Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04.08.2021, 21:46:55

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25804
  • Letzte: DanI
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 748211
  • Themen insgesamt: 60194
  • Heute online: 599
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  mate-terminal neu öffnen: Zum zuletzt geöffneten Pfad per Shortcut wechseln?  (Gelesen 287 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LInux Mint 20 Mate:

Warum:
  • Will nicht erst den Ordner in caja öffnen um daraus mate-terminal aufzurufen.
  • Vielleicht gibt's ja eine Tastenkombination, die den letzten Pfad der vorherigen Sitzung wieder herstellt.

Einen Weg, das ganz ohne Eingriffe abzuwickeln, kenne ich nicht. Du könntest dir aber etwas in der Art zurechtbasteln:
Script (ausführbar) anlegen
#!/bin/bash

xxx
und für den Verzeichnispfad ans Ende der .bashrc einen Alias eintragen:
alias vp='sed -i "3s|.*|mate-terminal --working-directory=\"$(pwd)\"|" ~/pfad/zum/script'
Mit Eingabe von "vp" im Terminal wird der Inhalt der dritten Zeile des Scripts ersetzt durch den Aufruf des Mate-Terminals in dem Verzeichnis, in welchem eben diese Eingabe erfolgte. Wenn du jetzt noch dem Script eine Tastenkombi zuweist (z.B. <Strg>+<Umschalt>+<T>), kannst du damit ein Terminal im letzten verwendeten Pfad öffnen.


Hier noch eine Variante. Wenn du in deine .bashrc folgendes einträgst, wird beim Verlassen eines mate-terminal das aktuelle Verzeichnis hier in eine Datei .bash_working_directory gespeichert und beim Öffnen eines mate-terminal wieder in dieses Verzeichnis gewechselt.
WORKING_DIRECTORY_FILE="$HOME/.bash_working_directory"

function save_directory() {
    trap - EXIT
    printf "%s" "$(pwd)" >"$WORKING_DIRECTORY_FILE"
}
trap save_directory EXIT

if [ ! -f "$WORKING_DIRECTORY_FILE" ]; then
    printf "%s" "$HOME" >"$WORKING_DIRECTORY_FILE"
fi
cd "$(cat "$WORKING_DIRECTORY_FILE")" || cd .