics Controller
           X.Org: 1.11.3 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa) Resolution: 1024x768@60.0hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel 915GM x86/MMX/SSE2 GLX Version: 1.4 Mesa 8.0.4
Audio:     Card: Intel 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) AC'97 Audio Controller driver: snd_intel8x0
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture ver: 1.0.24
Network:   Card-1: Intel PRO/Wireless 2200BG [Calexico2] Network Connection driver: ipw2200
           IF: eth1 state: up mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL-8139/8139C/8139C+ driver: 8139too
           IF: eth0 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 80.1GB (4.5% used) 1: /dev/sda SAMSUNG_MP0804H 80.1GB
Partition: ID: / size: 36G used: 3.4G (10%) fs: ext4 ID: swap-1 size: 1.03GB used: 0.04GB (4%) fs: swap
Sensors:   System Temperatures: cpu: 57.0C mobo: 51.0C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 126 Uptime: 9 min Memory: 219.5/486.9MB Client: Shell inxi: 1.7.33

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #56 am: 28.03.2016, 21:34:26 »
Okay, und - fluppt's einigermaßen?

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #57 am: 28.03.2016, 21:37:16 »
joo, soweit ok, .... lade gerade die akutellen Paketdateien runter, .... dann starte ich nochmal durch, ....  aber die 512 MB lassen wohl nicht ganz aus.
Jedoch wird es nur zum surfen und etwas Office genutzt UND bei Viren brauchen sie sich auch keine Gedanken mehr machen.

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #58 am: 28.03.2016, 21:45:47 »
Schon jetzt Mal ein Dank an alle Mitwirkenden in die Runde für die geduldige und tatkräftige Unterstützung!!!  ;D 8)

Re: "Etwas Anderes" - Installation; bestehende Partionen verwenden
« Antwort #59 am: 28.03.2016, 21:48:43 »
Kann jemand behilflich sein?
Gerne ...


 ;)