Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.05.2018, 23:30:36

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 20211
  • Letzte: Helmuth
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 530337
  • Themen insgesamt: 42471
  • Heute online: 567
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 360
Gesamt: 368

Autor Thema: [erledigt] GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?  (Gelesen 633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« am: 12.02.2018, 10:09:17 »
Guten Morgen,

Die Situation:

ich habe ein ASUS TP200S (2GB RAM, 32 GB eMMC) vermacht bekommen.

Linux Mint 18.3 Mate 64 Bit ISO auf USB Medium gepackt, SecureBoot im BIOS/EFI deaktiviert und CSM enabled ->  Start von USB erfolgreich; Installation auch ohne Probleme durchlaufen.

Restart nach Installation -> Das ASUS BIOS/EFI erkennt die Linux Mint Parition nicht als bootbare Partition. Grrr.

Jetzt sah ich aber eine Funktion im ASUS BIOS/EFI im Advaced Menu, dass man ein Boot Option hinzufügen kann.  Dazu muss man ein EFI File bzw. den Pfad auf ein EFI File eingeben.

Da ich mich etwas schlau gemacht zu EFI Partitionen und habe den eMMC Datenträger nun wie folgt partitioniert:

mmcblk0 (gpt)
 -mmcblk0p1, fat32, 500mb, flags: boot, esp    =>  EFI Partition
 -mmcblk0p2, ext4, mount point / => Linux Mint Partition
 -mmcblk0p3, 1800mb => Swap Partition

Da der Mint Installer vom ISO Medium anscheinend leider nicht EFI Partitionen berücksichtigt, habe ich folgendes versucht.
Ich habe händisch(!) die EFI Partion gemounted und eine "grubx64.efi" Datei dahin kopiert.

Restart:  Und nun konnte ich tatsächlich im ASUS BIOS/EFI ein Boot Option anlegen mit dem Verweis auf die "grubx64.efi" !
Boot ist nun möglich und ich lande im Grub !

Dann konte ich Grub durch Eingabe von "configfile (hd0,gpt2)/boot/grub/grub.cfg"  dazu bringen, dass das bekannte Menu mit den bootbaren Partitionen dazubieten.
 
Heureka, nun kann ich das Linux Mint auswählen und booten.

Die Frage:

Welche Schritt muss ich in Linux Mint ausführen, um Grub2 sauber und vollständig auf dieser EFI Partition zu installieren?

 

 

« Letzte Änderung: 15.03.2018, 13:03:29 von Malvindra »

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #1 am: 12.02.2018, 12:36:13 »
Normalerweise nur
sudo grub-installDas Problem bei diesen Tablets ist oft ein 32bit Uefi, mit dem Ubuntu/Mint noch nicht umgehen kann. Das kann ab Werk erst Fedora 27.
Treiberprobleme wirst du auch bekommen wahrscheinlich.

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #2 am: 12.02.2018, 13:11:31 »
toffifee

Hi toffifee,

danke für deine Antwort - das war die richtige Starthilfe.

Folgendes hat letztlich zum gewünschten Resultat geführt:

mount /dev/mmcblk0p1 /boot
grub-install /dev/mmcblk0 --efi-directory=/boot/grub/efi
update-grub
(alles über sudo)

Über Probleme mit Treibern kann ich nicht berichten - läuft im Gegenteil alles Out-of-the-Box sehr gut:
Audio - ok
WLAN - ok
Video - ok
Touchpad - ok
Touchscreen - ok (war überrascht)
SDCard Reader - ok
Bluetooth - ok (zumindest mit meinem Handy)


« Letzte Änderung: 12.02.2018, 13:25:03 von Malvindra »

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #3 am: 12.02.2018, 20:26:26 »
inxi -F
System:    Host: Asus Kernel: 4.10.0-38-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: MATE 1.18.0  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   System: ASUSTeK (portable) product: E205SA v: 1.0
           Mobo: ASUSTeK model: E205SA v: 1.0
           Bios: American Megatrends v: E205SA.303 date: 06/14/2017
CPU:       Dual core Intel Celeron N3050 (-MCP-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 2160 MHz 1: 1014 MHz 2: 1751 MHz
Graphics:  Card: Intel Device 22b1
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1366x768@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 400 (Braswell)
           GLX Version: 3.0 Mesa 17.0.7
Audio:     Card Intel Device 2284 driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.10.0-38-generic
Network:   Card: Qualcomm Atheros Device 0042 driver: ath10k_pci
           IF: wlp2s0 state: up speed: N/A duplex: N/A mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: NA (-) ID-1: /dev/mmcblk0 model: N/A size: 31.3GB
           ID-2: /dev/mmcblk1 model: N/A size: 8.0GB
Partition: ID-1: / size: 27G used: 5.7G (23%) fs: ext4 dev: /dev/mmcblk0p2
           ID-2: swap-1 size: 1.38GB used: 0.01GB (1%) fs: swap dev: /dev/mmcblk0p3
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 35.0C mobo: 0.0C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 25500
Info:      Processes: 235 Uptime: 8:35 Memory: 1047.5/1837.6MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35
[Mod: Codeblock korrigiert.]
« Letzte Änderung: 13.02.2018, 14:23:46 von toffifee »

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #4 am: 13.02.2018, 08:49:06 »
SecureBoot im BIOS/EFI deaktiviert und CSM enabled
*snip*
Welchen Schritt muss ich in Linux Mint ausführen, um Grub2 sauber und vollständig auf dieser EFI Partition zu installieren?
CSM ebenfalls disablen, weil Du diese Unterstützung des EFI-Boards und Installation in den MBR ja ausdrücklich nicht willst. Der Bootloader soll ja in die GPT installiert werden.... bei beiden Möglichenkeiten wählt Windows die GPT und Grub den MBR.

Drake

  • Gast
  • **
Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #5 am: 13.02.2018, 09:06:01 »
Patchpanel hat recht. Durch CSM zwingst du das System im nicht UEFi Modus zu booten. Das musst du wenn du im Uefi Modus installieren willst deaktivieren. Ich hoffe deine Festplatte hast auf GPT Formatiert. Ansonsten hilft nur eine Neuinstallation oder installation des Grub Bootloads im nicht EFI Modus.

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #6 am: 13.02.2018, 09:40:43 »
@Malvindra
Code-Block bitte benutzen:
System:    Host: Asus Kernel: 4.10.0-38-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: MATE 1.18.0  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   System: ASUSTeK (portable) product: E205SA v: 1.0
           Mobo: ASUSTeK model: E205SA v: 1.0
           Bios: American Megatrends v: E205SA.303 date: 06/14/2017
CPU:       Dual core Intel Celeron N3050 (-MCP-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 2160 MHz 1: 1014 MHz 2: 1751 MHz
Graphics:  Card: Intel Device 22b1
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1366x768@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 400 (Braswell)
           GLX Version: 3.0 Mesa 17.0.7
Audio:     Card Intel Device 2284 driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.10.0-38-generic
Network:   Card: Qualcomm Atheros Device 0042 driver: ath10k_pci
           IF: wlp2s0 state: up speed: N/A duplex: N/A mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: NA (-) ID-1: /dev/mmcblk0 model: N/A size: 31.3GB
           ID-2: /dev/mmcblk1 model: N/A size: 8.0GB
Partition: ID-1: / size: 27G used: 5.7G (23%) fs: ext4 dev: /dev/mmcblk0p2
           ID-2: swap-1 size: 1.38GB used: 0.01GB (1%) fs: swap dev: /dev/mmcblk0p3
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 35.0C mobo: 0.0C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 25500
Info:      Processes: 235 Uptime: 8:35 Memory: 1047.5/1837.6MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #7 am: 13.02.2018, 10:45:23 »
Zitat
Durch CSM zwingst du das System im nicht UEFi Modus zu booten.
...stimmt nicht, ich kann hier im Bootmenü wählen, in welchem Modus das Live-System gebootet werden soll und in diesem wird dann auch installiert.

Drake

  • Gast
  • **
Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #8 am: 13.02.2018, 10:48:46 »
Hmm.. Villeicht hast du ein anderes Uefi als der Threadersteller und ich. Also ich kenne es nur so das man im Uefi auswählen muss wie das System gebootet werden soll.

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #9 am: 13.02.2018, 10:54:11 »
CSM ist aktiviert, das Boot-Medium erscheint 2 mal im Bootmenü, da kann der Modus gewählt werden:

Drake

  • Gast
  • **
Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #10 am: 13.02.2018, 10:58:23 »
Ja okay bei allen Uefis die ich bisher hatte ging das leider nicht :/

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #11 am: 13.02.2018, 14:19:37 »
Ist ja bekannt, dass es bei den UEFIs gewaltige Unterschiede gibt, da bastelt doch jeder Hersteller daran herum.

Re: GRUB2 auf EFI Partition - Wie richtig installieren?
« Antwort #12 am: 16.02.2018, 19:30:34 »
@Drake@helli

Ja das in in der Tat bei mir auch so.

Ist CSM-Enabled erscheint z.B. der USB Stick 2x im Boot Medium.

Ich bin nur deshalb auf CSM-Enabled gegangen, weil leider ein UEFI Boot vom Stick nicht ging. Ich dem aber nicht auf den Grund gegangen, warum dies Stick nicht ging.

Nach der Installation habe ich jetzt CSM-Disabled.