Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.04.2021, 06:31:56

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25497
  • Letzte: shmoo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728776
  • Themen insgesamt: 58812
  • Heute online: 404
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 300
Gesamt: 304

Autor Thema:  mintUpdater updatet unwillig  (Gelesen 1314 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mintUpdater updatet unwillig
« am: 10.07.2008, 12:24:20 »
Ich meine zwar, sowas ähnliches hier bereits gelesen zu haben, aber ich finde nichts, also frage ich mal drauflos:

mit ein Grund, nicht *buntu zu verwenden, ist der geniale Updater von LinuxMint. Kann man doch schön differenzieren, welche Updates man möchte und braucht nicht alle paar Tage mit Bauchschmerzen auf Update zu klicken und hoffen, dass das System noch läuft.
Aber hier scheint es zumindest bei mir zu hakeln, oder ich habe ein Verständnisproblem: das System läuft und in einem eingestellten Intervall (hier stündlich) sollte der Updater nachforschen, ob es etwas neues mit den Level eins bis drei gibt. Keine Ahnung, ob er das tut, offensichtlich braucht er von mir einen Tritt in den Hintern. So auch gestern und heute. In der Taskleiste wurde angezeigt, dass das System aktuell wäre. Klicke ich jedoch den Manager an und fordere eine Aktualisierung, zeigt er einige anstehende Updates. Soweit ich mich erinnere, waren das Pakete mit dem Level drei (vier und fünf bleiben mal außen vor). Sollten die nicht automatisch angezeigt werden, ohne dass ich Hand anlegen muß? Habe ich evtl. das Update-System nicht verstanden und nur wichtigere Updates werden angezeigt?

mfg
Faun

Re: mintUpdater updatet unwillig
« Antwort #1 am: 10.07.2008, 13:23:24 »
Zuerst eine Frage, den Thread http://linuxmint.com/forum/viewtopic.php?f=143&t=14589&start=0&st=0&sk=t&sd=a&hilit=mintupdate
hast du gelesen?
Es gab gerade ein paar Probleme, kommt also darauf an, wann deine Versuche gerade waren.

Ansonsten bin ich ganz deiner Meinung, er sollte bei der defaulteinstellung von sich aus die level 1-3 automatisch zum aktualisieren anbieten.
Was ich allerdings auch schon gemerkt habe, -- auch bei debian etch und ubuntu 7,x und 8.04 --
das der updatemanager genau dann Meldung macht, wenn ich per hand die apt db durch apt-get update erneuert habe.
Vielleicht triggert der Zeitstempel der apt db den updater? Könnte man jetzt näher untersuchen, glaube aber mit readme lesen zu den paketen kommt man auch dahinter. habe hier leider kein debian Sprößling gleich welcher coleur zur Verfügung