Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.05.2021, 13:26:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734029
  • Themen insgesamt: 59145
  • Heute online: 580
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]   64Bit Mint 20.1 Cinnamon, Zwei verschiedene Browser mit Laptop nutzen.  (Gelesen 194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ich habe einen Standartbrowser als Firefox und möchte dazu noch Chromium/Chromenutzen.
Dazu habe ich das gefunden:

https://linutzer.de/tutorials/linux-mint/37-chromium-unter-linux-mint-20-installieren
Was meinen die damit:

Zitat
Nun legt eine Konfigurationsdatei an, mit der sichergestellt wird, dass das Chromium-Paket aus dem PPA vorrangig behandelt wird. Das funktioniert im Terminal mit dem Aufruf von

sudo vi /etc/apt/preferences.d/saiarcot895-chromium-beta.pref
-------------------------------------------------

In der Anwendungsverwaltung gibt es auch chromium, sollte ich es nicht damit installieren?
« Letzte Änderung: 20.04.2021, 00:16:26 von blujaz »

...
In der Anwendungsverwaltung gibt es auch chromium, sollte ich es nicht damit installieren?

Ja, aus der Anwendungsverwaltung. Das Tutorial ist veraltet, Chromium war eine Zeitlang aus den Ubuntu Quellen nicht verfügbar, mittlerweile betreut Linux Mint Chromium selbst.

Edit: Steht in der Anleitung auch ganz fett geschrieben  ;):


Edit: Steht in der Anleitung auch ganz fett geschrieben  ;):

Hallo :)
Das habe ich mir schon so gedacht.
-------------------------------

Was heißt das denn:

Nun legt eine Konfigurationsdatei an, mit der sichergestellt wird, dass das Chromium-Paket aus dem PPA vorrangig behandelt wird


Was heißt das denn:

Nun legt eine Konfigurationsdatei an, mit der sichergestellt wird, dass das Chromium-Paket aus dem PPA vorrangig behandelt wird

Nix, das ist überholt - das bezieht sich auf den kompletten Artikel. Einfach Chromium aus der Anwendungsverwaltung installieren, sich freuen dass es so einfach ist und fertig.