Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.04.2021, 11:58:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729711
  • Themen insgesamt: 58870
  • Heute online: 564
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] PCIe Lan-Karte gesucht  (Gelesen 1137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] PCIe Lan-Karte gesucht
« am: 22.02.2021, 22:04:59 »
Hallo Leute,

ich habe bei mir Leider die Realtek RTL8125 onboard. Anscheinend gibt es da keine Treiber im Kernel. Könnt Ihr mir eine PCIe Lan-Karte empfehlen, die von Mint (Linux Mint 20.1 Ulyssa) unterstützt wird?
« Letzte Änderung: 07.03.2021, 13:16:56 von Manny_K »

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #1 am: 23.02.2021, 10:46:57 »
Die Frage ist, was Du damit machen willst - reines Streaming, Internet etc. oder auch Gaming (Bedeutung der niedrigen Latenzen beachten)?

Gib doch bitte mal im Terminal ein inxi -Fz und poste die Ausgabe hier im Codeblock (#).

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #2 am: 23.02.2021, 10:53:00 »
In die Desktops meiner Enkelkinder habe ich diese eingebaut.
Sie laufen auf jeden Fall ab LM 19 und auch LMDE4 ohne zusätzliche Treiber (auch mit LM 20.1).

https://www.amazon.de/gp/product/B006BSPTAQ/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s01?ie=UTF8&psc=1

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #3 am: 23.02.2021, 10:58:51 »
Vielleicht ist ein Neukauf nicht erforderlich. Ab Kernel 5.9 ist das gefixt:
https://askubuntu.com/questions/1259947/cant-get-rtl8125b-working-on-20-04

Nun müssen wir aber noch das System kennen lernen um zu sehen, ob dieser work-around ginge. Außerdem wurde doch eine Lan-Karte gesucht?!

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #4 am: 23.02.2021, 11:18:45 »
Das ist doch wieder so ein 2500 MB/s Karte.
Das wird wohl nichts mit 5.9er Kernel.
Schaut mal in die Suche, da hatte Flash63 schon mal Support zu.

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #5 am: 23.02.2021, 13:42:51 »
Die Frage ist, was Du damit machen willst - reines Streaming, Internet etc. oder auch Gaming (Bedeutung der niedrigen Latenzen beachten)?
Also Internet und Streaming. Spiele tu ich kaum noch.

Gib doch bitte mal im Terminal ein
inxi -Fz

und poste die Ausgabe hier im Codeblock (#)inxi -Fz
inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.8.0-43-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.8.6
  Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Desktop System: Micro-Star product: MS-7C35 v: 2.0 serial: <filter>
  Mobo: Micro-Star model: MEG X570 UNIFY (MS-7C35) v: 2.0 serial: <filter>
  UEFI: American Megatrends LLC. v: A.80 date: 01/22/2021
CPU:
  Topology: 8-Core model: AMD Ryzen 7 3700X bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 2198 MHz min/max: 2200/3600 MHz Core speeds (MHz): 1: 2200 2: 2198
  3: 2196 4: 2199 5: 2793 6: 2800 7: 1866 8: 1866 9: 2200 10: 2200 11: 2815
  12: 2801 13: 1866 14: 1866 15: 2197 16: 2196
Graphics:
  Device-1: NVIDIA TU116 [GeForce GTX 1660 SUPER] driver: nvidia
  v: 460.32.03
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: fbdev,modesetting,nouveau
  unloaded: vesa resolution: 2560x1440~93Hz
  OpenGL: renderer: llvmpipe (LLVM 11.0.0 256 bits) v: 4.5 Mesa 20.2.6
Audio:
  Device-1: Philips s SAA7160 driver: SAA716x Budget
  Device-2: NVIDIA TU116 High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Device-3: AMD Starship/Matisse HD Audio driver: snd_hda_intel
  Device-4: Microsoft LifeChat LX-3000 Headset type: USB
  driver: hid-generic,snd-usb-audio,usbhid
  Sound Server: ALSA v: k5.8.0-43-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8125 2.5GbE driver: r8169
  IF: enp39s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-2: Intel Wi-Fi 6 AX200 driver: iwlwifi
  IF: wlo1 state: up mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 3.18 TiB used: 156.29 GiB (4.8%)
  ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Samsung model: SSD 970 EVO Plus 500GB
  size: 465.76 GiB
  ID-2: /dev/nvme1n1 vendor: Samsung model: SSD 980 PRO 1TB size: 931.51 GiB
  ID-3: /dev/sda vendor: SanDisk model: SDSSDA-2T00 size: 1.82 TiB
  ID-4: /dev/sdb vendor: Samsung model: SSD 840 EVO 500GB size: 465.76 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 915.43 GiB used: 156.25 GiB (17.1%) fs: ext4
  dev: /dev/nvme1n1p2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 34.6 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 376 Uptime: 1m Memory: 31.34 GiB used: 1.74 GiB (5.6%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38

[MOD: Zitat korrigiert.]
« Letzte Änderung: 23.02.2021, 16:15:48 von toffifee »

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #6 am: 23.02.2021, 15:56:32 »
Nun müssen wir aber noch das System kennen lernen um zu sehen, ob dieser work-around ginge. Außerdem wurde doch eine Lan-Karte gesucht?!

Mein System:
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
Board: MSI MEG X570 Unify
BIOS: E7C35AMS.A70
RAM: 2 x 16 GB Corsair CMK32GX4M2B3000C15
Netzteil:Straight Power 10 600 Watt
SSD 1: Samsung SSD 980 PRO 1 TB
SSD 2: Samsung SSD 970 EVO Plus 500 GB
SSD 3: Samsung SSD 840 EVO 500 GB
SSD 4: SanDisk SDSSDA 2 TB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER
TV Karte: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #7 am: 23.02.2021, 16:00:54 »
In die Desktops meiner Enkelkinder habe ich diese eingebaut.
Sie laufen auf jeden Fall ab LM 19 und auch LMDE4 ohne zusätzliche Treiber (auch mit LM 20.1).

https://www.amazon.de/gp/product/B006BSPTAQ/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s01?ie=UTF8&psc=1

Ich Suche eine Lan-Karte! WLan ist bereits auf meinem Motherboard integriert.

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #8 am: 23.02.2021, 16:17:28 »
Device-1: Realtek RTL8125 2.5GbE driver: r8169
  IF: enp39s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Die Karte ist erkannt, Treiber geladen und Interface "up". Sicher, dass das Problem noch besteht?

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #9 am: 23.02.2021, 18:16:29 »
Die Karte ist erkannt, Treiber geladen und Interface "up". Sicher, dass das Problem noch besteht?
Das scheint aber nicht der richtige Treiber zu sein. Nach kurzer Zeit kommt die Meldung, dass die Verbindung getrennt ist. Die Karte schaltet sich aus. Am Anfang ist mir das nicht gleich aufgefallen. ich dachte erst das Lan Kabel wäre defekt. Wahrscheinlich funktionierte die Karte mit älteren Kernelversionen zumindest besser. Ich probiere das mal aus. Wenn ich aber mit jedem Kernelupdate rechnen muss, dass die Karte nicht funktioniert, baue ich mir lieber eine zusätzliche Karte ein die Problemlos funktioniert.

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #10 am: 23.02.2021, 18:45:08 »
nein - ich habe jetzt nicht weiter recherchiert - aber in dem link stand, dass sie mit dem 5.9´er Kernel wohl läuft. Es ist ja ganz neue Hardware und i.d.R. braucht es dafür neue Kernel. Aber ich bin betreffs neuer Hardware auch nicht up2date - ich habe nur olle Bretter.....

In dem link oben steht unter #17, wie bei älteren Kerneln vorgegangen werden muss.....
Zitat
............
17

I had the same exact issue. Looks like you're missing drivers for the Ethernet.

Go to this link (which is from the actual Ethernet provider): https://www.realtek.com/en/component/zoo/category/network-interface-controllers-10-100-1000m-gigabit-ethernet-pci-express-software

Download the "2.5G Ethernet LINUX driver r8125 for kernel up to 5.6" and follow the installation instructions.

You should be able to use wired connection once you're done.
...........
« Letzte Änderung: 23.02.2021, 18:49:49 von Michelle_Br »

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #11 am: 23.02.2021, 19:04:37 »
Ist bekannt wann der 5.9er Kernel für Mint zur Verfügung steht?

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #12 am: 23.02.2021, 19:29:30 »
Ist bekannt wann der 5.9er Kernel für Mint zur Verfügung steht?
Nie!
Das nächste Ubuntu 21.04 wird wohl mit Kernel 5.11 erscheinen.
Und der 5.9er Mainline ist schon EOL.
Bleibt als nur Mainline - Kernel Linux 5.10er, dieser ist ein LTS - Kernel oder der neue Mainline Kernel Linux 5.11er.

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #13 am: 24.02.2021, 13:21:51 »
Hi :)
du hast aber nicht das lan kabel gesteckt, während du die wlan verbindung aktivierst?

Re: PCIe Lan-Karte gesucht
« Antwort #14 am: 24.02.2021, 18:41:02 »
...noch einmal - es braucht nicht zwingend einen neuen Kernel! Lese doch bitte mal.....es gibt für ANDERE Kernel einen workaround.....