LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: papastache am 06.05.2017, 18:13:08

Titel: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: papastache am 06.05.2017, 18:13:08
Hallo zusammen,

nachdem ich nur meine Neugier befriedigt habe und leider feststellen musste, dass unter Linux leider zu wenig Programme (reibungslos, und auf Dauer) laufen die ich benötige muss es nun wieder gehen.

Nun ist die Frage, wie mache ich das am Besten?

Ich habe Windows nicht noch zusätzlich drauf.

Welche Infos braucht ihr von mir?  ::)

Tut mir Leid ich weiß selber nicht was ihr dafür benötigt. (auch ein Grund warum es nun gehen muss)

Viele Grüße

Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: cronie am 06.05.2017, 18:15:58
Hallo,
Ist Serena das einzige System auf deiner Festplatte?
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: papastache am 06.05.2017, 18:17:25
Hallo,

ja serena ist alleine drauf.

Viele Grüße
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: toffifee am 06.05.2017, 18:21:41
Was soll man schon brauchen? Eine Windows DVD zum Installieren!? Die bügelt eh alles über.
Vorher natürlich Daten sichern!!
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: papastache am 06.05.2017, 18:22:58
Es gibt nur leider keine CD. Damals war Windows 8.1 vorinstalliert.

Ich habe mir mal Windows 7 gekauft, welches aber auf meinem Desktop Pc ist. Kann ich die auch nehmen?
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: toffifee am 06.05.2017, 18:24:09
Dann ISO von Win 8.1 oder gleich 10 downloaden, brennen und mit hoffentlich noch vorhandenem Key installieren.
Ein Key für 2 PCs wäre eine Raubkopie...
Das sind jetzt aber alles Fragen für ein Windows-Forum. ;)
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: helli am 06.05.2017, 18:29:58
Zitat
Damals war Windows 8.1 vorinstalliert.


...dann müsste sich der Key auslesen lassen:
http://trilix.de/c1/index.php/linux1-2/sonstiges/windows-8-lizenzkey-mit-linux-im-bios-auslesen
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: papastache am 06.05.2017, 18:34:20
Ok, und wie geht das?  :-[
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: helli am 06.05.2017, 18:42:53
Zuerst im Terminal
cd /sys/firmware/acpi/tablesausführen, dann
sudo hd MSDMRechts unten wird dann der Key gezeigt.
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: papastache am 06.05.2017, 18:46:55
Das hat schonmal geklappt. Zumindest stand da was dass einem Key ähnelt. Danke
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: 天竜 am 06.05.2017, 18:55:17
https://www.microsoft.com/software-download/windows10 (https://www.microsoft.com/software-download/windows10)
Hier kannst du dir ein .iso-File herunterladen und auf einen USB-Stick installieren. Damit kannst du dann Windows 10 installieren. Der Key von Win8 sollte bereits im Bios gespeichert sein, und müßte auch für Windows 10 gehen. Wenn nicht, ist das erst einmal auch kein Beinbruch, weil auch eine nicht aktivierte Windows-Version 30 Tage uneingeschränkt nutzbar ist. In der Zeit kannst du dann immer noch einen neuen Key zum endgültigen Freischalten besorgen, falls dies nötig sein sollte.
Achte nur darauf, daß du die selbe Version von Windows 10 installierst, wie sie der vorherigen 8.1 entspricht. Also Home zu Home und 64-bit zu 64-bit, oder 32 zu 32, weil sonst der alte Key nicht aktzeptiert wird.
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: helli am 06.05.2017, 19:07:16
https://www.microsoft.com/de-de/accessibility/windows10upgrade

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kostenloses-Upgrade-auf-Windows-10-weiter-erhaeltlich-auf-kleinen-Umwegen-3282531.html
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: DocHifi am 06.05.2017, 22:20:49
Hab ich vor ein paar Tagen in der VB gemacht, weil ich wissen wollte ob das geht.
Es geht. :D
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: old-papa am 10.05.2017, 12:00:08
Der Key von Win8 sollte bereits im Bios gespeichert sein, und müßte auch für Windows 10 gehen.
Wie geht das denn? Ich vermute, nur bei neueren UFEI-BIOS? Sowas hat derzeit noch kein einziger meiner Rechner.
Und wenn ja, wie bekomm ich diesen Schei* da wieder raus?

Old-Papa
Ja, leicht OT ;)
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: 天竜 am 10.05.2017, 12:20:11
Meines Wissens gar nicht. Der liegt in einem speziellen, dafür vorgesehenen Bereich. Wie das genau funktioniert, kann ich leider nicht sagen. Da bin ich zu wenig der Hardware-Experte. Aber der stört auch nicht, wenn Linux darauf läuft. Wenn du Windows mit einem neuen Key aktivierst, wird der neue Key dort eingetragen.

Du schreibst, daß dein Rechner kein UEFI-Bios hat, was mich etwas erstaunt, weil du ein vorinstalliertes Windows 8 erwähnt hattest. Da kann der Rechner eigentlich nicht so alt sein.
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: aexe am 10.05.2017, 13:41:05
sudo dmidecode -t0 | grep -Ei "BIOS boot|UEFI" zeigt an, was im Rechner drin steckt.
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: old-papa am 10.05.2017, 20:50:00
Meines Wissens gar nicht. Der liegt in einem speziellen, dafür vorgesehenen Bereich. Wie das genau funktioniert, kann ich leider nicht sagen. Da bin ich zu wenig der Hardware-Experte. Aber der stört auch nicht, wenn Linux darauf läuft. Wenn du Windows mit einem neuen Key aktivierst, wird der neue Key dort eingetragen.
Na schaun wir mal....

Du schreibst, daß dein Rechner kein UEFI-Bios hat, was mich etwas erstaunt, weil du ein vorinstalliertes Windows 8 erwähnt hattest. Da kann der Rechner eigentlich nicht so alt sein.
Nö, hatte ich nicht erwähnt, habe Win7. Vorinstalliert war auf dieser Kiste WinVista, das flog schon am Kassentresen runter ;)

Old-Papa
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: old-papa am 10.05.2017, 20:52:18
sudo dmidecode -t0 | grep -Ei "BIOS boot|UEFI" zeigt an, was im Rechner drin steckt.

Das ergibt dann: BIOS boot specification is supported
Was sagt uns das?

Old-Papa
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: ole_hilja am 10.05.2017, 20:55:34
Dass du kein UEFI hast.
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: old-papa am 10.05.2017, 21:01:58
Dass du kein UEFI hast.
Danke!
Ahnte ich ja schon ;)

Old-Papa
Titel: Re: Linux Mint Cinnamon 18.1 Serena deinstallieren
Beitrag von: aexe am 10.05.2017, 21:48:46
Bei mir ist die Ausgabe: user@X240 ~ $ sudo dmidecode -t0 | grep -Ei "BIOS boot|UEFI"
BIOS boot specification is supported
UEFI is supported
  Aber der X240 startet mit klassischem BIOS-Boot: user@X240 ~ $ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo "Installed in EFI mode" || echo "Installed in Legacy mode"
Installed in Legacy mode
Ist mir ganz recht so.