Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.05.2021, 00:57:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25588
  • Letzte: MOBBI
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735136
  • Themen insgesamt: 59217
  • Heute online: 502
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint fährt nicht sauber herunter  (Gelesen 1432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« am: 19.04.2021, 18:04:52 »
System:    Kernel: 5.4.0-71-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 9.3.0 Desktop: Cinnamon 4.6.7
           wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 20 Ulyana base: Ubuntu 20.04 focal
Machine:   Type: Desktop System: FUJITSU SIEMENS product: ESPRIMO E5625 v: N/A serial: <filter>
           Chassis: type: 3 serial: <filter>
           Mobo: FUJITSU SIEMENS model: D2724-A1 v: S26361-D2724-A1 serial: <filter>
           BIOS: FUJITSU SIEMENS // Phoenix v: 6.00 R1.06.2724.A1 date: 06/26/2008
==================================================================
Hallo zusammen,
ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet:
ich habe dasselbe Problem wie hier beschrieben:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=66161.msg863223#msg863223:
Der Rechner (älteres Semester!)  fährt nur bis zum Linux-Logo herunter und schafft es nicht komplett herunterzufahren. Um es komplett aus zu machen bleibt mir nichts weiter als den "aus-Knopf" zu drücken, was auf Dauer sicherlich nicht "gesund" ist.

Ein Bios-Update traue ich mich nicht, weil auf der entsprechenden Seite nur Windows-Tools angegeben sind:
http://www.phoenixbios.com/
Ich habe noch nie ein BIOS-Update gemacht und fürchte mich davor, den Rechner endgültig zu schrotten...

Danke mal vorab...

« Letzte Änderung: 21.04.2021, 17:05:58 von Uuli »

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #1 am: 19.04.2021, 18:07:32 »
Noch was: Der Fehlermeldung "Error communicating to TPM Chip", die beim Neustart auftaucht, bin ich nachgegangen und habe den TPM Chip im BIOS ein- und ausgeschalten - hat keinen Einfluss auf das beschriebene Problem...

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #2 am: 19.04.2021, 18:16:01 »
Hallo,
funktioniert ...
shutdown -h now
# und/oder
sudo systemctl poweroff

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #3 am: 19.04.2021, 18:27:32 »
Danke für die Antwort. Hat aber beides nicht funktioniert, das Logo bleibt stehen...

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #4 am: 19.04.2021, 18:37:17 »
Dann drücke bei stehendem Logo mal die "Esc" Taste, dann sollte dir Mint zeigen, woran es hängt.

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #5 am: 19.04.2021, 19:16:21 »
Tja, auch das ist erfolglos. Das Logo bleibt stehen und bei ESC passiert gar nichts...

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #6 am: 19.04.2021, 19:27:19 »
Esc sollte man schon vor dem Aufhängen gedrückt haben, damit es noch erkannt wird. ;)

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #7 am: 19.04.2021, 19:29:28 »
Habe nochmal während des Shutdown die ESC-Taste gedrückt (bevor das Logo stehengeblieben ist)  und die letzten 5 Zeilen lauten:
[184.205039] sd-unmount [1644: Failed to unmount /oldroot: Device or resource busy
[184.205873] sd-unmount [1645]: Failed to unmount /oldroot/dev/pts: Device or resource busy
[184.208798] sd-unmount [1646]: Failed to unmount /oldroot/dev/: Device or resource busy
[184.211182] shutdown [1] Failed to finalize file systems, ignoring
[184.346265] reboot: power down

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #8 am: 19.04.2021, 19:33:49 »
Die LEDs am PC, die anzeigen, ob noch Spannung besteht und ob die Festplatte noch aktiv ist, leuchten nicht mehr. was aber das LM-Logo ignoriert...

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #9 am: 19.04.2021, 19:48:33 »
das schaut so aus, als wenn Du keine Rechte an Deinen Festplatten hast. Probier doch mal im Terminal sudo init 0

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #10 am: 19.04.2021, 20:28:19 »
[sudo init 0] bringt nichts. Drücke ich rechtzeitig vorher die ESC-Taste, kommt folgende Meldung:
[185.894490] reboot: Power down

Das LM-Logo bleibt aber trotzdem unbeeindruckt stehen...

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #11 am: 19.04.2021, 20:35:39 »
Wenn ich auf dem Desktop unter "Rechner" auf das Symbol der Festplatte gehe und unter "Eigenschaften" die Zugriffsrechte anschaue,  heißt es Die Zugriffsrechte auf ST38081SAS konnten nicht ermittelt werden.

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #12 am: 19.04.2021, 23:13:32 »
das Problem haben noch mehr user, leider kenne ich mich zu wenig mit der Rechteverwaltung aus um konkret helfen zu können. Vielleicht hilft dir diese Seite

https://www.pcwelt.de/ratgeber/Wichtige-Dateisysteme-im-Ueberblick-7115007.html

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #13 am: 19.04.2021, 23:50:07 »
Um der Ursache näher zu kommen, Bootmeldungen mittels "journalctl" anzeigen lassen: journalctl -b1 -n250 Dabei zeigt -b den aktuellen Bootvorgang und -b1 den davor.
-n250 zeigt die letzten 250 Zeilen des Jounals, die sollten den Shutdown abdecken.
oder auch journalctl -r -b1 -n50 zeigt die letzten 50 Zeilen des vorletzten Bootvorgangs an, in umgekehrter zeitlicher Folge (-r: reverse), also die neueste Meldung an erster Stelle.

Vorher muss evtl. mit Rootrecht (Rechtsklick => "als Systemverwalter öffnen") das Verzeichnis /var/log/journal angelegt werden, wenn es nicht schon vorhanden ist.
Dann nach einem verzögerten Shutdown den Rechner neu starten und den Befehl im Terminal eingeben.

Nebenbei:
BIOS: FUJITSU SIEMENS // Phoenix v: 6.00 R1.06.2724.A1 date: 06/26/2008
Ist schon sehr lange her.
Eventuell nachforschen, ob es dafür ein Update gibt und wie man es auf den Rechner bringt.
« Letzte Änderung: 20.04.2021, 00:02:12 von aexe »

Re: Linux Mint fährt nicht sauber herunter
« Antwort #14 am: 20.04.2021, 00:27:26 »
fährt nur bis zum Linux-Logo herunter
war das schon immer so, oder ist das nach einem update aufgetreten?