Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.05.2021, 00:28:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734698
  • Themen insgesamt: 59189
  • Heute online: 412
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 418
Gesamt: 422

Autor Thema:  Grafikkartentreiber aktivieren, Software-Render-Modus aufheben  (Gelesen 697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo ihr Lieben.

Ich habe einen neuen Laptop und direkt Linux Mint aufgesetzt und versucht ihn weitestgehend fit zu machen.
Nur wird mir angezeigt, dass Cinnamon im Software-Render-Modus läuft. Ein Spiel, das ich starten wollte, kommt nicht sehr weit und der Lüfter wird sehr laut. Daher schätze ich, dass die Treiber momentan noch nicht funktionieren.
Kann mir bitte jemand helfen?

MinzeKatze@s-LiMi-PC:~$inxi -Fz
System:
  Host: oparilames-PC Kernel: 4.15.0-54-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.8 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Laptop System: ASUSTeK product: TUF Gaming FX505DD_FX505DD v: 1.0
  serial: <filter>
  Mobo: ASUSTeK model: FX505DD v: 1.0 serial: <filter>
  UEFI [Legacy]: American Megatrends v: FX505DD.302 date: 04/09/2019
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 46.3 Wh condition: 46.7/48.2 Wh (97%)
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD Ryzen 5 3550H with Radeon Vega Mobile Gfx
  bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 1594 MHz min/max: 1400/2100 MHz Core speeds (MHz): 1: 3199 2: 2239
  3: 2618 4: 1749 5: 3127 6: 1916 7: 1718 8: 1783
Graphics:
  Device-1: NVIDIA driver: nvidia v: 415.27
  Device-2: AMD driver: N/A
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,fbdev,nouveau,nvidia
  unloaded: modesetting,radeon,vesa resolution: 1920x1080~77Hz
  OpenGL: renderer: llvmpipe (LLVM 6.0 128 bits) v: 3.3 Mesa 18.0.5
Audio:
  Device-1: NVIDIA GP107GL High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-54-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp2s0 state: down mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter
  driver: rtl8821ce
  IF: wlp4s0 state: up mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total:
476.94 GiB used: 22.23 GiB (4.7%)
  ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Intel model: SSDPEKNW512G8 size: 476.94 GiB
Partition:
  ID-1:
/ size: 245.08 GiB used:  22.23 GiB (9.1%) fs:  ext4
  dev: /dev/nvme0n1p5
Sensors:
  System Temperatures: cpu:
52.6 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes:
226 Uptime: 1m Memory: 5.82 GiB used: 1.21 GiB (20.9%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27


Beste Grüße
MinzeKatze

Re: Grafikkartentreiber aktivieren, Software-Render-Modus aufheben
« Antwort #1 am: 02.07.2019, 19:49:48 »
Jetzt läuft der Läppi mit der AMD-Grafik, die miserabel konfiguriert ist. Schalte in den Nvidia-Settings mal auf die Nvidia um, Neustart.

Re: Grafikkartentreiber aktivieren, Software-Render-Modus aufheben
« Antwort #2 am: 02.07.2019, 20:51:41 »
Noch eine Alternative wäre:
Ins BIOS gehen und die Onboard AMD Grafik ganz deaktivieren.
(meistens sowas wie Onboard VGA oder On-Chip VGA
===>disable)
Dann greift der Rechner immer auf die bessere NVIDIA zu.

Re: Grafikkartentreiber aktivieren, Software-Render-Modus aufheben
« Antwort #3 am: 02.07.2019, 21:47:25 »
Mit den nvidia settings tut sich mein PC noch schwer:
$ nvidia-settings

ERROR: Unable to load info from any available system


(nvidia-settings:3560): GLib-GObject-CRITICAL **: 21:46:09.950: g_object_unref: assertion 'G_IS_OBJECT (object)' failed
** Message: 21:46:09.958: PRIME: No offloading required. Abort
** Message: 21:46:09.958: PRIME: is it supported? no

Und im UEFI vom mainboard fand ich leider nichts, um die AMD Karte zu deaktivieren.

« Letzte Änderung: 02.07.2019, 21:54:01 von MinzeKatze »

Re: Grafikkartentreiber aktivieren, Software-Render-Modus aufheben
« Antwort #4 am: 02.07.2019, 22:24:46 »
Und im UEFI vom mainboard fand ich leider nichts, um die AMD Karte zu deaktivieren.
Sollte mich wundern, wenn es nicht gehen sollte.
Schau mal bitte hier, Asus macht da sicher keinen Rückschritt.
https://www.netzwelt.de/tutorial/168000_2-windows-10-so-deaktiviert-onboard-grafikkarte.html
(unter Onboard-Adapter im BIOS abschalten! und Stichwort: "Multi-Monitor")
Mit den nvidia settings tut sich mein PC noch schwer:
Nicht über das Terminal starten, sondern über die GUI im Menü!
Nvidia-Prime sollte auch installiert sein:
sudo apt-get install nvidia-primehttps://wiki.ubuntuusers.de/Hybrid-Grafikkarten/PRIME/

« Letzte Änderung: 02.07.2019, 23:34:48 von Hollex »

Re: Grafikkartentreiber aktivieren, Software-Render-Modus aufheben
« Antwort #5 am: 03.07.2019, 00:34:12 »
Im BIOS finden sich folgende Reiter:
Main
Advanced
Boot
Security
Save & Exit

Unter Advanced finden sich:
  • Internal Pointing Device (enabled)
  • Wake on Lid Open (enabled)
  • SVM Mode (disabled)
  • ASUS EZ Flash 3 Utility
  • SMART Settings
    • SMART Self Test (on)
  • Network Stack Configuration
    • Network stack (disabled)
  • USB Configuration
    • Legacy USB Support (enabled)
    • USB Mass Storage Driver Support (enabled)
  • SATA Configuration
    • SATA Mode Selection (AHCI)
  • NVMe Configuration: NVMe controller and Drive Information
    • Bus:3 Dev:0 Func:0 (SSDPEKNW512GB INTEL)
    • Nvme Size (512.1 GB)


Unter Boot finden sich:
Boot Option Priorities
  • Boot Option #1 (INTEL SSDPEKNW512GB)
  • Boot Option #2 (Linux File-CD Gadget 0404)
  • Hard Drive BBS Priorities (führt zu einem Untermenü)
  • CD/DVD ROM Drive BBS Priorities (führt vermutlich zu /einem Untermenü)
  • Delete Boot Option

Unter Security lassen sich ein Benutzerpasswort, ein Administrator-Passwort und secure boot einstellen.
Zudem hat es ein Untermenü I/O Interface Security in dem man folgendes erlauben oder verbieten kann: Wireless Network Interface, LAN Network Interface, HD AUDIO Interface, USB Interface Security (führt zu weiteren Einstellungen für USB Buchsen, Bluethooth, CMOS Camera und »External Ports«

Soweit ich sehen kann, finden sich dort keine Einstellungen für die GPU.

Bezüglich nvidia-settings: wenn ich sie über das Menü starte sehe ich ein leeres Fenster mit zwei Schaltflächen: Beenden und Hilfe.
Hilfe sagt dies: NVIDIA X Server Settings Help

There is no help available for this page.

Über das Terminal hatte ich es gestartet, weil ich wissen wollte, warum ich nichts sehe.

Re: Grafikkartentreiber aktivieren, Software-Render-Modus aufheben
« Antwort #6 am: 03.07.2019, 14:59:18 »
Hat Dein neuer Gaming-Laptop auch die neuesten Updates?!
https://www.asus.com/Laptops/ASUS-TUF-Gaming-FX505DD-DT-DU/HelpDesk_Download/