Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.04.2021, 08:14:46

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25497
  • Letzte: shmoo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728785
  • Themen insgesamt: 58812
  • Heute online: 404
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  /usr/sbin/console-kit-daemon mehr als 60x in der Taskliste  (Gelesen 4552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Es freut mich immer, wenn ich sehe, mit wie wenig Ressourcen ein Linux-System auskommen kann. Aber da hat's mich heute fast aus den Latschen geworfen, als ich mal in htop rumstöberte. Da hat doch glatt so ein Heini, Root heißt der, etwas zig-mal gestartet:

/usr/sbin/console-kit-daemon findet sich schön aufgereiht in mehr als 60 Exemplaren in dieser Liste, gestartet durch Root  :o.
So ne Console ist ja was feines, wenn man etwas damit zurecht kommt. Aber >60 mal son oller Daemon ist doch etwas übertrieben. Daran ändert sich auch nix, wenn ich xfce anstelle Gnome verwende. Scheint schon irgendwas vorher massiv an Starteritis zu leiden. Ich habe mir mal erlaubt, diese Dinger zu killen. Das System lief munter weiter, aber zu irgendwas muß der Daemon doch da sein? Wenn ich mir die Angaben beim Systemstart anschaue, sieht alles wunderbar aus - keine Probleme, kein rumgezicke, nix - einfach ein vorbildlicher Systemstart. Aber irgendwie gefällt mir das nicht so recht.

Kann sich jemand einen Reim darauf machen, und wie finde ich den Bösewicht und lege ihm das Handwerk? Gibts das auch bei anderen Usern? Normal ist das nicht, oder etwa doch?

Gruß
Faun

Re: /usr/sbin/console-kit-daemon mehr als 60x in der Tasklis
« Antwort #1 am: 04.08.2008, 23:55:47 »
Sorry, wenn ich mir jetzt selbst mal eine Antwort gebe, aber nach etwas rumsuchen an anderen Stellen (hätte ich wohl vorher machen sollen) bin ich auf folgenden Thread gestoßen:

https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/consolekit/+bug/148454

ein vermeintlicher Bug also; mit dem bisschen englisch, das ich verstehe, ist man sich wohl streiten, ob die Überwachung so vieler Konsolen nötig ist usw.

Dann warte ich mal ab, ob bei irgendeinem Update dieser vermeintliche Fehler verschwindet.

Re: /usr/sbin/console-kit-daemon mehr als 60x in der Tasklis
« Antwort #2 am: 04.08.2008, 23:57:57 »
Leider sitz ich momentan in der Arbeit und hab daher leider kein Mint bei der Hand. Aber Morgen werd ich mir mal ansehen, wie es in meinem System aussieht.
Gehe ich Recht in der Annahme, dass du Elyssa verwendest?

Edit: Hab gerade deine Antwort gesehen, vielleicht finde ich eine Lösung oder zumindest einen Workaround...

Re: /usr/sbin/console-kit-daemon mehr als 60x in der Tasklis
« Antwort #3 am: 05.08.2008, 18:39:02 »
Hi!

Bei mir sieht es genauso aus. Leider scheint es sich hierbei wirklich um einen Bug zu handeln. Ich hab keinen Workaround gefunden und selbst fällt mir leider auch nichts ein, wie man das in den Griff bekommen könnte...

Re: /usr/sbin/console-kit-daemon mehr als 60x in der Tasklis
« Antwort #4 am: 06.08.2008, 09:06:03 »
Danke schonmal für's nachschauen.

Es sind auch einige andere Tasks mehrmals in der Liste vorhanden. Z.B. irgendwas mit dem Network-Dingsbums gleich 4-5 mal (kann jetzt nicht nach der richtigen Bezeichnung nachschauen, da ich auf der Arbeit leider kein Linux habe) und auch div. andere Einträge tauchen da mehrfach auf. Somit belegt bei mir ein Elyssa mit Gnome und nachinstalliertem XFCE ca. 190 MB und an die 100 Tasks im RAM, wenn unter XFCE gestartet. Scheint mir zwar etwas viel, aber da sich Linux immer weiterentwickelt und die vielen Gadgets schließlich irgendwo stecken müssen, wird das vermutlich ok sein.

BTW und ganz am Rande (ein eigener Thread lohn wohl nicht): hat hier jemand schonmal Enlightenment e17 ausprobieren können? Habs für LM nicht in den Repos gefunden. Unter einer anderen Distro hatte ich mir das mal angesehen und es machte einen guten Eindruck, lief dort aber nicht ganz so, wie erforderlich.

Gruß
Faun

Re: /usr/sbin/console-kit-daemon mehr als 60x in der Tasklis
« Antwort #5 am: 06.08.2008, 09:23:06 »

BTW und ganz am Rande (ein eigener Thread lohn wohl nicht): hat hier jemand schonmal Enlightenment e17 ausprobieren können? Habs für LM nicht in den Repos gefunden. Unter einer anderen Distro hatte ich mir das mal angesehen und es machte einen guten Eindruck, lief dort aber nicht ganz so, wie erforderlich.

Gruß
Faun
Ja ich habe es ausprobiert. Sieht cooooool aus, funktioniert auch ganz gut, Da aber die geanzen Helferlein von gnome dann nicht mehr da sind, also wlan,tastaturlayout und andere, müsste man daran arbeiten. Dann wäre es reif, um es als default auf einem Laptop zu nutzen. Da ich dazu aber bisher keine Energie hatte, bin ich momentan bei Gnome mit openbox gelandet.
Kein Eycandy mehr, aber es funktioniert alles prima.