Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.05.2021, 01:55:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734493
  • Themen insgesamt: 59175
  • Heute online: 442
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 354
Gesamt: 357

Autor Thema:  Mitgliedervorstellung  (Gelesen 579492 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #15 am: 23.01.2008, 09:54:16 »
Hallo Dracor,

willkommen bei uns!

Freut mich zu sehen, dass wir neben Österreichern nun auch einen Schweizer begrüßen können.

Viel Spaß hier und da Du ja ein erfahrener Linux-User bist, kann der ein oder andere sicher von deiner Erfahrung
profitieren  ;)

gruß wubuntu

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #16 am: 23.01.2008, 23:40:07 »
Hallo Mint-User,

eigentlich heiße ich Erwin, aber das tut ja nichts zur Sache.
Ich bin schon ein etwas älteres Semester - über 60 :-))
Meine Linuxe bisher: Knoppix, Kanotix, die siduxer waren mir ein bissl zu sendungsbewusst, Kubuntu, Ubuntu ...
Und dann kam das: http://derstandard.at/?id=3149443&_index=5
Das möge aber nicht zu der irrigen Meinung verleiten, ich könnte ein Linux-Spezialist sein - ich benutze den PC, um meine Arbeiten zu erledigen oder ein wenig zu spielen (xgammon, gnometris u.ä.).

Heimatort: Sierning, Österreich

Ich wünsche linuxmintusers.de ein gutes Gedeihen.

Herzliche Grüße und die besten Wünsche an alle in diesem Forum.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #17 am: 24.01.2008, 10:06:17 »
Hallo Donatus, willkommen....

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #18 am: 24.01.2008, 10:15:44 »
Hi donatus,

auch von mir ein Willkommensgruß!!!

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #19 am: 24.01.2008, 10:39:14 »
Auch von mir einen Gruß an den heiligen Donatus!
Langsam benötigen wir noch user aus D.... ;-)

neo67

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #20 am: 25.01.2008, 13:51:41 »
Hey leutz ich wollt mich auch mal vorstellen
Also ich bin 16 komme aus Österreich und  nutze Linux jetzt schon seit 2 Jahren!
Bin seit einem Jahr ein Ubuntuuser und habe mich jetzt nach Alternativen  umgesehen.
Und jetzt bin ich bei Mint gelandet  :D!

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #21 am: 25.01.2008, 14:48:15 »
Halllo Paule,

schön, dass Du da bist.
Dann bist Du ja schon ein \"alter\" Hase. :-)
Was hat Dir bei Ubuntu nicht gefallen?

neo67

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #22 am: 25.01.2008, 15:07:12 »
Ich wollte Mint eigentlich schon lange ausprobieren aber ich dachte immer das ich das gar nicht kann! WEIL ich die letzten 2Jahre geglaubt habe das ich wenn ich einen 64bit Prozessor habe auch ein 64bit Linux benutzen muss, als ich dann gestern durch reinen Zufall erfahren habe das dem nicht so ist hätte ich nicht übel Lust gehabt meinen Pc aus dem Fenster zu werfen  ;D!
Dann hätte ich mir die ganze zusätzliche Konfigurations Arbeit bei einem 64bit Linux sparen können!

Jetzt zu den eigentlichen Gründen warum ich Mint bevorzuge:

Hmmm erstens wollte ich mal was neues ausprobieren und auch wenns komisch klingt mir ist Ubuntu fast ein bisschen zu Mainstream  :P!

Auserdem ist das arbeiten unter Ubuntu mit KDE Programmen immer noch ein bisschen langsam und ich mir kommt vor das Mint das besser macht!
Auserdem gefällt mir persönlich das mintMenü um einiges besser als das Standard Gnome Menü!


PAULE


Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #23 am: 25.01.2008, 17:34:00 »
Hehe Paule ;-)
Wer wird dann einen PC zum Fenster rauswerfen, nur weil er besser iststandard? Allerdings wirst Du mit einer 32 bit Version von Linux das Potential des PC's glaub ich nicht voll ausnützen können (bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege).

Das mit dem Ubuntu und Mainstream ist für mich nachvollziehbar. Die Mint-Community ist da ein bisschen persönlicher ;-) Allerdings könnte es sein, dass Mint mit seinen hohen Standards auch mal mainstream wird ;-) ??


Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #24 am: 25.01.2008, 18:36:50 »
Auch von mir einen Gruß an den heiligen Donatus!
Langsam benötigen wir noch user aus D.... ;-)

neo67

Zunächst danke für die freundliche Begrüßung. Die Heiligsprechung muss ich zurückweisen ;-) aus mindestens 3 Gründen:
a) Ich lebe noch,
b) konnte daher noch keine Wunder wirken,
c) komme als Agnostiker dafür sowieso nicht in Frage.

Zu Frage nach dem Grund für die Migration von Ubuntu zu Mint: Mint erspart mir das Nachinstallieren der diversen Multimediacodices und so mancher Programme,
Mint ist schlicht schöner und einfach elegant: \"from freedom came elegance\".
Außerdem funktioniert (zumindest bisher) einfach alles.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #25 am: 25.01.2008, 19:09:19 »
Allerdings wirst Du mit einer 32 bit Version von Linux das Potential des PC's glaub ich nicht voll ausnützen können (bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege).


Das ist vollkommen richtig aber die Vorteile von 64bit kann man als \"normal\" User noch nicht wirklich auskosten. Und außerdem gibt es viele Programme noch nicht für die 64 Bit Struktur (flash, Opera, Vmware). Und um diese doch zum laufen bringen ist einiges an Arbeit nötig. Und diese Arbeit lohnt sich nicht nur um die 64bit Struktur benutzen zu können (noch nicht  ;D)!!!

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #26 am: 26.01.2008, 11:24:28 »
Auch von mir einen Gruß an den heiligen Donatus!
Langsam benötigen wir noch user aus D.... ;-)

neo67

Zunächst danke für die freundliche Begrüßung. Die Heiligsprechung muss ich zurückweisen ;-) aus mindestens 3 Gründen:
a) Ich lebe noch,
b) konnte daher noch keine Wunder wirken,
c) komme als Agnostiker dafür sowieso nicht in Frage.

Zu Frage nach dem Grund für die Migration von Ubuntu zu Mint: Mint erspart mir das Nachinstallieren der diversen Multimediacodices und so mancher Programme,
Mint ist schlicht schöner und einfach elegant: \"from freedom came elegance\".
Außerdem funktioniert (zumindest bisher) einfach alles.

Erkläre mir kurz den Unterschied Gnostiker <->Agnostiker. Danke
Gute Gründe! :-)

neo67

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #27 am: 26.01.2008, 18:30:53 »
Hallo zusammen,

ich glaube ich kann dem Wunsch eines Members entsprechen. Stamme aus DE. ;)

Bin 30, leitender Angestellter und heisse im normalen Leben Rudi!

Bis vor ca. 3 Monate war ich leider etwas Windof infiziert.
Dann kam Mandriva und seit Mittwoch endlich Mint. Worüber ich echt froh bin, da Mandriva
für mich echt nicht der Hit war.

Des weiteren das Layout der Seite ist echt ansprechend; Gratulation.

MFG, Bourne77

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #28 am: 26.01.2008, 20:07:11 »
Hi bourn77,

alles rettisch?   ;D

neo67

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #29 am: 27.01.2008, 17:56:49 »
Hab grad den Vorstellungsthread entdeckt und werd mich dann hier auch mal verewigen.
Ich bin 34 Jahre alt und nutze seit 2002 ausschliesslich Linux. Meine ersten Erfahrungen sammelte ich mit Suse (wie wohl viele),danach wechselte ich zu Kanotix und seit der ersten Ubuntu Version dann auch immer wieder mal zu Ubuntu.
Ich moment nutze ich als Hauptsystem sidux und auf meinem 2. Rechner läuft nun mal Linux Mint. Linux Mint hatte ich zum erstenmals in der Version 2.1 getestet.
Ich finde es gut das es ein extra deutschsprachiges Linux Mint Forum gibt da es doch einige Unterschiede zum Standard Ubuntu gibt.
Also viel Erfolg mit eurem Forum,ich hoffe meinen Beitrag dazu leisten zu können.