Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.04.2021, 07:17:35

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25497
  • Letzte: shmoo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728778
  • Themen insgesamt: 58812
  • Heute online: 404
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  audio Probleme und anderes  (Gelesen 1421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

audio Probleme und anderes
« am: 27.06.2008, 14:11:19 »
hallo,

leider weiss ich keinen rat für das problem...

nach frischer installation und nach etwa jedem dritten neustart (reproduzierbar) spinnt bei mir der sound bzw. ton.
vorallem in spielen (alle spiele eigentlich) ist der ton komplett weg. zuerst laufen diverse spiele mit ton, und dann, meistens nach dem 2 oder 3 booten (neustart), ist kein tönschen mehr zu hören. und auch sonst ist dann die gesammte geräuschkulisse irgendwie hinüber.

warum ausgrechnet der ton in spielen plötzlich ausbleibt ist mir ein rätsel.

mein rechner:
AMD Athlon 64 dual core 4400, ASUS M2N-VM DVI  mainboard, 2 GB Ram, nvidia geforce 7600 GT (PCI-E)  ...

ausserdem ist der login screen entweder verzerrt und steht komplett schief, sodas man weder user name und passwort beim eingeben sehen kann.

irgendwie habe ich den eindruck das mint 5 etliche bugs bzw. altlasten von ubuntu hardy mit sich schleppt. ich dachte eigentlich das eben diese bugs wenigstens im aktuellen mint ausgebügelt wären....  schade   :-(

übrigens, unter mint 4 bestehen diese probleme nicht, da rennt alles zuverlässig und ohne diese beiden nervenden fehler.
unter mint 5, ubuntu hardy und zwei anderen ubuntu ablegern tritt dieser fehler übrigens auch auf.
und unter freeBSD, gentoo, zenwalk und mandriva gibts diese probleme nicht.

spontan würde ich dieses unausgereifte Pulseaudio dafür verantwortlich machen.

beim nachforschen (speziell in den ubuntu foren)  bin ich auf etliche postings gestossen in denen eben vielfach dieses audio problem besprochen wurde, und wo sehr umständliche und teils komplizierte lösungsvorschläge gepostet wurden.
die essenz ist dass man meist versucht pulseaudio komplett runter zu schmeissen und alsa komplett neu installiert.
einen wirklich brauchbaren und knappen sowie funktionablen lösungsanleitung konnte ich leider nicht finden, oder habs einfach nur übersehen.

die vorerst einzige einfache  lösung (eher notlösung) besteht darin im terminal den befehl
\"killall pulseaudio\" abzuschicken. also pulseaudio komplett auszuschalten.
danach ist der ton weitgehend wieder da, vorallem in spielen ect.    allerdings gehen dann wieder andere audio sachen nicht mehr.

gibts eventuell eine lösung ?
oder eine knappe, probate und gute anleitung um pulseaudio zu verbannen oder so ?
danke vorab.  :-)

gruss,
mike

Re: audio Probleme und anderes
« Antwort #1 am: 30.06.2008, 01:47:15 »
Unter System-Einstellungen-Audio-Geräte die einzelnen Funktionen entweder auf Alsa oder OSS, je nach Bedarf (kommt drauf an auf was die einzelnen Audio Programme zugreifen) , einstellen.
mfg muff