Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.04.2018, 04:36:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 20076
  • Letzte: hein26
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 526144
  • Themen insgesamt: 42117
  • Heute online: 330
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Gäste: 197
Gesamt: 197

Autor Thema: [gelöst]  Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....  (Gelesen 1336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #30 am: 12.01.2018, 10:25:00 »
Nvidia selbst bietet für die Karte den Treiber in der Version 340.104 an.
Siehe Antwort #15  ;)

Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #31 am: 12.01.2018, 10:32:40 »
Ja das kommt davon wenn man nicht immer alles liest.

Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #32 am: 12.01.2018, 10:55:15 »
Moin, wie läuft denn nun dein System nachdem du den nVidia Treiber 340.102 aktiviert hast?
Empfohlenes Erstupdate ausgeführt, siehe Antwort #15

Hinweis: Dein System ist von 2008, gibt's ein aktuelleres BIOS?

Erstupdate mache ich sowieso immer, Sys läuft soweit einwandfrei, auch ohne das ich auf 4.4 gegangen bin,  schau mir das jetzt mal übers WE an...
Den 340.104 hab ich mir schon runtergeladen....dazu hab ich auch gleich ne Frage, es gibt zu den 340er immer parallel einen 304er,
Beschreibung ist aber bei beiden ident, weiß jemand wo der Unterschied liegt?

Wegen BIOS, leider gibt es von Dell kein aktuelleres, hab das Ding 2007 gekauft, dann gabs 2008 ein Update das wars...


Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #33 am: 12.01.2018, 14:08:09 »
Ok, also zusammengefasst hast du:
LM18.3 Cinnamon als 32Bit Version installiert
das Mint-Erstupdate gemacht
den Kernel bei 4.10.0-38 belassen
den nVidia 340.102 als Treiber in der Treiberverwaltung ausgewählt
und du schreibst: dein System läuft, dann lass es doch erst mal so. ;D

Ob der 340.104 direkt von nVidia eine Verbesserung bringen würde ist m.M. nach fraglich, die Version umfasst nur mehr und neuere Karten, selbst habe ich immer nur den Treiber der Distri benutzt und bin damit ohne Spieltrieb immer gut gefahren. Unterschied zur angebotenen 304er Version entzieht sich meiner Kenntnis.

Falls es zu System Problemen kommen sollte könntest du immer noch auf den LTS Kernel 4.4.0-109 wechseln und damit testen oder wie zuvor empfohlen es mit einer Installation als 64Bit Version versuchen.

Wegen deines Speichers, ich hatte zuvor auch nur 4GB RAM aber sofort die 64Bit Version installiert, nach Hochrüstung auf 8GB, die vor 1,5J. auch keine 115€ kostete (z.Zt. ca.60-75€), lief das System insgesamt flüssiger zumindest bei größeren Kopieraktionen. ;)
« Letzte Änderung: 12.01.2018, 14:25:21 von kuehhe1 »

Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #34 am: 12.01.2018, 16:33:30 »
Treiber runtergeladen....
Ich hoffe, zunächst in der Treiberverwaltung nachgesehen ... NACH Voll-Update?????

Nachtrag ...
Hast Du also gemacht....sehr gut!
:-)

Nimm den empfohlenen Treiber.

Ram....
Du kannst max. 6GB in Summe drin haben .... DDR2-667MHz ..... einen 2´er raus -> einen 4´er rein......
Die kann man gut gebraucht kaufen und muss keine Mondpreise zahlen......

Das erfordert dann aber ein 64-bittiges System.

Die beste Geschwindigkeitsoptimierung ist immer noch -> mehr Ram.....

Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #35 am: 12.01.2018, 22:07:36 »
Das erfordert dann aber ein 64-bittiges System.
Nein. Anders als Windows kommt Linux auch wunderbar mit mehr als 4 GB Ram klar.
Heißt aber nicht, dass ich nicht auch 64bit empfehlen würde.

Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #36 am: 13.01.2018, 08:39:35 »
Guten Morgen!
Ich liebe diesen Thread!  Daumen hoch!  :)

Ok, also zusammengefasst hast du:
LM18.3 Cinnamon als 32Bit Version installiert
das Mint-Erstupdate gemacht
den Kernel bei 4.10.0-38 belassen
den nVidia 340.102 als Treiber in der Treiberverwaltung ausgewählt
und du schreibst: dein System läuft, dann lass es doch erst mal so. ;D

Ob der 340.104 direkt von nVidia eine Verbesserung bringen würde ist m.M. nach fraglich, die Version umfasst nur mehr und neuere Karten, selbst habe ich immer nur den Treiber der Distri benutzt und bin damit ohne Spieltrieb immer gut gefahren. Unterschied zur angebotenen 304er Version entzieht sich meiner Kenntnis.

Falls es zu System Problemen kommen sollte könntest du immer noch auf den LTS Kernel 4.4.0-109 wechseln und damit testen oder wie zuvor empfohlen es mit einer Installation als 64Bit Version versuchen.

Wegen deines Speichers, ich hatte zuvor auch nur 4GB RAM aber sofort die 64Bit Version installiert, nach Hochrüstung auf 8GB, die vor 1,5J. auch keine 115€ kostete (z.Zt. ca.60-75€), lief das System insgesamt flüssiger zumindest bei größeren Kopieraktionen. ;)




Ja kuehhe1 genau wie von dir beschrieben hab ich es gemacht, bis dato läuft es gut!
Ich denke mir auch, wenns so bleibt lass ich es, wenns keine wirklichen Vorteile bringt auf den alten Kernel zu gehen....


Das 32bit vs. 64bit ist auch ein interessantes Thema für mich, habe immer wieder überlegt,
aber nach Stunden langen googeln bin ich dann beim 32er geblieben.

Denkt ihr wirklich das 64 schneller wäre, wenn ja, viel?


Zum Thema RAM hab ich mal gelesen man soll bei 2 Steckplätzen nicht zwei unterschiedlich große Riegel verbauen,
auch 2 verschiedene Hersteller sei nicht empfehlenswert, ist dem nicht so???
Lässt sich eigentlich irgendwie rausfinden wieviel RAM unterstützt wird, oder nur durch probieren?

Wenn wir schon dabei sind, den Prozessor wollt ich auch schon mal tauschen, ein Core 2 Extreme X9000 
sollte max. möglich sein.
Davon wurde mir aber auch abgeraten... was meint ihr dazu?  :)

Fragen über Fragen :D

Schönes WE!

VG Marcus


toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Cinnamon Abstürtze treiben mich in den Wahnsinn.....
« Antwort #37 am: 13.01.2018, 16:11:42 »
Neue Fragen, neue Threads. Deshalb ist hier jetzt zu. :)