Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.04.2021, 15:25:57

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25509
  • Letzte: jomik
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729770
  • Themen insgesamt: 58874
  • Heute online: 587
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  LM 20 Xfce - Dateiverwaltung - keinerlei Warnungen  (Gelesen 255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo!
Hier mein zweites Fragezeichen zur Dateiverwaltung:
Ich hatte an anderer Stelle ein Zugriffsproblem beschrieben.
Was mich dabei echt geaergert hat, dass die Dateiverwaltung keinerlei Warnung, Fehlermeldung oder was auch immer ausgibt, wenn eine Datenoperation (Kopieren, Verschieben, Neuanlegen, Aendern) nicht moeglich ist. Der gute alte Midnight Commander (ich benutze den immer noch sehr gerne) tut sowas wenigstens, und wenn man das auch liest, erkennt man sehr schnell, dass man ein Problem hat.

Aber warum gibt die Xfce Dateiverwaltung keinen Pieps von sich? Ist das das viel beschworene schlanke an dem Desktop  :(

Gruss
Volker

Re: LM 20 Xfce - Dateiverwaltung - keinerlei Warnungen
« Antwort #1 am: 18.01.2021, 22:47:49 »
Ich kann dein Problem nicht nachvollziehen....

Re: LM 20 Xfce - Dateiverwaltung - keinerlei Warnungen
« Antwort #2 am: 18.01.2021, 23:49:47 »
Aber warum gibt die Xfce Dateiverwaltung keinen Pieps von sich? Ist das das viel beschworene schlanke an dem Desktop

Bei Thunar erscheinen immer Fehlermeldungen wenn etwas nicht passt.

Re: LM 20 Xfce - Dateiverwaltung - keinerlei Warnungen
« Antwort #3 am: 19.01.2021, 21:24:52 »
Aber warum gibt die Xfce Dateiverwaltung keinen Pieps von sich? Ist das das viel beschworene schlanke an dem Desktop

Bei Thunar erscheinen immer Fehlermeldungen wenn etwas nicht passt.

Und das war eben genau nicht der Fall. Thunar blieb so still, wie wenn die Aktion (Kopieren, Verschieben, etc.) funktioniert haette. Die gleiche Aktion beim mc, und der meldete sich mit ""...schreiben nicht moeglich... keine Rechte..." oder so aehnlich.

Ich werde das am WE noch mal nachvollziehen, der ganze Fall muesste ja jetzt reproduzierbar sein.

Gruss
Volker